Fantastischer Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen – ein saftiger Coffee-Cake im Frühling

| Backen, Frühling, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte

Fantastischer Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen

Heute habe ich ein Rezept für einen fantastischen Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen für Euch. Für mich schmeckt der Kuchen nach guter Laune und Spring Vibes…denn es ist erst so richtig Frühling, wenn sich die Rhabarber- und die Erdbeersaison überschneiden, oder was meint ihr? Die ersten deutschen Erdbeeren trudeln ein, die Erdbeerhäuschen öffnen. Diese kurze Zeit muss man in vollen Zügen nutzen, finde ich.

Fantastischer Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen

Und dieser Kuchen macht genau das: fruchtige Erdbeeren und Rhabarberstücke kuscheln sich in saftigen Rührteig, getoppt wird das Ganze mit knusprigen Vanille-Streuseln. Na, wer jetzt noch keine ,Frühlingsgefühle bekommen hat, dem rate ich, schnell den Backofen anzuschmeißen.

Fantastischer Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen

Kulinarische Challenge mit Liz

Frisch und duftend aus dem Ofen kommt mein Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen für ein Date mit der lieben Lisa von Liz&Friends auf den Tisch. Kennt ihr den wunderbaren Blog von Lisa Nieschlag? Ich habe schon in ihrer gemeinsamen Zeit mit Julia Cawley (Liz and Jewels) ihre Arbeit mit Begeisterung verfolgt. Ich liebe ihre Bildsprache und ihre Rezepte. Über eine gute gemeinsame Freundin kennen wir uns nicht nur digital sondern auch persönlich und uns verbindet nicht nur das Bloggen, sondern wir sind auch beide Designerinnen, sie mit einer eigenen Agentur, ich als Freelancerin und für eigene Kunden. Viele Gemeinsamkeiten, also :-)!

Ihr könnt Euch daher vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, als Sie mich neulich zu einer kulinarischen Challenge eingeladen hat. Nun ist es soweit. Ganz nach dem Motto gutes Essen verbindet haben wir beide das gleiche Rezept gebacken und nach unserem Gusto ins rechte Licht gesetzt. Die Umsetzung bleibt dabei eine Überraschung und wir sehen auch erst nach der Fertigstellung, was die Andere daraus gemacht hat. Spannend oder? Wollt ihr jetzt auch unbedingt Lisas Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen sehen? Ich auch! Ein Foto davon habe ich schon mal für Euch:

Schön, oder? Alles Weitere und ein Mini-Interview mit mir findet ihr bei Liz&Friends. Nix wie rüber auf ihren Blog, ihr Lieben. Folgt diesem Link zu Lisa´s Version…

Fantastischer Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen

Übrigens könnt ihr den Kuchen natürlich auch nur mit Rhabarber oder nur mit Erdbeeren backen. Allerdings ist die Kombi in meinen Augen unschlagbar. Die fruchtige Süße der Erdbeeren und die Säure des Rhabarber ergänzen sich einfach perfekt. Und dazu muss noch eine Note Vanille sein. Vanille im Kuchen und gerne auch noch Vanille in der Sahne oder dem Eis, dass dazu aufgetischt wird. Ich bin so jedenfalls im Glück.


So wird’s gemacht:

Rezept für Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen

Zutaten für 1 Springform ca. 24 cm:

  • 120 g  weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1/4 TL Bourbon-Vanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150 ml Buttermilch
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 150 g Erdbeeren
  • 120 g Rhabarber

Für die Streusel:

  • 100 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 80 g kalte Butter, in Würfel geschnitten
  • 1/2 TL Bourbon-Vanillepulver 
  • 1 Prise Salz

Zusätzlich frische Erdbeeren und Schlagsahne oder Vanilleeis

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker, Vanillepulver und Salz mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine cremig aufschlagen. Eier einzeln unterrühren und auf höchster Stufe mindestens 2 Minuten weiterrühren.
  2. Mehl, Backpulver und Natron vermischen. In zwei Portionen abwechselnd mit der Buttermilch hinzufügen und unterrühren.
  3. Springform unten mit Backpapier auslegen, Seiten der Form gut fetten. Teig einfüllen und glatt streichen.
  4. Backofen auf 180°C (Ober-Unterhitze) vorheizen.
  5. Erdbeeren putzen, waschen trocken tupfen und in Stücke schneiden. Rhabarber waschen, entfädeln, gegebenenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Früchte gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Etwas hinein drücken. Dabei darauf achten, dass keines der Fruchtstückchen den Rand der Springform berührt, verbrennt nämlich sonst beim Backen und wird bitter.
  6. Aus den kühlschrankkalten (!) Zutaten für die Streusel mit den Fingerspitzen Streusel kneten. Über den Früchten krümelig verteilen.
  7. Kuchen im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 50-55 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe!). In der Form etwas abkühlen lassen, dann as der Form befreien und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
  8. Den Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen mit frischen Erdbeeren und geschlagener Sahne oder Vanilleeis servieren.
Fantastischer Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen

Seid ihr auch so große Erdbeer- und RhabarberFans? Dann solltet ihr unbedingt meinen Rhabarber-Erdbeer-Gugelhupf mit Creme fraîche-Guss mit oder die Rhabarber-Vanillecreme-Galette (da könnt ihr auch ein paar Erdbeeren mit drauf legen :-)) ausprobieren!

Fantastischer Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen

Na dann nichts wie ran an die frühlingshafte Kaffeetafel! Lasst es Euch gut gehen und macht es Euch lecker!

Alles Liebe, Eure Sarah

Teile diesen Beitrag
1 Comment

1Pingbacks & Trackbacks on Fantastischer Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen – ein saftiger Coffee-Cake im Frühling

  1. […] Erdbeer-Fans unter Euch? Gut. Habt ihr denn schon meinen Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen gesehen und probiert? Müsst ihr […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *