Focaccia mit Blumen, der Foodtrend #focacciagarden – ein Rezept für eine fabelhafte Focaccia mit Sauerteig

| Backen, Brot, Foodtrends, Rezepte, vegan, vegetarisch

Focaccia mit Blumen, der Foodtrend #focacciagarden – ein Rezept für eine fabelhafte Focaccia mit Sauerteig

Heute habe ich ein Rezept für eine fabelhafte Focaccia für Euch. Eine Focaccia aus Sauerteig mit einer Blumenwiese aus Kräutern und Gemüse belegt, hach, ich bin im Glück. Der Foodtrend #focacciagarden haut mich einfach um, voll mein Ding! Schon lange wollte ich es ausprobieren und jetzt hatte ich endlich mal Zeit dazu.
Ist Euch der Trend schon über den Weg gelaufen? Bei Instagram könnt ihr Euch viele Kunstwerke unter dem Hashtag #focacciagarden anschauen. So schön. Ich liebe es ja eh mit Obst und Gemüse zu „malen“ wie ihr vielleicht noch von meinen Smoothies wisst, und das jetzt auch noch auf weichem fluffigem Brotteig – ich liebe diese Idee. Wie wär’s? Tischt sie doch zur nächsten Grillparty auf? Ich dippe sie ja sehr gerne einfach in Kräuterquark, frischen Salat dazu. Perfekt.

Focaccia mit Blumen, der Foodtrend #focacciagarden – ein Rezept für eine fabelhafte Focaccia mit Sauerteig

Focaccia mit Blumen, der Foodtrend #focacciagarden – ein Rezept für eine fabelhafte Focaccia mit Sauerteig

Zusätzlich wollte ich lange schon mal Focaccia aus Sauerteig ausprobieren. Also findet ihr in diesem Rezept beides kombiniert. Diese Sauerteig-Focacia ist total lecker. Außen schön crispy und innen fluffig. Ganz ohne Hefe. Knaller! Probiert mal. Wenn ihr lieber eine Blumen-Focaccia klassisch mit Hefe backen wollt, findet ihr hier ein Rezept mit Trockenhefe. Eignet sich auch super.

Focaccia mit Blumen, der Foodtrend #focacciagarden – ein Rezept für eine fabelhafte Focaccia mit Sauerteig
Focaccia mit Blumen, der Foodtrend #focacciagarden – ein Rezept für eine fabelhafte Focaccia mit Sauerteig

Belegen könnt ihr sie ganz nach Eurem Gusto. Es macht so viel Spaß! Schon beim Kräuter-Sammeln angefangen… Wichtig ist es, das Brot vorher schön üppig mit Olivenöl zu bestreichen. Dafür werden erst Mulden in den Teig gedrückt, in denen sich das Öl sammeln kann. Für eine Blumen-Focaccia drückt ihr die Mulden nicht so tief, wie gewohnt. Dann belegt ihr sie mit Hitzebeständigen Kräutern und Gemüse. Aber nicht Ober-üppig…es soll ja immer noch Focaccia bleiben. Weniger ist mehr :-)

Focaccia mit Blumen, der Foodtrend #focacciagarden – ein Rezept für eine fabelhafte Focaccia mit Sauerteig

Focaccia mit Blumen, der Foodtrend #focacciagarden – ein Rezept für eine fabelhafte Focaccia mit Sauerteig

Mich hat je der Brotback-Wahn mit Sauerteig voll im Griff! Seit Wochen schon backe ich unser alltägliches Brot nur noch selbst. Angesteckt hat mich damit der wunderbare Koch Sebastian Junge, von dem ich auch meine erste Sauerteigkultur bekommen habe (und Fritz lebt immer noch)! Ihr könnt euch den Sauerteig nach seinem Rezept selbst züchten. In diesem Blogpost findet ihr die genaue Anleitung für Euren eigenen Sauerteigstarter.

Focaccia mit Blumen, der Foodtrend #focacciagarden – ein Rezept für eine fabelhafte Focaccia mit Sauerteig

Aus diesem aktiven Roggenmehl-Starter könnt ihr Euch ganz einfach einen festen Dunkelsauerteig-Starter „umzüchten“. Dafür nehmt ihr 50 g Dinkelmehl 1050, vermischt es mit 25 ml Wasser und 10 g Roggensauerteig in einem sauberen Schraubglas. Dieses lasst ihr etwa 18-20h bei Raumtemperatur stehen gelassen (mit aufgelegtem Deckel). Dann wiederholt ihr noch mal und mischt 50 g Dinkelmehl 1050 mit 25 ml Wasser und 10 g des entstandenen Starters. Lasst ihn noch mal über Nacht bei Raumtemperatur stehen. Wenn er sich verdoppelt hat, kann er dann in den Kühlschrank oder damit gebacken werden. Ihr solltet ihn 1X wöchentlich wie oben beschreiben füttern, damit er schön aktiv und lebendig bleibt. Bei Lutz Geissler auf seinem Plötzblog findet ihr ganz viele tolle Rezepte, Informationen und Inspirationen zum Brotbacken.

Wenn ihr tiefer in die Materie „Sauerteig“ einsteigen wollt empfehle ich Euch wärmstens das Buch „Brot backen in Perfektion mit Sauerteig“ von Lutz Geissler (*Amazon-Partnerlink). So ist Sauerteig kein Hexenwerk mehr und ihr findet verständliche Anleitungen und wirklich gelingsichere (!) Rezepte. Seit diesem Buch bin ich erst so richtig „on fire“ und würde am liebsten täglich backen. Es macht mich einfach unglaublich glücklich so einen gut aufgegangen Teig, ganz ohne Hefe, zu verarbeiten! Das Buch für die fantastische Sauerteig-Foccacia habe ich ebenfalls in dem Buch gefunden:


So wird´s gemacht:

Focaccia mit Blumen, #focacciagarden

Zutaten für 1 Focaccia aus Sauerteig (nach Lutz Geissler)

  • 440 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 115 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 395 g Wasser
  • 12 g Salz
  • 25 g Olivenöl
  • 19 g festen Dinkelsauerteig-Starter (Tipp zum Sauerteig siehe oben im Text)

Zutaten zum Belegen

  • etwa 4 EL Olivenöl zum Bestreichen
  • Kräuter (Schnittlauch (mit Blüten),Salbei, Rosmarin, Thymian (mit Blüten)
  • Kirschtomaten
  • schwarze Oliven
  • Paprika
  • rote Pfefferbeeren
  • rote Zwiebeln

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig mit einem Löffel oder den Händen gründlich vermischen. Den Teig vor dem Austrocknen geschützt 24h bei Raumtemperatur stehen lassen. Ich rühre den Teig in einer Schüssel mit Deckel an und lasse ihn dort reifen.Zwischendurch muss der Teig einmal nach 2-8h und nochmal nach 12-18h gedehnt und gefaltet werden. Das mache ich mit einer Teigware oder einem Teigschaber.Dafür fasse ich schräg unter den Teig und ziehe den Teigdtrang von unten oben auf die Mitte. Dies mache ich rundherum, mehrere Male. Dabei merkt ihr schon, wie der Teig kompakter wird.
  2. Nach der Reifezeit bestäube ich den Teig in der Schüssel mit Mehl. Von beiden Seiten wird er behutsam in die Mitte gefaltet, dann auf mit Backpapier belegtes Blech gegeben. Jetzt zieht ihr ihn direkt auf dem Blech in der Länge und Breite tzu einer Teigplatte. Diese wird mit den Fingerspitzen eingedrückt, damit die Typischen Mulden (für das Öl) entstehen, und dann mit Olivenöl bestrichen. Die Focaccia geht jetzt nochmals 30 Minuten bei Raumtemperatur.
  3. Backofen auf 250°C vorheizen. Am besten lasst ihr 2 Bleche mit aufheizen.
  4. Während dessen könnt ihr die Focaccia nach Herzenslust mit Blümchen belegen…
  5. Die Focaccia nun zwischen den beiden heißen Blechen im Ofen platzieren, Temperatur auf 230°C herunteregeln und 15-18 Minuten backen, dann oberes Blech entfernen und nochmals 5-8 Minuten backen bis sie sich goldbraun färbt. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Habt einen schönen Pfingstmontag und macht es Euch hübsch,
Eure Sarah

Teile diesen Beitrag
2 Comments

2 Comments on Focaccia mit Blumen, der Foodtrend #focacciagarden – ein Rezept für eine fabelhafte Focaccia mit Sauerteig

  1. Doreen
    2. Juni 2020 at 9:21 (4 Monaten ago)

    Extrem hübsch sieht das aus 🤩.
    Ich liebe solche Sachen sehr und werde es bestimmt nachbacken (werde berichten wie es geworden ist). Vielen Dank für das schöne Rezept.

    Antworten
    • Sarah
      14. Juni 2020 at 10:38 (4 Monaten ago)

      Vielen Dank, liebe Doreen! Das freut mich sehr. Viel Spaß beim Ausprobieren und ich bin gespannt auf Deinen Garten :-)! Liebe Grüße, Sarah

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *