Posts Tagged ‘Ohne Zucker’

Schwarze Johannisbeeren-Kuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln

| Backen, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte, Sommer

SchwarzerJohannisbeerkuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln, Rezept

Endlich der erste Johannisbeerkuchen! Setzt Euch, der schwarze Johannisbeeren-Kuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln ist serviert.

Für mich ist es in jedem Jahr ein Fest, wenn die Johannisbeeren im Garten meiner Eltern reif sind. Und in diesem Jahr habe ich es sogar endlich mal wieder geschafft dort zu sein, um selber zu pflücken. Die roten Johannisbeeren sind leider restlos den Vögeln zum Opfer gefallen, dafür fällt die schwarze Johannisbeer-Ernte um so üppiger aus. Und ich liiebe schwarze Johannisbeeren. Sie sind so aromatisch und besonders im Geschmack.

Schwarze Johannisbeen am Busch
(mehr …)

2 Comments

Kakao-Haselnuss-Ostereier im Himbeer-oder Maracujamantel – Energy-Naschereien zu Ostern

| Ostern, Pralinen, raw, Rezepte, selbstgemacht, Sweets, vegan, zum Verschenken

Kakao-Haselnuss-Ostereier im Himbeer-oder Maracujamantel – Energy-Naschereien zu Ostern, Energy-Balls Rezept

Energy-Balls sind kleine energiespendende Bällchen aus Nüssen, Trockenfrüchten und manchmal noch Superfoods. Habt ihr schon mal welche gerollt? Sie sind relativ schnell gemacht und eine, wie ich finde, sehr leckere Alternative zu zuckersüßen ungesunden Naschereien.
Wieso also nicht auch welche davon zum Osterfest verschenken? Selbstverständlich müssen sie dann zu kleinen Ostereiern gerollt werden. Ist ja klar.

Kakao-Haselnuss-Ostereier im Himbeer-oder Maracujamantel – Energy-Naschereien zu Ostern, Energy-Balls Rezept, vegan

Meine Variante hier bedient sich der klassischen Geschmackskombination aus Haselnüssen und Kakao. Cashews helfen bei der Konsistenz, Datteln sorgen für Süße.
Ich stehe ja voll auf Schokolade plus Frucht. Und ihr? Die extra Farbe und der spannende Twist im Geschmack kommt nämlich vom Himbeer- und Maracujamantel. Die fertigen Energy-Eastereggs werden in knallpinkem Himbeerpulver und in pastellgelbem Maracuja-Pulver gerollt.

Kakao-Haselnuss-Ostereier im Himbeer-oder Maracujamantel – Energy-Naschereien zu Ostern, Energy-Balls Rezept
(mehr …)

3 Comments

Selbst gemachtes Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola mit Zimt, zuckerfreier Start in den Tag + 5 Exemplare von „Zuckerfrei – die 40 Tage Challenge“ von Hannah Frey zu gewinnen!

| Brunch, Buchvorstellung, Frühstück, Granola, Rezepte

Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola, selbst gemacht, Rezept ohne Zucker, glutenfrei

Morgens muss es bei mir meistens schnell gehen. Ich gebe zu, ich genieße nach dem Weckerklingeln noch jede Kuschelsekunde im Bett und dadurch wird es dann oft etwas knapp…Vor Allem jetzt, wo uns durch die Sommerzeit eine Stunde geklaut wurde. Trotzdem ist es mir wichtig, mit einem gesunden Frühstück in den Tag zu starten. Generell versuche ich, mich noch wenigstens kurz an den Tisch zu setzen, einen Kaffee zu trinken und in Ruhe eine Kleinigkeit zu frühstücken, bevor es in den meist stressigen Alltag geht. Falls die Zeit dafür nicht mehr ausreicht, wird mein Frühstück direkt im Schraubglas zubereitet und bei der Arbeit verputzt.

Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola

Daher bin ich immer froh wenn mein Vorratsschrank etwas hergibt um schnell etwas Leckeres zu zaubern. Seit Anfang März mache ich mein Be•happy•Experiment und ernähre mich zuckerfrei, glutenfrei und kuhmilchfrei. Am Anfang dachte ich, ich müsste nun auch mein geliebtes morgendliches Müsli mit Joghurt aufgeben, aber das ist vollkommener Quatsch. Ganz einfach ist ein supergutes Knuspermüsli ohne Zucker selbst gemacht und der normale Joghurt wird einfach mit Schafs- oder Ziegenjoghurt ersetzt. Schafsjoghurt habe ich ja absolut für mich entdeckt – schön mild und super cremig!

Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola, Zutaten

Ich esse mein Knuspermüsli am liebsten auf einer SmoothieBowl oder auf Joghurt oder auch gerne mal auf Beidem :-). Unten im Bild seht ihr eine meiner liebsten Frühstücks-Kombis momentan: Apfel-Mango SmoothieBowl mit Schafsjoghurt und Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola. Für zwei Personen püriere ich einfach eine Mango und einen Apfel, zusammen mit einem guten Schuss Kokoswasser und richte es dann mit Joghurt, Müsli und ein paar Mangospalten an.
So süß & lecker, ganz ohne Kristallzucker!

Mango-Apfel-Smoothiebowl mit Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola und Joghurt, Rezept
(mehr …)

63 Comments

Orangen-Vanille Marmelade, sonniges Glück im Glas ohne Zucker & free printables Labels

| Aufs Brot, Brunch, Free Printables, Frühstück, Marmelade, Rezepte, vegan, zum Verschenken

Orangen-Vanille Marmelade, Rezept für leckere Konfitüre ohne Zucker, free printable Labels

Jetzt sind die Orangen noch am Besten! Sie haben eben noch Saison, sind supersüß und saftig und schmecken geradezu nach Sonne. Beste Zeit also um sich ein bisschen von dem Geschmack zu konservieren und ins Glas zu verfrachten. Schnell, schnell!
Meine Orangen-Vanille Marmelade vereint alle Facetten der Orange im Glas: saftige Fruchtstückchen, bittere Schale und süßer Saft, dazu kommt etwas mehr Säure von Zitrone und der Clou der Konfitüre ist natürlich die Vanille. Orange und Vanille ergibt ein wahnsinnig tolles Pärchen. Allein der Duft der brodelnden Marmelade beim Zubereiten, macht schon gute Laune.

Orangen, Zitronen und Vanilleschote, Zubereitung Orangen-Vanille Marmelade

Und das ganze ohne Zucker? Ja genau. Ich koche meine Marmeladen seit einiger Zeit nur noch mit Gelier-Xucker. Eine zuckerfreie Gelierzuckeralternative mit dem Süßungsmittel Xylit, mit Pektin, vegan und ohne Konservierungsstoffe. Finde ich gut und schmeckt super. Für diese Werbung werde ich übrigens in keinster Weise bezahlt, ich bin absolut überzeugt vom Produkt. Ich empfehle es Euch, denn wo man ohne Geschmacksverlust auf Zucker verzichten kann, sollte man es meiner Meinung nach gerne auch tun. Hier könnt ihr mehr darüber lesen.

Orangen-Vanille Marmelade auf gesundem Brot, Rezept für leckere Konfitüre ohne Zucker, free printable Labels
(mehr …)

4 Comments

Kokos-Granola – selbst gemachtes Knuspermüsli

| Brunch, Frühstück, Granola, Rezepte, Superfoods

Kokos-Granola – selbst gemachtes Knuspermüsli

Keine Ahnung warum es so ist aber irgendwie bekomme ich im Januar immer unheimlich Appetit auf alles mit Kokos. Nicht, dass ich mich nicht auch in anderen Jahreszeiten auf Kokosprodukte stürzen würde :-). Naja wie auch immer. Mein Vorrat an Knuspermüsli war gerade leer. Die Gläser mussten natürlich sofort wieder aufgefüllt werden. Selbst gemachtes Granola muss immer im Haus sein. So weiß man was drin ist, das Müsli ist nicht so knallsüß, ohne Massen an raffiniertem Zucker, und es ist gesund und lecker.

Kokos-Granola – selbst gemachtes Knuspermüsli

Na ratet was als nächstes in die Gläser kommt…genau…Kokos-Granola. Natürlich mit vielen Kokosraspeln, aber auch Mandelblättchen und ein paar Datteln und Aprikosen. Das Müsli erhält seine dezente Süße durch Kokosblütenzucker und die Trockenfrüchte. Wenn ihr es süßer mögt könnt ihr natürlich etwas mehr Kokosblütenzucker verwenden. In meinem Rezept habe ich Koksraspeln und Kokosflakes verwendet. Letztere könnt ihr aber auch durch herkömmliche Raspeln ersetzten und einfach 150 g Kokosraspeln hinzu geben.

Zutaten Kokos-Granola – selbst gemachtes Knuspermüsli
(mehr …)

1 Comment

1 2 3 7