Dessert: Crème Brûlée mit Tonkabohne und Erdbeeren zum Sommer-Regenwetter-Schlemmer Menü für 2

| Desserts, Rezepte

Dessert: Creme Brulée mit Tonkabohne und Erdbeere | Rezept von feiertäglich.de zum Sommer-Regenwetter-Schlemmer-Menü für 2

So. Der krönende Abschluss zu unserem Sommer-Regenwetter-Schlemmer Menü macht eine wunderbare Crème Brûlée mit Tonkabohne und frischen Erdbeeren. Oh yeah! Crème Brûlée ist immer eine gute Idee zum Nachtisch. Mein Schatz sagte direkt beim Probieren:“ Das könnten wir doch eigentlich öfter mal essen!?“ Stimmt schon.

Dessert: Creme Brulée mit Tonkabohne und Erdbeere | Rezept von feiertäglich.de zum Sommer-Regenwetter-Schlemmer-Menü für 2

Schon die fabelhafte Amelie schwärmte davon die Kruste von Crème Brûlée mit dem Löffel zu knacken. Es ist wirklich ein toller Moment. Und erst recht den ersten Löffel davon in den Mund zu schieben. Das Aroma der Tonkabohne macht diese Creme besonders lecker.

Dessert: Creme Brulée mit Tonkabohne und Erdbeere | Rezept von feiertäglich.de zum Sommer-Regenwetter-Schlemmer-Menü für 2, Zutaten

Die Tonkabohne ist der Samen des Tonkabaumes. Man kann diese getrocknete Bohne sehr gut mit der Muskatreibe reiben und so an ihr fabelhaftes Aroma gelangen. Sie duftet betörend und schmeckt nach einer Mischung aus Vanille, Waldmeister und Marzipan – einfach Wow! Müsst ihr probieren!

Dessert: Creme Brulée mit Tonkabohne und Erdbeere | Rezept von feiertäglich.de zum Sommer-Regenwetter-Schlemmer-Menü für 2, Zutaten

Es ist überhaupt nicht schwer dieses fantastische Dessert zuzubereiten aber es braucht ne ganze Menge Zeit. Die Creme muss langsam im Backofen im Wasserbad garen. Ich stelle die gefüllten Förmchen dafür einfach in eine kleine Auflaufform, die ich wiederum mit Wasser fülle. Ich würde Euch empfehlen schon am Morgen des Menüs mit der Creme zu beginnen. So kann sie dann schön durchkühlen und im Kühlschrank ganz entspannt auf ihren großen Auftritt warten. Kurz vorm Servieren wird sie mit braunem Zucker bestreut und erhält durch Flambieren die tolle Kruste.

Dessert: Creme Brulée mit Tonkabohne und Erdbeere | Rezept von feiertäglich.de zum Sommer-Regenwetter-Schlemmer-Menü für 2


So wird´s gemacht:

Crème Brûlée mit Tonkabohne und Erdbeeren

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 ofenfeste Förmchen ( je ca.100ml Inhalt)
  • Flambierbrenner
  • 2 Eigelb (M)
  • 50 ml Vollmilch
  • 100 ml Sahne
  • 2 El Zucker
  • ca. 1/4 geriebene Tonkabohne
  • Prise Salz
  • 2 El feiner brauner Zucker
  • 6 Erdbeeren

Milch mit geriebener Tonkabohne aufkochen, dann abgedeckt 20 Minuten ziehen lassen. Ofen auf 120° Grad vorheizen.
Eigelbe mit Zucker, Salz und Sahne verrühren, heiße Milch unterrühren. Alles durch ein Sieb gießen und gleichmäßig in die Förmchen füllen. Förmchen in ein Wasserbad stellen, so dass sie bis mindestens zur Hälfte im Wasser stehen. Im Backofen ca. 110 Minuten garen.

Creme abkühlen lassen, dann mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Jede Creme mit 1El braunem Zucker gleichmäßig bestreuen. Mit dem Brenner flambieren bis der Zucker braun und karamellisiert ist. Sofort mit den Erdbeeren servieren.


Viel Spaß beim Kruste knacken und Schlemmen. Dazu schmeckt ein kleiner Portwein.

Habt ihr das gesamte Menü verfolgt? Zur Vorspeise gab es ein grünes Spargel-Erbsen-Süppchen mit Parmesanschaum und zur Hauptspeise ein in Rotwein pochiertes Rinderfilet mit Sellerie-Petersilienpüree. So lecker!

Alles Liebe, Eure Sarah

Teile diesen Beitrag
1 Comment

1 Comment on Dessert: Crème Brûlée mit Tonkabohne und Erdbeeren zum Sommer-Regenwetter-Schlemmer Menü für 2

  1. Saboe
    1. Oktober 2016 at 1:14 (4 Jahren ago)

    Moin, liebe Sarah… ich bin noch neu auf deiner Seite und komm aus dem “Schnüstern“ nicht raus… herrlich deine Seite und die tollen Rezepte. Die Tonkabohnen von der tollen Amelie sind wirklich eine kleine Kostbarkeit, wie so viele andere Dinge von ihr. Der Veilchensirup und das Veilchenaroma sind meine geheimen Lieblinge, mit denen ich schon so tolle Geschmacksexplosionen in Kuchen, Konfitüren und Getränke gebracht habe, dass ist kaum zu glauben. Versuche mal ein paar Tropfen Veilchenaroma in Blaubeerkonfitüre…. gigantisch. Lg Saboe

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *