Ratz-Fatz-Blaubeer-Tassen-Küchlein aus der Mikrowelle, fertig in maximal 5 Minuten

| Backen, Kaffeeklatsch, Kuchen, Reisen, Rezepte, Sommer, Sweets, Unterwegs

Ratz-Fatz-Blaubeer-Tassen-Küchlein aus der Mikrowelle, fertig in maximal 5 Minuten | Rezept von feiertaeglich.de

Ich melde mich zurück aus dem Urlaub. Ich habe ganz wunderbare 2 Wochen in Schweden verbracht. Alle von Euch, die mir auf Instagram folgen, haben ja schon ein paar Eindrücke davon gesehen und unter anderem meinen Blaubeer-Sammel-Erfolg beobachtet. Hier nun die Auflösung, was ich mit Ihnen angestellt habe: Ratz-Fatz-Blaubeer-Tassen-Küchlein!

Selbst gesammelte Blaubeeren

Ich liebe es Beeren zu sammeln. Da bin ich in Schweden zu dieser Jahreszeit und mit dem Jedermannsrecht des Landes ja genau richtig. Wilde Himbeeren, Walderdbeeren, Stachelbeeren und ganz viele Blaubeeren haben wir gefunden. Das schöne an diesen wilden Beeren ist ja, dass sie einfach auch wie Beeren schmecken: aromatisch-fruchtig-süß-sauer – ein riesengroßer Unterschied zu den überzüchteten bunten Dingern im Supermarktregal.

Selbst gesammelte Himbeeren Blaubeeren und Walderdbeeren

Natürlich kann man die Beeren direkt so weg futtern, von der Hand in den Mund so zu sagen. Bei uns gab es auch oft Beeren im Frühstücksmüsli – so lecker. Aber so ein Blaubeerkuchen ist ja auch was Feines…Wir hatten nun zwar jede Menge Blaubeeren, aber keinen Backofen in unserem Sommerhäuschen.

Dafür gab es dort eine Mikrowelle. Ich gebe zu, ich bin absolut Mikrowellen unerfahren und benutze sie höchstens mal um mir bei der Arbeit eine Suppe aufzuwärmen, aber ich hatte schon oft von Mikrowellenkuchen gehört. Nun gut. Das Internet funktionierte einiger Maßen, so begab ich mich also auch die Recherche nach Rezepten und habe aus vielen verschiedenen dann das folgende Rezept für mein kleines Kuchenglück kreiert.

Ratz-Fatz-Blaubeer-Tassen-Küchlein aus der Mikrowelle, fertig in maximal 5 Minuten | Rezept von feiertaeglich.de

Die schwedischen Supermarktkette ICA ist übrigens großartig. Für mich ist das schöne Packagingdesign in Skandinavien ja alleine eine Reise wert :-). Es gibt eine tolle Produktauswahl, und unter anderem so viele verschiedene Mehle. Hafermehl und Kokoszucker durften also mit auf unsere kleine Insel und landeten direkt in meinem, somit sogar gesunden, Blaubeer-Küchlein.

Ratz-Fatz-Blaubeer-Tassen-Küchlein aus der Mikrowelle, fertig in maximal 5 Minuten | Rezept von feiertaeglich.de

Ratz-Fatz ist der Teig zusammen gerührt. Maßangaben sind bewusst in Esslöffel angegeben, den hat man ja eigentlich immer zur Hand, sogar beim Glamping. Ich habe beim ersten Mal ein größeres Küchlein in einer großen Tasse gebacken, bei der Wiederholungstat aber aus dem gleichen Teig zwei Küchlein in normalen Bechern gebacken. Zweiteres war fast besser. Jeder hatte sein eigenes Küchlein und die Tassen quollen auch nicht über.
Ich fand diese kleinen Kuchen wirklich lecker. Backen funktioniert in der Mikrowelle viel besser als ich dachte. Und es geht so schnell. Echt prima bei spontanen Kuchen-Gelüsten.

Ratz-Fatz-Blaubeer-Tassen-Küchlein aus der Mikrowelle, fertig in maximal 5 Minuten | Rezept von feiertaeglich.de

Ich hätte nun also einen zweiten Grund, neben warmen Körnerkissen, mir eine Mikrowelle an zu schaffen. Jedenfalls werde ich die Mikrowelle bei der Arbeit definitiv jetzt auch mal für das ein oder andere Küchlein verwenden.

Übrigens hier haben wir die Kuchen verspachtelt:
Gedeckter Tisch am Wasser, Archipelago Schweden
Schön, oder? Und erst bei Sonnenuntergang:
Sunset im Juli am Archipelago in Schweden

Naja, vielleicht schaffe ich es ja in den nächsten Tagen einen kleinen Reisebericht inklusive Fernweh-Bilder zu schreiben. Habt ihr Interesse daran und Lust Euch nach Schweden entführen zu lassen?


So wird´s gemacht:

Blaubeer-Tassen-Küchlein

Zutaten für ein Küchlein in der großen Tasse oder 2 Kleine in 2 Bechern:

  • 1 Ei (L)
  • 3 EL Öl (+ etwas zum Fetten der Tassen)
  • 4 EL Kokosblüten-Zucker (geht natürlich auch normaler Zucker. Dann nehmt aber eher 3 EL)
  • Prise Salz
  • 1/4 TL Zimt
  • 2 EL Joghurt
  • 6 EL Hafermehl (oder auch normales Mehl)
  • 3 EL Blaubeeren

Zubereitung:
Tassen etwas einölen. Ei in einer Schale verquirlen. Öl, Zucker, Salz und Zimt hinzufügen und kräftig mit einem Schneebesen aufschlagen. Joghurt und Mehl kurz unterrühren. Gleichmäßig in Tassen füllen, Blaubeeren darauf streuen. 3 Minuten in der Mikrowelle bei 800 Watt „backen“. Zack. Fertig!

Guten Appetit.


Ratz-Fatz-Blaubeer-Tassen-Küchlein aus der Mikrowelle, fertig in maximal 5 Minuten | Rezept von feiertaeglich.de

Nach diesem kleinen Ausflug zurück nach Schweden, bleibt mir jetzt wohl nix anderes übrig als wieder in den Alltag ein zu tauchen…die unbeantworteten Emails schreien schon nach Aufmerksamkeit.

Habt eine schöne Woche,
Eure Sarah

1 Comment

1 Comment on Ratz-Fatz-Blaubeer-Tassen-Küchlein aus der Mikrowelle, fertig in maximal 5 Minuten

  1. Mareike
    3. August 2016 at 7:58 (3 Jahren ago)

    Mhhh, das sieht himmlisch lecker aus :)
    Ich hätte dann gerne ein Stück!

    Liebe Grüße ins schöne Hamburg Mareike

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *