Kokos-Cantuccini mit Mango und weisser Schokolade

| Backen, Kekse, Rezepte

KokosCantuccini_q
KokosCantuccini_h1
Endlich ist es soweit…ich habe nun die Keksbacksaison eingeleitet. Ich finde es allerdings noch etwas zu früh (vielleicht eine Woche oder so :-)) weihnachtlich zu backen.
Cantuccini, auch Biscotti genannt, sind meine All-year-&-all-time-favourite-Cookies.
Sie schmecken einfach so perfekt zu einer schönen Tasse starkem Kaffee, oder auch einfach nur so. Ich habe Cantuccini schon in allen möglichen Varianten ausprobiert, diese Mischung hier gefällt mir sehr gut. Diesmal vereinen sich die leckeren Aromen von Kokos, weißer Schoko und getrockneter Mango zu einem toll knusprigen Cantuccini.

KokosCantuccini_h2
KokosCantuccini_h3
KokosCantuccini_h4

Ich verwahre die Cantuccini immer in einem schönen Bonbonglas, dass ich zusätzlich mit einer zur Sorte passenden, farbigen Schleife dekoriere.

Die liebe Ina von whatinaloves.com wünscht sich zu Ihrem Blogevent „Lets cook together“ in diesem Monat die Rezepte von „den Lieblingscookies die nie fehlen dürfen“. Und ich finde Cantuccini sollte man tatsächlich immer zu Hause haben.
Ich bin sehr gespannt, mit welchen Rezepten uns die anderen Blogger bei Ina so beglücken – es ist ja genau der richtige Zeitpunkt um schon mal Rezepte zu sammeln und sich auf die große Adventsbacksause vorzubereiten!


So wird´s gemacht:

Kokos-Cantuccini mit Mango und weisser Schokolade

Für ca. 36 Cantuccini

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 90 g Kokosmehl
  • 50 g Kokosraspeln
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/2 TL Bourbonvanollepulver
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g weißer Rohrrohrzucker
  • 60 g brauner Rohrrohrzucker
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • 60 g getrocknete Mango
  • 30 g grobe Kokoschips
  • 60 g Butter (zerlassen und wieder abgekühlt)
  • 2 Eier (Größe L, zimmerwarm)

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C vorheizen
  2. Mehl, Kokosmehl, Raspeln, Backpulver, Natron, Salz, Vanille und Zucker in einer großen Schüssel gut vermischen. Kuvertüre und Mango hacken und ebenfalls unter die trockenen Zutaten mischen.
  3. Die Eier mit einer Gabel unter die zerlassene und wieder abgekühlte Butter quirlen.
  4. Butter-Ei-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und verkneten bis ein Teig zusammen kommt (er ist relativ bröselig…das gehört so :-)) Falls er viel zu bröselig ist 1-2 EL kaltes Wasser dazu kneten.
  5. Direkt auf dem mit Backpapier belegtem Backblech zwei ca. 38cm x 5cm Barren formen.
    Barren auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen. Dann herausnehmen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen.
  6. Mit einem Sägemesser aus den Barren etwas schräg 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Blech verteilen.
    Backofen auf 170° herunterdrehen. Scheiben ca. 6-8 Minuten backen. Dann wenden und erneut 6 Minuten backen.
  7. Komplett auskühlen lassen.

Lasst sie Euch schmecken!

Alles Liebe, Eure Sarah

Nichts mehr verpassen? Ich freue mich, wenn ihr mal bei Facebook >>hier vorbei schaut. Ihr findet mich auch bei Instagram >>hier! Folgt mir bei Bloglovin >>hier oder Pinterest >>hier..

Teile diesen Beitrag
2 Comments

2 Comments on Kokos-Cantuccini mit Mango und weisser Schokolade

  1. ina
    10. November 2014 at 11:34 (6 Jahren ago)

    die Mischung mit Mango klingt superlecker! man denke ich auch mal ausprobiert werden!

    Antworten
  2. Kathi
    10. November 2014 at 17:24 (6 Jahren ago)

    Das sieht ja super lecker aus! Auf die Idee eine Mango mitzubacken, wäre ich glaube ich nicht gekommen, aber ich werde es im Hinterkopf behalten.
    Das Bild mit dem Bonbonglas ist wirklich niedlich, das ist eine schöne Idee.
    Bei Inas Bloggerprojekt habe ich auch teilgenommen :)
    Liebe Grüße
    Kathi

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *