Posts Tagged ‘Süßes’

Weckgeister & Stutengespenster, (Rezept ohne Raffinadezucker), diese Stutenkerle haben sich für Halloween mal ganz gruselig in Schale geworfen.

| Backen, Gebäck, Halloween, Herbst, Kinderküche, Kuchen, Party, Rezepte, selbstgemacht, zum Verschenken

Weckgeister & Stutengespenster, (Rezept ohne Raffinadezucker), diese Stutenkerle haben sich für Halloween mal ganz gruselig in Schale geworfen.

Schon lange wollte ich mit Euch mein liebstes Rezept für Weckmänner teilen. Passend zu Halloween gibt’s den fluffigsten Hefeteig nun zu süßen Gespenstern geformt. Sind diese schaurigen Geister nicht herzallerliebst? Sie kommen sogar ohne Haushaltszucker und Weizenmehl aus.
Unten findet ihr eine genaue Anleitung, wie ihr die Weckgespenster formt. Echt Kinderleicht, versprochen!
Rosinen werden zu Augen, getrocknete Sauerkirschen dienen als Mund. Booohohooo!

Weckgeister & Stutengespenster, (Rezept ohne Raffinadezucker), diese Stutenkerle haben sich für Halloween mal ganz gruselig in Schale geworfen.

Weckgeister & Stutengespenster, (Rezept ohne Raffinadezucker), diese Stutenkerle haben sich für Halloween mal ganz gruselig in Schale geworfen.
(mehr …)

2 Comments

Herbstglück: Tarte mit Äpfeln und Zwetschgen auf zimtiger Mandelcreme & Rezept für den schnellsten, weltbesten und einfachsten Tarteteig

| Backen, Herbst, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte, Tarte

Herbstglück: Tarte mit Äpfeln und Zwetschgen auf zimtiger Mandelcreme & Rezept für den schnellsten, weltbesten und einfachsten Tarteteig

Auf dieses Rezept habt ihr gewartet! Ernsthaft. Ich präsentiere Euch heute den schnellsten, weltbesten und einfachsten Tarteteig. Bei mir gehört er mittlerweile zu den liebsten Grundrezepten in meiner Küche, total wandelbar und schnell gemacht. Heute gibt es den Lieblingsteig als Apfel-Zwetschgen-Tarte, lauwarm aus dem Ofen mit Vanilleeis.

Herbstglück: Tarte mit Äpfeln und Zwetschgen auf zimtiger Mandelcreme & Rezept für den schnellsten, weltbesten und einfachsten Tarteteig

Das besondere Geheimnis an diesem Teig, ist die Zubereitung. Es wird, nicht wie bei anderen Mürbeteigen, die kalte Butter mühsam in das Mehl geknetet bis ein Teig zusammen kommt, sondern Wasser und Butter blubbernd heiß unter das Mehl gerührt. Ratz fatz habt ihr einen geschmeidigen Teig der total einfach zu verarbeiten ist und im Handumdrehen ausgerollt ist. Er backt schön knusprig und fest aus.

Herbstglück: Tarte mit Äpfeln und Zwetschgen auf zimtiger Mandelcreme & Rezept für den schnellsten, weltbesten und einfachsten Tarteteig
(mehr …)

0 comment

Johannisbeer-Käsekuchen mit Tonka, rote Johannisbeeren tummeln sich in cremiger Käsekuchenschicht auf buttrigem Mürbeteig– ein glorreicher Abschied von der diesjährigen Beerensaison

| Backen, Feier, Feiertage, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte, saisonal, Sommer, Sweets, Torte

Johannisbeer-Käsekuchen mit Tonka, Rezept,rote Johannisbeeren tummeln sich in cremiger Käsekuchenschicht auf buttrigem Mürbeteig– ein glorreicher Abschied von der diesjährigen Beerensaison

Nun neigt sich der August tatsächlich schon seinem Ende zu und damit müssen wir uns wohl oder übel auch von der diesjährigen Beerensaison verabschieden… puh, wie soll ich das bloß meinem kleinen Mädchen erklären, sie hat in diesem Jahr die große Beerenliebe und war ein super Erntehelfer.


Johannisbeer-Käsekuchen mit Tonka, Rezept,rote Johannisbeeren tummeln sich in cremiger Käsekuchenschicht auf buttrigem Mürbeteig– ein glorreicher Abschied von der diesjährigen Beerensaison
Jetzt noch schnell, schnell…denn ein Rezept muss ich noch dringend mit euch teilen. Dieser Käsekuchen mit roten Johannisbeeren und Tonka ist wirklich ein Knaller und ein glorreicher Abschied. Kann man übrigens auch super mit tiefgekühlten Johannisbeeren (oder Himbeeren) backen, falls ihr euch eine Vorrat angelegt habt, so wird das Rezept zum ganzjähriger Dauerbrenner :-)

Johannisbeer-Käsekuchen mit Tonka, Rezept,rote Johannisbeeren tummeln sich in cremiger Käsekuchenschicht auf buttrigem Mürbeteig– ein glorreicher Abschied von der diesjährigen Beerensaison

Dieses Küchlein muss man einfach mögen: saure rote Johannisbeeren in cremigem Käsekuchen auf süßem Mürbeteig, lecker…und sehen lassen kann er sich doch auch mit seinen hübschen roten Pünktchen, oder? Er braucht kein make-up mehr in Form von Deko-Schnick-Schnack.
(mehr …)

0 comment

Gute-Laune-Erdbeer-Eispops (ohne Zucker ) – für die ganze Familie, inklusive Kleinkind

| Eis, Kinderküche, quickeasyhappy&healthy, Rezepte, Sommer, vegan

Erdbeer-Eispops (ohne Zucker) Rezept, vegan, mit Bananen

Wer braucht eigentlich Zucker im Eis? Also bei diesen Erdbeer-Eispops fehlt er jedenfalls überhaupt nicht. Die Süße aus Bananen reicht vollkommen aus. Das Bananenmus gibt den Popsicles zusätzlich eine schöne Konsistenz. Ein bisschen Cashewmilch dazu, fertig ist das Erdbeer-Eis-Träumchen.

So toll das Sommer ist, oder? Und kein Sommertag ohne ein Eis! Ich möchte das auch meiner kleinen, anderhalbjährigen Maus nicht verwehren. Allerdings versuchen wir bei ihrer Ernährung weiterhin so gut wie möglich auf raffinierten Zucker zu verzichten. Gekauftes Eis ist ja fast immer eine totale Zuckerbombe. Gut, dass es so schnell und einfach geht, Eis am Stiel selbst zu machen. Immer wieder anders, immer wieder lecker. Ich bin wieder im absoluten Eispops-Wahn und hätte ich eine große Truhe zur Verfügung, würde ich sie ohne Probleme mit Eispops gefüllt bekommen.

Erdbeer-Eispops (ohne Zucker) Rezept, vegan, mit Bananen
(mehr …)

2 Comments

Rezept für Dutch Baby (fluffiger Pfannkuchen aus dem Backofen) mit Erdbeeren und Kokosflakes – so schnell und einfach gemacht!

| Backen, Brunch, Frühstück, Kaffeeklatsch, Rezepte

Rezept für Dutch Baby (fluffiger Pfannkuchen aus dem Backofen) mit Erdbeeren und Kokosflakes – so schnell und einfach gemacht!

Ofenpfannkuchen! Wenn ihr noch nach einem Rezept für die Feiertage sucht, was schnell und einfach gemacht ist, total wandelbar ist und echt was her macht auf dem Frühstückstisch dann hätte ich da eine Idee für euch: Dutch Baby, Baby! Wenn ihr genauso auf Pfannkuchen steht, wie ich, werdet ihr dieses Rezept lieben! Der Teig ist superschnell zusammengerührt, aus Zutaten, die eigentlich immer im Haus sind. Zu Pfingsten wird der große Pancake natürlich mit frischen Erdbeeren serviert. Dazu gibts Kokosflakes und einen guten Schuss Ahornsirup. ein Türmchen, sag ich Euch.

Rezept für Dutch Baby (fluffiger Pfannkuchen aus dem Backofen) mit Erdbeeren und Kokosflakes – so schnell und einfach gemacht!
(mehr …)

0 comment

1 2 3 15