Brokkoli-Dinkel-Power Bowl mit cremigem Cashewdressing, schnelles (veganes) Meal-Prep-Wohlfühlessen

| Gemüse, Happy Bowls, Hauptgerichte, Mealprep, Picknick, quickeasyhappy&healthy, Rezepte, Salat, Saucen & Würze, vegan, vegetarisch

Brokkoli-Dinkel-Power Bowl mit cremigem Cashewdressing

Jetzt ist schon fast die Hälfte des ersten Monats ins Land gezogen und endlich wünsche ich Euch auch mal: FROHES NEUES JAHR! Ich hoffe ihr seid gut angekommen in 2020!?
Als ersten Blogbeitrag des Jahres kredenze ich Euch eine Brokkoli-Dinkel-Power Bowl mit cremigem Cashewdressing. Schnell gemacht, gesund, vegan, gut vorzubereiten, gibt Power, macht satt, einfach und doch irgendwie besonders durch das zitronige Cashewdressing. Erfüllt ne Menge an Vorsätzen, diese Bowl, oder nicht?
Wie sieht es denn aus mit den guten Vorsätzen bei Euch?

Brokkoli-Dinkel-Power Bowl mit cremigem Cashewdressing

Ich muss ehrlich gestehen, ich tue mich in diesem Jahr wirklich schwer an zu kommen und los zu legen. Vielleicht bin ich noch im Winterschlaf…ist bei diesem Nieselwetter ja auch kein Wunder. Vielleicht steht diese 2020 aber auch zu übermächtig über mir, und ich erwarte irgendwie zu viel von mir, um dieser besonderen Jahreszahl gerecht zu werden. Versteht mich da jemand?
Vorsätze habe ich mir in diesem Jahr nicht wirklich genommen, ich möchte eher neue Denkansätze verinnerlichen. Ich möchte versuchen, mich selbst nicht mehr unter Druck setzten als möglich…meine To-Do-Listen sind immer zu lang um alles zu schaffen und ich stelle fest, dass sie sich ja sowieso auch immer von unten verlängern, daher niemals komplett erledigt sein werden. So ist das. Eigene Ansprüche und Erwartungen sind immer hoch und viel. Da wünsche ich mir eine gesunde Balance und eine entspannte Gelassenheit.
Ich ernähre mich ja gerne gesund. Wenn da nur nicht der Zeitmangel und dieser Zucker wäre, der immer wieder pünktlich zum Nachmittagstief dazwischen kommt…Was meine Ernährung, Bewegung und die Speckpolster angeht ist da auf jeden Fall Potenzial zur Verbesserung. Vielleicht wäre da mal eine konsequente, konkrete Veränderung nötig :-). Hey Motivation…du bist herzlich eingeladen vorbei zu schauen!

Den Jahreswechsel haben wir auf Norderney bei besten Freunden verbracht. Seewind um die Nase tut immer so gut. Er bläst alte Denkmuster davon und schafft Platz für Neues.

Brokkoli-Dinkel-Power Bowl mit cremigem Cashewdressing

Der oben erwähnte Zeitmangel ist bei dieser Bowl übrigens kein Argument…Sie lässt sich perfekt vorbereiten. Am Vorabend zubereitet, wartet sie im Kühlschrank auf ihren Einsatz zum Büro-Lunch.
Nahrhafter, gekochter Dinkel, vitaminreicher Brokkoli und rote Beete, tummeln sich mit eiweißhaltigen Kichererbsen und knackige Pistazien. Verbunden wird das alles durch das cremige Cashewdressing. Haut rein!

Brokkoli-Dinkel-Power Bowl mit cremigem Cashewdressing

Brokkoli-Dinkel-Power Bowl mit cremigem Cashewdressing


So wird´s gemacht:

Rezept für 3-4 Portionen

Zutaten:

  • 1 Brokkoli
  • 2 kleine rote Beete
  • 2 Tassen Dinkel (etwa 250g)
  • 1 EL Gemüsebrühe-Paste (ich mache sie selbst, Rezept findet ihr z.B. hier)
  • 200 g gegarte Kichererbsen (aus dem Glas, abgespült & abgetropft)
  • 2 Handvoll geröstete Pistazien, geschält & grob gehackt

Zutaten für das Dressing:

  • Saft von 1 Zitrone
  • 1-2 Knoblauchzehen (durch ein Sieb gepresst)
  • 2 EL Cashewmus
  • ca. 3/4 TL Salz
  • 2 EL lauwarmes Wasser
  • 4 EL bestes natives Olivenöl

Zubereitung:

  1. Dinkel mit der doppelten Menge (4 Tassen) Wasser in einen Topf geben. Gemüsebrühe einrühren. Zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Brokkoli waschen, die Röschen vom Strunk trennen und diese in einem Dünstsieb etwa 20 Minuten bissfest dünsten.
  2. Rote Beete schälen und in ganz feine Scheiben, dann Stifte schneiden.
  3. Alle Zutaten für das Dressing gründlich verrühren.
  4. Fertig gegarten Dinkel und Brokkoli vermischen, Kichererbsen und rote Beete unterheben. In Bowls anrichten, mit Pistazien bestreuen und mit Dressing beträufeln. Lasst es Euch schmecken!

Wollt ihr Euch das Rezept auf Pinterest merken? Hier habe ich einen Pin für Euch gestaltet:

Also ihr Lieben, kommt gut an in der neuen Dekade.
Eure Sarah

Teile diesen Beitrag
0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *