Posts Tagged ‘Schokolade’

Schoko-Karamell-Tarte – sündiges Glück mit goldenem Kern, für den Sweet Table der Goldenen-Herbst-Party #happymottoparty

| Backen, Desserts, Feier, Herbst, Kuchen, Rezepte, Tarte

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept

Fast geschafft, fast Wochenende! Pünktlich zum Freitag habe ich Euch jetzt mal das Rezept für die Schoko-Karamell-Tarte vom Sweet Table meiner Mottoparty zum Thema Goldener Herbst aufgeschrieben. Sie ist sooo lecker mit dicker cremiger Schokoschicht und darunter ein schmelzender Karamellkern auf knusprigem Mürbeteig. Ja genau, lecker aber zugegebener Maßen etwas sündig. Jedenfalls etwas sündiger, als ihr das sonst hier von mir gewohnt seid. Man kann sich ja auch mal was gönnen!

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept

Eindeutig hat sie etwas von diesem berühmten Riegel, aber der Vorteil: es gibt ein ganzes Stückchen, oder zwei, nicht nur einen schmalen Riegel…;-)

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept

Dekoriert habe ich sie mit etwas Blattgold und goldenen Zuckerperlchen. Macht doch was her für Buffet! Schön pompös. So ein richtiges Goldstück

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept

Habt ihr schon die anderen Rezepte und DIY´s zur Mottoparty Goldener Herbst entdeckt? Seid ihr vielleicht sogar bei der Blogparade dabei? Ich würde mich sehr freuen. Hier geht´s lang zur #happymottopartygoldenerherbst.

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept


So wird´s gemacht:

Schoko-Karamell-Tarte

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept
Zutaten für eine 20 cm Springform:

Für den Boden:

  • 220 g Weizenmehl
  • 70 g Puderzucker
  • 1 (kaltes) Ei Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 100 g kalte Butter

Für die Karamell-Schicht:

  • 150 g Zucker
  • 150 g Sahne
  • 70 g kalte Butter
  • 1/2 TL Salz

Für die Schoko-Creme:

  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 60 ml Sahne
  • 1/2 TL Kokosöl
  • 1 Prise Salz

Für die Dekoration:

  • Blattgold
  • goldene Zuckerperlen

Zubereitung:

  1. Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Boden der Springform mit Backpapier auslegen, Ränder fetten.
  3. Aus allen Zutaten für den Boden einen Mürbe-Teig herstellen und diesen als Klumpen in Folie gewickelt ca. 1h kalt stellen.
  4. Teig kreisrund ausrollen, mit Hilfe der Rolle in die Form verfrachten, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Mit der Gabel überall einstechen. Nochmals 1-2 h kalt stellen. Boden mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschweren und ca. 15 Minuten blind backen. Boden vollständig (!) auskühlen lassen.
  5. Für die Karamell-Schicht Zucker in einem kleinen Topf auf mittlere Hitze schmelzen lassen. Sahne ebenfalls erwärmen (nicht kochen). Sahne und Salz in den komplett geschmolzenen Zucker einrühren. Unter ständigem Rühren 3 Minuten köcheln lassen, bis sich eventuelle Stücke gelöst haben. Butter in Flöckchen einrühren.
  6. Karamell auf den Boden füllen und im Kühlschrank auskühlen lassen.
  7. Für die Schoko-Schicht Schokolade, Kokosöl, Salz und Sahne über einem Wasserbad zusammen schmelzen. Ebenfalls auf die Karte geben, glatt streichen und auskühlen lassen.
  8. Mit Blattgold und Zuckerperlen dekorieren. Fertig ist das Goldstück.

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende mit hoffentlich goldigem Oktoberwetter.
Alles Liebe,
eure Sarah

0 comment

Schoko-Chai-Apfelkuchen, große Apfelkuchenliebe zum #Apfelbäckchen Blogevent

| Backen, Blogparade, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte

Schoko-Chai-Apfelkuchen, Rezept, große Apfelkuchenliebe zum #Apfelbäckchen Blogevent

Am Wochenende fand das #Synchronbacken auf Instagram zu unserem Blogevent #Apfelbäckchen – die große Apfelkuchenliebe statt. Die liebe Jana von Nom-Noms-food und ich haben dieses Event und das Synchronbacken organisiert, da wir einfach gebührend in die Apfelsaison starten wollten. Und WOW! Wie toll, dass es Euch genau geht! Wir waren begeistert von Eurer Teilnahme und haben uns riesig gefreut mit Euch gemeinsam zu Backen. Jana hat am Samstag diese wunderbare Apfel-Galette mit Pekannüssen live gebacken und ich am Sonntag diesen einfachen, aber grandios leckeren Schoko-Chai-Apfelkuchen.

Schoko-Chai-Apfelkuchen, einfaches & schnelles Rezept, große Apfelkuchenliebe zum #Apfelbäckchen Blogevent

Blogbanner, Blogevent: #Apfelbäckchen-die grosse Apfelkuchen-Liebe

Verlinkt Eure Apfelkuchen-Rezepte gerne in unserem LinkUp zum Blogevent und gewinnt tolle Preise. Alles über das Blogevent und die Teilnahmebedingungen lest ihr in meinem letzten Beitrag. Unter dem Beitrag findet ihr auch das LinkUp.

Äpfel für den Apfelkuchen, große Apfelkuchenliebe zum #Apfelbäckchen Blogevent
(mehr …)

0 comment

Cremigstes Zartbitter-Schokoladen-Eis mit Kardamom – absolutes Regen-Sommer-Comfort-Food!

| Desserts, Eis, Rezepte, Wein

cremiges Zartbitter-Schokoladeneis mit Kardamom, Rezept

Ey, Sommer, was ist mit Dir eigentlich los? Ganz ehrlich, irgendwie ist das wirklich nervig. Heute regnet es hier in Hamburg schon wieder den ganzen Vormittag. Es ist zwar nicht kalt, aber was bringt das, wenn man ohne Gummistiefel und komplette Regenmontur nicht vor die Tür kann? Am liebsten möchte man sich auf dem Sofa verkriechen, es sich gemütlich machen. Für eine heiße Schokolade ist es allerdings zu warm draußen. Da hab ich die Lösung für Euch: bestes cremiges Schoko-Eis. Kann das gleiche wie eine heiße Schokolade, umschmeichelt nämlich die Seele, und wir können das Eis sowohl auf dem Sofa bei offenem Fenster oder auch draußen schlemmen, falls sich die Sonne doch noch blicken lässt. Absolutes Regen-Sommer-Comfort-Food!

cremiges Zartbitter-Schokoladeneis mit Kardamom, Rezept

cremiges Zartbitter-Schokoladeneis mit Kardamom, Rezept
(mehr …)

0 comment

Erdnussbutter-Schoko-Gugel mit karamellisierten Erdnüssen

| Backen, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte

Erdnussbutter-Schoko-Gugel mit karamellisierten Erdnüssen, Rezept Rührkuchen, Gugelhupf

Ein Sonntag ohne Kuchen geht schon…ein Sonntag mit Kuchen ist aber einfach besser, oder was meint ihr? Dieser einfache Erdnussbutter-Schoko-Gugelhupf mit karamellisierten Erdnüssen mit ganz viel Peanutbutter und Schokolade ist schnell gerührt und sehr saftig. Erdnussbutter und Schokolade sind einfach ein echtes Traumpärchen. Seit meiner Zeit in den USA bin ich verliebt in diese Kombi. Im Kuchen geht das auch sehr gut.

Erdnussbutter-Schoko-Gugel mit karamellisierten Erdnüssen, Rezept Rührkuchen, Gugelhupf

Eine dicke Schokoschicht und knusprig karamellisierte Erdnüsse machen diesen kleinen Gugel zum absoluten Star der Kaffeetafel. Allerdings solltet ihr aufpassen, dass nicht alle Karamellnüsschen aufgeknuspert sind, bevor sie überhaupt die Chance hatten auf dem Kuchen ihren Platz ein zu nehmen. Wenn ihr Mäuschen in der Küche habt, hilft vielleicht so ein Zettelchen mit „Finger, weg!“.

Erdnussbutter-Schoko-Gugel mit karamellisierten Erdnüssen, Rezept Rührkuchen, Gugelhupf
(mehr …)

0 comment

Weihnachtsbäckerei: schnelle Schoko-Nuss-Taler, zart und knusprig

| Adventszeit, Backen, Kekse, Rezepte, Sweets, Weihnachten

Weihnachtsbäckerei: Schoko-Nuss-Taler, einfach, zart und knusprig | Rezept von feiertäglich.de

Wie müssen Weihnachtsplätzchen für euch sein? Für mich müssen sie zart, knusprig und buttrig sein. Irgendwie besonderer als normale Kekse, Plätzchen eben. Wenn sie zusätzlich Schokolade und Nüsse enthalten, um so besser. Am Besten, wenn sie dann noch im Handumdrehen zubereitet sind. Diese Schoko-Nuss-Taler machen geschmacklich echt was her, aber sind fix gebacken.

Weihnachtsbäckerei: Schoko-Nuss-Taler, einfach, zart und knusprig | Rezept von feiertäglich.de

Der Teig wird zu einer Rolle geformt, in Kakao-Puderzucker gewendet und dann in Scheiben geschnitten. Schon geht´s ab aufs Blech mit den leckeren Plätzchen. Kein langes Formen oder Ausrollen und Ausstechen. Genau die richtigen Kekse um sie schnell noch fürs nahende Wochenende und den dritten Advent zu backen.

Weihnachtsbäckerei: Schoko-Nuss-Taler, einfach, zart und knusprig | Rezept von feiertäglich.de
(mehr …)

1 Comment

1 2 3 6