DIY Herbstkranz aus wildem Wein – schnell selbst gebunden

| DIY, Dekoration, Herbst

Kein Herbst ohne selbst gebunden Kranz! Dieser DIY Herbstkranz aus wildem Wein ist ganz schnell selbst gebunden und macht sich so schön als herbstliche Dekoration. Ihr braucht nichts weiter dafür, als wilden Wein, eure Hände und ein wenig Geschick. Naja, vielleicht noch eine Schere. Mehr nicht.

DIY Herbstkranz aus wildem Wein – schnell selbst gebunden
DIY Herbstkranz aus wildem Wein – schnell selbst gebunden

In jedem Herbst bin ich aufs Neue total aus dem Häuschen von diesem Anblick, wenn sich der wilde Wein verfärbt und sich in seinen knalligen Rot-Orange-Schattierungen zeigt. Wir haben das letzte Wochenende bei meinen Eltern auf ihrem wunderbaren Grundstück verbracht und dort klettert der wilde Wein mittlerweile das gesamte alte Trafohaus hinauf. Hübsch, oder?

Da dachte ich mir…aus dieser Schönheit muss man doch irgendetwas machen. Gedacht, getan, ich habe kurzerhand einen Kranz geflochten.

Das Gewächs nennt sich übrigens auch selbstkletternde Jungfernrebe. Die Reben sind stabil und biegsam und lassen sich sehr gut ineinander verdrehen, ohne dabei zu brechen. Allerdings solltet ihr nicht die ganz alten trockenen Reben verwenden, sie brechen schneller.

DIY Herbstkranz aus wildem Wein – schnell selbst gebunden

Der Kranz ist eine tolle Deko für Draußen. Leider halten sich die Blätter Drinnen nicht, sondern welken schnell. Auch Draußen kommt es natürlich auf Wetter und Temperaturen an, wie lange sich die Blätter halten und gut aussehen.

ABER: Ihr habt in jedem Fall ein tolles Kranz-Gerüst, dass sehr gut durchtrocknet und dann hält. Dieser Kranz kann dann sogar Basis für Euren Weihnachtskranz sein. Der Regenkranz ist sehr wandelbar…

TIPP: An diesem Kranz könnt ihr auch Trockenblumen, Hortensien oder andere haltbarere Herbstschätze befestigen. So ist der Kranz dann auch für die Dekoration in Innenräumen geeignet oder für die Haustür. Seht mal in diesem Beitrag habe ich ein paar weitere Tipps zum DIY Herbstkranz binden zusammen geschrieben.

DIY Herbstkranz aus wildem Wein – schnell selbst gebunden

So wird´s gemacht:

DIY Herbstkranz aus wildem Wein

Man braucht:

  • Ranken/ Reben von Wildem Wein auch Jungfernrebe genannt
  • Gartenschere
  • ein paar farbige Blätter
  • eventuell ein paar Trauben
DIY Herbstkranz aus wildem Wein – schnell selbst gebunden
  1. Zuerst schneidet ihr Euch ein paar Reben ab und befreit sie von den Blättern. Ich habe etwa armlange Reben verwendet.
  2. Die ersten 3-4 Reben legt ihr zu einem Kreis in der gewünschten Größe und verdreht sie ein wenig.
  3. Der Anfang ist nun etwas kniffelig, Ihr nehmt eine weitere Reben und wickelt sie um Euer Kreisgerüst. Anfang und Ende steckt ihr so in den bereits vorhanden Reben fest, dass sie halten. So fahr ihr Rebe für Rebe fort. Umso dicker der Kranz wird, desto stabiler und einfacher wird es.
  4. Am Ende dekoriert ihr den Kranz noch mit ein paar hübsch farbigen Blättern und eventuell ein paar Trauben. schon ist er fertig Euer DIY Herbstkranz! Und das Kränzchen ist sehr wandelbar. Lest meinen Tipp dazu oben im Text.
DIY Herbstkranz aus wildem Wein – schnell selbst gebunden

So ihr Lieben, ich wünsche euch einen schönen Abend. Macht es Euch gemütlich.

Eure Sarah


Wollt ihr Euch das Rezept auf Pinterest merken? Hier habe ich einen Pin für Euch gestaltet:

DIY Herbstkranz aus wildem Wein – schnell selbst gebunden

Teile diesen Beitrag
0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *