Kokos-Zitronen-Torte mit Frischkäsecreme & Lemoncurd

| Backen, Brunch, Feier, Rezepte, Torte

Zitronen-Kokos-Torte_q1
Zitronen-Kokos-Torte_h3
Wie gestern schon angekündigt gibt es hier heute das Rezept für eine traumhafte saftige Torte mit viel Kokos, Frischkäsecreme und Lemoncurd.
Bei meinem Brunch >>hier war sie das Highlight auf dem Süssen Tisch. Ich finde zu einem guten Brunch gehört auf jeden Fall eine richtige Torte.
Genau von dieser Geschmackskombination habe ich schon lange geträumt. Ich liebe Kokos und daher habe ich die saftigen Böden mit Kokosmilch, Kokosmehl, Kokosöl und Raspeln gebacken – Kokosgeschmack pur! Das sauer-süße Lemoncurd und die leckere Frischkäsecreme harmonieren meiner Meinung nach perfekt damit. Was meint ihr?

Zitronen-Kokos-Torte_h1
Zitronen-Kokos-Torte_q2
Zitronen-Kokos-Torte_q3
Zitronen-Kokos-Torte_h2
Zitronen-Kokos-Torte_q4

Das Rezept für das Lemoncurd gibt es >>hier. Ihr könnt es ohne Probleme ein paar Tage vorher zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Aber Achtung: Dann müsst ihr aufpassen, dass noch genügend für die Torte übrig bleibt und es nicht schon vorher verputzt wird…es ist grandios lecker :-).


So wird´s gemacht:

Kokos-Zitronen-Torte mit Frischkäsecreme & Lemoncurd

Für eine Torte (zwei Springformen 24 cm):

Zutaten für den Boden:

  • 250 g weißen Rohrrohrzucker
  • 100 g braunen Rohrrohrzucker
  • 100 g weiche Butter
  • 20 g Kokosöl
  • 5 Eier
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 TL Bourbonvanillepulver
  • 250 g Weizenmehl
  • 50 g Stärke
  • 80 g Kokosflocken
  • 30 g Kokosmehl
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/2 TL Salz

 
Zutaten für die Frischkäsecreme:

  • 600 g Frischkäse
  • 150 g kalte Butter
  • 1/2 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 1 EL Lemoncurd
  • Saft von 1/2 Zitronen
  • 300-400 g Puderzucker

Zusätzlich:

  • 300 ml Lemoncurd (>>hier geht´s zum Rezept)

Zutaten für die Deko:

  • Scheiben von 1 unbehandelten Zitrone
  • 200 ml Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 50 g Kokosflocken

Zubereitung:

  1. Backofen auf 170°C vorheizen. In den Boden der beiden Backformen Backpapier einklemmen, Ränder fetten und etwas einmehlen.
  2. Für den Boden: Beide Zuckersorten mit dem Kokosfett und der Butter ca. 4 Minuten cremig aufschlagen. Eier einzeln abwechselnd mit der Kokosmilch in Portionen unterrühren und jeweils etwas weiter schlagen. Vanille unterrühren.
  3. Mehl, Stärke, Kokosmehl, Kokosflocken, Backpulver und Salz mischen und unter die flüssigen Zutaten mengen, bis eben so ein Teig entsteht.
  4. Teig gleichmäßig auf die beiden Formen verteilen und Böden ca. 35 Minuten im vorgeheizten Backofen backen (Stäbchenprobe)
  5. Böden in etwas abkühlen lassen, dann aus den Formen befreien und auf dem Kuchengitter komplett auskühlen lassen (Ich mache sie einen Tag vorher und lasse sie über Nacht abkühlen). Die Böden sind sehr saftig…also Vorsicht, dass sie ganz bleiben!
  6. Für die Creme: Frischkäse, Butter, Zitronenschale, 1 EL Lemoncurd und Zitronensaft auf höchster Stufe mehrere Minuten schlagen, bis keine Klümpchen mehr in der Masse sind und sie schön cremig ist. Dann nach und nach den gesiebten Puderzucker unterrühren. Kalt stellen.
  7. Für die kandierten Zitronen als Deko: Wasser und Zucker aufkochen. Zitronenscheiben hineinlegen und 20 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen
  8. Torte Zusammensetzen: Beide Böden vorsichtig halbieren (mit einem großen Brotmesser). Ersten Boden auf die Tortenplatte legen. Mit 2-3 EL Lemoncurd bestreichen, dabei ca. 1,5 cm Platz zum Rand lassen. Eine Schicht Frischkäsecreme darauf verteilen. Den nächsten Boden auflegen und dann mit den weiteren Böden genauso verfahren. Die Torte rundherum mit Frischkäsecreme bestreichen und mit Kokosflocken und kandierten Zitronen dekorieren.

Lasst es Euch schmecken!

In der kommenden Woche gibt es noch weitere leckere Rezepte für Euren Brunch.
Wenn ihr neugierig seid und wissen wollt welche Leckereien noch kommen, dann schaut mal >>hier: Sonntagsbrunch in türkis & Give away :-). Hüpft dort auch noch schnell in den Lostopf in dem ihr den Beitrag kommentiert! Mit etwas Glück könnt ihr Euch dann die Partydeko bei happyconfetti bestellen.

Alles Liebe und habt einen tollen Sonntag, Eure Sarah

Teile diesen Beitrag
4 Comments

4 Comments on Kokos-Zitronen-Torte mit Frischkäsecreme & Lemoncurd

  1. Lotte
    20. Juli 2017 at 12:49 (3 Jahren ago)

    Liebe Sarah!
    Ich will das Rezept morgen ausprobiere für den Geburtstag meiner Mutter. Allerdings steht bei der Zubereitung, dass Kokosflocken in den Teig kommen, aber bei der Zutatenliste steht nicht wieviel Kokosflocken man braucht, da scheinen sie nur bei der Deko auf.
    Vielleicht kannst du mir da helfen??
    Beste Grüße aus Österreich
    Lotte

    Antworten
    • Sarah
      20. Juli 2017 at 13:04 (3 Jahren ago)

      Ach herrje, Lotte, das tut mir leid! Zum Glück hast du es noch rechtzeitig gesehen! 80g Kokosflocken kommen in den Teig…habe ich auch im Rezept ergänzt. Viel Spaß beim Backen und gutes Gelingen. Ich würde mich freuen zu hören wie das Törtchen Euch geschmeckt hat! Liebe Grüße, Sarah

      Antworten
      • Lotte
        20. Juli 2017 at 18:53 (3 Jahren ago)

        Danke dir sehr!! Ja ich werde berichten!!

        Antworten
  2. Lotte
    2. August 2017 at 7:18 (3 Jahren ago)

    Also, ich habe das Rezept ausprobiert und es war wirklich extrem lecker. Die Creme ist mir bisschen zu flüssig geworden, aber das könnte auch am den heißen Temperaturen gelegen haben. Mit dem Kokosraspel gemeinsam hat’s dann gut auf der Torte gehalten und über Nacht im Kühlschrank ist es sogar noch fest geworden. Der Teig war saftig und die kandierten Zitronen, davon hab ich bisschen mehr gemacht, geben dem ganzen eine ganz eigene Note. Alle bei der Geburtagsfeier waren begeistert. Werde die Torte sicher nochmal machen. 😊 Danke Sarah für das Rezept!!

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *