Blaubeer-Himbeer-Pie – ein Rezept für pures Sommerglück

| Backen, Kuchen, Rezepte, Sommer, Sweets, Tarte

Blaubeer-Himbeer-Pie Rezept

Was macht für Euch einen perfekten Sommertag aus?
Aktuell meiner so: knalle Sommer-Sonnenwetter, mit Freunden in ihrem Schrebergarten, dann kurzes Sommergewitter, die Kinder springen quitschend und lachend durch den warmen Regen.
Meistens sind es die kleinen, feinen und einfachen Dinge, die einem, schon sehr guten Tag den Rest geben, oder?
Dieser Blaubeer-Himbeer-Pie ist so eine Kleinigkeit. Ein Pie, wie er für mich sein muss: Warme Sommerbeeren in knusprig-buttrigem-Mürbeteig, nicht zu süß, dafür super fruchtig und mit einem kleinen Hauch Zimt und Vanille. Dazu noch eine große Kugel Vanilleeis…pures Sommerglück.

Blaubeer-Himbeer-Pie Rezept

Ihr könnt den Kuchen nach Herzenslust mit Blümchen dekorieren. Mir war gerade sehr nach Blütenkränzen, denn bei uns gab es diesen Pie zu Midsommar…

Blaubeer-Himbeer-Pie Rezept

Ein Pie darf aber ruhig auch unordentlich – ups – sagen wir besser rustikal sein. Unbedingt sogar! Die Füllung darf beim Backen etwas heraus blubbern und nach dem schneiden auch fließen. Genau so muss das sein. Es kommt bei dem Pie sowas von auf den Geschmack und die zusammenspielenden Konsistenzen an…und das passt einfach.

Blaubeer-Himbeer-Pie Rezept

Hier seht ihr noch mal mein Blümchenkränzchen im Roh-Zustand. Da kam das Blumenkind im Herzen wieder mal raus :-).

Blaubeer-Himbeer-Pie Rezept

Übrigens könnt ihr das Rezept natürlich anpassen und ausschließlich Blaubeeren oder Himbeeren verwenden. Ich finde die Mischung aber einfach unschlagbar!

Blaubeer-Himbeer-Pie Rezept

So jetzt aber. Wer möchte ein Stück?


So wird´s gemacht:

Blaubeer-Himbeer-Pie

Für 1 Pie & Tarte-Form mit Hebeboden (22 cm) z.B. wie diese (*Amazon-Partnerlink)

Zutaten:

  • 270 g Dinkelmehl (Typ 1050)
  •  3 EL Kokosblütenzucker
  • 1/4 TL Salz
  • 220 g kalte Butter in kleinen Stückchen
  • 4 – 6 EL kaltes Wasser
  • 450 g Beeren (200 g Himbeeren, 250 g Blaubeeren – frisch oder tiefgekühlt)
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Stärke
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Ei zum Bepinseln und 3 EL Kokosblütenzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Mehl, Zucker, Salz in einer großen Schüssel vermischen. In der Mitte ein Mulde formen. Kalte Butter in kleinen Stückchen in die Mulde geben, zuerst 4 EL kaltes Wasser dazu geben und dann das Ganze mit kalten Fingern, schnell zu einen glatten Mürbeteig kneten. Bei Bedarf etwas mehr Wasser hinzu geben. Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht kalt stellen.
  2. Die Beeren zusammen mit Zucker, Salz und Zimt zum Kochen bringen und unter Rühren weich köcheln lassen. Stärke und Zitronensaft verrühren und in die heißen Beeren einrühren. Weiter köcheln lassen, bis die Masse andickt. Auskühlen lassen.
  3. Backofen auf 210°C vorheizen.
  4. Tarteform gut fetten. Den Teig in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte wieder in den Kühlschrank stellen. Andere Hälfte  auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und die vorbereitete Form damit auskleiden. Blaubeermasse hinein geben. Andere Hälfte ebenfalls auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und damit die Füllung abdecken. Überlappenden Teig abscheiden und Ränder zusammen drücken. Nach Belieben Blüten und Formen ausstechen und den Kuchen damit dekorieren. Eventuell Deckel an einigen Stellen einstechen.Jetzt tut es dem Kuchen sehr gut, noch mal ein Stündchen vor dem Backen in den Kühlschrank zu wandern. So backt der Mürbeteig extra-flaky aus und behält seine Form.
  5. Ei verquirlen uns Kuchen damit bepinseln. Dann mit etwa 3 EL Kokosblütenzucker bestreuen.
  6. Im unteren Teil des vorgeheizten Ofens 15 Minuten backen. Dann Temperatur auf 175° C reduzieren und weitere 35-40 Minuten backen, bis der Deckel goldbraun ist und die Füllung blubbert. Heraus nehmen und auskühlen lassen. Dazu schmeckt Vanilleeis sooo gut.

Dieser Blog-Beitrag ist übrigens Teil des BloggerEvents #BerryBoom das die liebe Jana (nom-noms.de) und die liebe Nicole (zuckerdeern.de) organisieren. Danke Ladies!!! Nachdem schon bei dem #SaltedCaramelBoom Event neulich so viele Knaller-Rezepte von tollen Bloggern zusammen gekommen sind, dreht sich jetzt alles um Beeren. Jippeh. Schaut unbedingt mal bei auf den anderen Blogs vorbei:

Zuckerdeern Berry Holunderblütencurd Käsekuchen

Nom Noms food Fluffige Brombeer-Vanille-Scones mit cremigem Brombeer-Curd

What Ina Loves Berry Boom – White Chocolate Tarte

moey’s kitchen Kleine Erdbeer-Cheesecakes im Glas

Madame Dessert Very Berry Pavlova Rolle

Kuechenchaotin Croissant French Toast mit Himbeeren aus dem Ofen

herztopf Blueberry Cheesecake Eistorte

Meine Küchenschlacht Beeren Galette mit Thymian Honig und Eis

Möhreneck Zitronen-Mohn-Pancakes mit Blaubeeren (vegan)

Jankes*Soulfood Butterkekskuchen mit Himbeeren & Zitronencreme

Zimtkeks und Apfeltarte Beeren-Kaffeekuchen mit Cheesecake-Kern

Patrick Rosenthal Beeren-Walnuss-Streuselkuchen

Kochhelden Blaubeer-Bananenbrot

Die Jungs kochen und backen Veganes Kokos-Heidelbeereis

Ina Is(s)t Pavlova Torte mit Zitronencreme und Beeren

waseigenes Himbeer- Streuselkuchen mit Vanillepudding

Der Kuchenbäcker Blätterteig Beeren Körbchen

Maren Lubbe – Feine Köstlichkeiten Beeren-Yuzu Törtchen mit Safran & Kardamom

Feiertaeglich Blaubeer-Himbeer-Pie – ein Rezept für pures Sommerglück

S-Küche Vispipuuro mit Blaubeeren – Erfrischendes Sommerdessert aus Finnland

Emma´s Lieblingsstücke Beeren Cheesecake Tarte

Blaubeer-Himbeer-Pie Rezept

Mit diesem Küchlein verabschiede ich mich jetzt in einen Sommerurlaub! Yay. Für uns geht es heute nach Römö und ich kann es kaum abwarten den Sand zwischen den Zehen zu spüren und das Meer zu riechen.
Auf Instagram wird es wohl mal die ein oder andere Impression geben.

Habt es gut bis dahin und alles Liebe,
Eure Sarah



Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, also Partnerlinks zu Amazon. Dies bedeutet, wenn ihr über diesen Link etwas kauft unterstützt ihr meinen Blog und mich mit einem kleinen Prozentsatz, für Euch bleibt der Preis natürlich genau gleich.

Teile diesen Beitrag
6 Comments

6Pingbacks & Trackbacks on Blaubeer-Himbeer-Pie – ein Rezept für pures Sommerglück

  1. […] Lubbe – Feine Köstlichkeiten Beeren-Yuzu Törtchen mit Safran & Kardamom Feiertaeglich Blaubeer-Himbeer-Pie – ein Rezept für pures Sommerglück S-Küche Vispipuuro mit Blaubeeren – Erfrischendes Sommerdessert aus […]

  2. […] Feiertaeglich: Blaubeer-Himbeer-Pie – ein Rezept für pures Sommerglück […]

  3. […] Cheesecake Eistorte & Blaubeer-Himbeer-Pie – ein Rezept für pures Sommerglück & Vispipuuro mit Blaubeeren – Erfrischendes Sommerdessert aus […]

  4. […] Lubbe – Feine Köstlichkeiten Beeren-Yuzu Törtchen mit Safran & Kardamom Feiertaeglich Blaubeer-Himbeer-Pie – ein Rezept für pures Sommerglück S-Küche Vispipuuro mit Blaubeeren – Erfrischendes Sommerdessert aus Finnland Emma´s […]

  5. […] Feiertaeglich: Blaubeer-Himbeer-Pie – ein Rezept für pures Sommerglück […]

  6. […] Danke Ladies!!! Nachdem schon bei den ersten beiden Boom-Events, #SaltedCaramelBoom und #BerryBoom so viele Knaller-Rezepte von tollen Bloggern zusammen gekommen sind, Feiern wir jetzt gemeinsam […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *