Posts Tagged ‘Kuchen’

Schoko-Karamell-Tarte – sündiges Glück mit goldenem Kern, für den Sweet Table der Goldenen-Herbst-Party #happymottoparty

| Backen, Desserts, Feier, Herbst, Kuchen, Rezepte, Tarte

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept

Fast geschafft, fast Wochenende! Pünktlich zum Freitag habe ich Euch jetzt mal das Rezept für die Schoko-Karamell-Tarte vom Sweet Table meiner Mottoparty zum Thema Goldener Herbst aufgeschrieben. Sie ist sooo lecker mit dicker cremiger Schokoschicht und darunter ein schmelzender Karamellkern auf knusprigem Mürbeteig. Ja genau, lecker aber zugegebener Maßen etwas sündig. Jedenfalls etwas sündiger, als ihr das sonst hier von mir gewohnt seid. Man kann sich ja auch mal was gönnen!

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept

Eindeutig hat sie etwas von diesem berühmten Riegel, aber der Vorteil: es gibt ein ganzes Stückchen, oder zwei, nicht nur einen schmalen Riegel…;-)

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept

Dekoriert habe ich sie mit etwas Blattgold und goldenen Zuckerperlchen. Macht doch was her für Buffet! Schön pompös. So ein richtiges Goldstück

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept

Habt ihr schon die anderen Rezepte und DIY´s zur Mottoparty Goldener Herbst entdeckt? Seid ihr vielleicht sogar bei der Blogparade dabei? Ich würde mich sehr freuen. Hier geht´s lang zur #happymottopartygoldenerherbst.

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept


So wird´s gemacht:

Schoko-Karamell-Tarte

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept
Zutaten für eine 20 cm Springform:

Für den Boden:

  • 220 g Weizenmehl
  • 70 g Puderzucker
  • 1 (kaltes) Ei Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 100 g kalte Butter

Für die Karamell-Schicht:

  • 150 g Zucker
  • 150 g Sahne
  • 70 g kalte Butter
  • 1/2 TL Salz

Für die Schoko-Creme:

  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 60 ml Sahne
  • 1/2 TL Kokosöl
  • 1 Prise Salz

Für die Dekoration:

  • Blattgold
  • goldene Zuckerperlen

Zubereitung:

  1. Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Boden der Springform mit Backpapier auslegen, Ränder fetten.
  3. Aus allen Zutaten für den Boden einen Mürbe-Teig herstellen und diesen als Klumpen in Folie gewickelt ca. 1h kalt stellen.
  4. Teig kreisrund ausrollen, mit Hilfe der Rolle in die Form verfrachten, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Mit der Gabel überall einstechen. Nochmals 1-2 h kalt stellen. Boden mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschweren und ca. 15 Minuten blind backen. Boden vollständig (!) auskühlen lassen.
  5. Für die Karamell-Schicht Zucker in einem kleinen Topf auf mittlere Hitze schmelzen lassen. Sahne ebenfalls erwärmen (nicht kochen). Sahne und Salz in den komplett geschmolzenen Zucker einrühren. Unter ständigem Rühren 3 Minuten köcheln lassen, bis sich eventuelle Stücke gelöst haben. Butter in Flöckchen einrühren.
  6. Karamell auf den Boden füllen und im Kühlschrank auskühlen lassen.
  7. Für die Schoko-Schicht Schokolade, Kokosöl, Salz und Sahne über einem Wasserbad zusammen schmelzen. Ebenfalls auf die Karte geben, glatt streichen und auskühlen lassen.
  8. Mit Blattgold und Zuckerperlen dekorieren. Fertig ist das Goldstück.

Schoko-Karamell-Tarte, Rezept

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende mit hoffentlich goldigem Oktoberwetter.
Alles Liebe,
eure Sarah

0 comment

Schwarze Johannisbeeren-Kuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln

| Backen, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte, Sommer

SchwarzerJohannisbeerkuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln, Rezept

Endlich der erste Johannisbeerkuchen! Setzt Euch, der schwarze Johannisbeeren-Kuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln ist serviert.

Für mich ist es in jedem Jahr ein Fest, wenn die Johannisbeeren im Garten meiner Eltern reif sind. Und in diesem Jahr habe ich es sogar endlich mal wieder geschafft dort zu sein, um selber zu pflücken. Die roten Johannisbeeren sind leider restlos den Vögeln zum Opfer gefallen, dafür fällt die schwarze Johannisbeer-Ernte um so üppiger aus. Und ich liiebe schwarze Johannisbeeren. Sie sind so aromatisch und besonders im Geschmack.

Schwarze Johannisbeen am Busch
(mehr …)

3 Comments

Ein kleines ratz-fatz Geburtstagstörtchen, eine Blogparade, ein paar Geschenkideen und was das alles mit Einhörnern zu tun hat. ++ Gutschein zu gewinnen!

| Backen, DIY, Feier, Geburtstag, Kuchen, Rezepte, Torte, zum Verschenken

*enthält WERBUNG

Rezept für ein schnelles, hübsches Geburtstagstörtchen, dass sich gut vorbereiten lässt. Törtchen zum Geburtstag mit Biskuit, Joghurtcreme, Konfitüre und kunterbunten Sprinkles.

Gaaanz viel Geburtstag zum Glück. Dieser Beitrag heute dreht sich rund um Geburtstage. Mit Allem was zu einem richtig tollen Geburtstag gehört. Eine festlich gestimmte Geburtstagsrunde, Deko, viel Konfetti, Blumen und Geschenkideen (und Einhörner). Es gibt sogar einen Gutschein zu gewinnen. Und natürlich darf ein selbst gemachtes Törtchen für das Geburtstagskind auf keinen Fall fehlen.

Geburtstagstörtchen auf Vorrat: Rezept für schnelles Törtchen zum Geburtstag mit Biskuit, Joghurtcreme, Konfitüre und kunterbunten Sprinkles.

Steffi von Partystories.de hat zu ihrem 1.Bloggeburtstag eine wunderbare Blogparade organisiert und eine bunte Bloggerschaar eingeladen ihre Ideen zum Thema Geburtstag zu teilen. Erst mal Happy Birthday, liebe Steffie. Ich mag Steffie´s Blog sehr gern, sie versprüht so viel gute Laune und kommt ständig mit neuen Ideen rund ums Feiern um die Ecke. Voll mein Thema, nicht wahr? Absoluter Konfettialarm! Da sitze ich doch gerne mit am Geburtstagstisch. Schaut unbedingt mal bei der Parade vorbei (Hier lang). In diesem Monat werden sich immer mehr Ideen von den Gästen bei ihr versammeln. Ich bin schon gespannt.

Partystories.de, Geburtstagsparty, Bloggeburtstag
(mehr …)

29 Comments

Maracuja-Joghurt-Tarte mit Knusperboden – ein zartes & fruchtig-frisches Träumchen

| Backen, Brunch, Desserts, Kuchen, Rezepte, Tarte

Maracuja-Joghurt-Tarte mit Knusperboden und griechischem Joghurt, ein zart fruchtiges Träumen, Passionfruit-yoghurt-Tarte

Heute habe ich ein Rezept für eine fantastische Maracuja-Joghurt-Tarte für Euch. Eine fruchtig-frische Creme aus griechischem Joghurt und Maracujafruchtfleisch macht es sich auf einem knusprigen Boden bequem – das schmeckt irgendwie schon ein bisschen nach Frühling. Außerdem bringt das Küchlein durch seine sonnengelbe Farbe Licht und damit gute Laune auf den Tisch. Serviert wird sie mit zusätzlichem cremigem Joghurt und Passionsfrucht.

Maracuja-Joghurt-Tarte mit Knusperboden und griechischem Joghurt, ein zart fruchtiges Träumen, Passionfruit-yoghurt-Tarte
(mehr …)

4 Comments

Unser absoluter Klassiker: Käsekuchen ohne Boden – schnell gerührt und immer richtig

| Backen, Geburtstag, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte

Absoluter Klassiker: Käsekuchen ohne Boden, einfaches Rezept, schnell gerührt und super lecker.

Wisst ihr, es gibt so Kuchen, die begleiten einen einfach im Leben. Gibt es die bei Euch auch? Dieser Käsekuchen ohne Boden ist ein Knaller und definitiv einer unserer Familien-Klassiker. Meine Mama hat ihn schon gebacken, als ich ganz klein war. Als mein Freund ihn das erste mal probiert hat, war er auch direkt hin und weg. Seit dem brauche ich ihn eigentlich nicht mehr fragen, welchen Kuchen ich backen soll. Ich kenne die Antwort genau.

Zum Geburtstag: Käsekuchen ohne Boden, einfaches Rezept, schnell gerührt und super lecker.
(mehr …)

2 Comments

1 2 3 8