Posts Tagged ‘Knuspermüsli’

Pumpkin-Spice-Granola – ein bisschen Kürbis schon zum Frühstück

| Brunch, Frühstück, Granola, Herbst, Rezepte, SuperfoodSamstag

Pumpkin-Spice-Granola, selbst gemachtes Knuspermüsli mit Kürbis, Rezept

Kürbis here, Kürbis there, Kürbis everywhere…habt ihr auch das Gefühl, daß momentan die ganze (Foodblogger-)Welt der Kürbis-Sucht verfallen ist? Tja, ich bin es zugegebener maßen auch und kann in diesem Herbst nicht genug davon bekommen.
Aber Kürbis schon zum Frühstück??? Klar, warum denn nicht! In einem selbst gemachten Knuspermüsli ist Kürbispüree genau richtig aufgehoben. In Kombination mit wärmenden Gewürzen, gesunden Körnern, Flocken und Mandeln wird daraus im Handumdrehen ein schnelles knuspriges Herbst-Granola fürs Vorratsregal. Das Kürbispüree verleiht dem Müsli zusätzlich eine tolle leicht orangene Farbe. Und das ganze ohne Kristallzucker, versteht sich. Den braucht wirklich niemand tonnenweise im Müsli!

Pumpkin-Spice-Granola, selbst gemachtes Knuspermüsli mit Kürbis, Rezept

(mehr …)

2 Comments

Kokos-Granola – selbst gemachtes Knuspermüsli

| Brunch, Frühstück, Granola, Rezepte, Superfoods

Kokos-Granola – selbst gemachtes Knuspermüsli

Keine Ahnung warum es so ist aber irgendwie bekomme ich im Januar immer unheimlich Appetit auf alles mit Kokos. Nicht, dass ich mich nicht auch in anderen Jahreszeiten auf Kokosprodukte stürzen würde :-). Naja wie auch immer. Mein Vorrat an Knuspermüsli war gerade leer. Die Gläser mussten natürlich sofort wieder aufgefüllt werden. Selbst gemachtes Granola muss immer im Haus sein. So weiß man was drin ist, das Müsli ist nicht so knallsüß, ohne Massen an raffiniertem Zucker, und es ist gesund und lecker.

Kokos-Granola – selbst gemachtes Knuspermüsli

Na ratet was als nächstes in die Gläser kommt…genau…Kokos-Granola. Natürlich mit vielen Kokosraspeln, aber auch Mandelblättchen und ein paar Datteln und Aprikosen. Das Müsli erhält seine dezente Süße durch Kokosblütenzucker und die Trockenfrüchte. Wenn ihr es süßer mögt könnt ihr natürlich etwas mehr Kokosblütenzucker verwenden. In meinem Rezept habe ich Koksraspeln und Kokosflakes verwendet. Letztere könnt ihr aber auch durch herkömmliche Raspeln ersetzten und einfach 150 g Kokosraspeln hinzu geben.

Zutaten Kokos-Granola – selbst gemachtes Knuspermüsli
(mehr …)

4 Comments

Nuss-Chai-Granola, knusprig winterliches Frühstücksglück

| Adventszeit, Brunch, Frühstück, Granola, Rezepte, Superfoods

Nuss-Chai-Granola, Rezept für zuckerfreies Knuspermüsli mit Nüssen und Chao-Geschmack von feiertäglich.de

Ich bin bekennender Chai-Addict. Vor Allem jetzt, wo es stark auf die Adventszeit zu geht, darf der fantastische Duft von Chai-Gewürzen wie Zimt, Kardamom und Nelken nicht fehlen. Schon beim Zubereiten dieses Knuspermüslis duftet die ganze Küche köstlich danach.

Nuss-Chai-Granola, Rezept für zuckerfreies Knuspermüsli mit Nüssen und Chao-Geschmack von feiertäglich.de

In dem Granola tummeln sich zusätzlich eine große Portion Nüsse, die zusammen mit Haferflocken, gepopptem Quinoa und Haferkleie im Ofen knusprig und goldbraun geröstet werden. Datteln, Honig und wenig Kokosblütenzucker sorgen für eine leichte Süße, die hervorragend zum dezenten Chai-Aroma passt. Adventsschlemmereien müssen nämlich nicht immer knallsüß und ungesund sein.

Selbst gemachtes Nuss-Chai-Granola mit Joghurt, Granatapfel und Mandarinen, Frühstücksglück

Ich esse dieses Knuspermüsli sehr gerne mit Kokosjoghurt oder normalem Joghurt. Früchte passen natürlich auch gut dazu. Wie wäre es zum Beispiel mit Mandarinenspalten und Granatapfelkernen, ganz saisonal.
Also mir macht dieses Frühstück wirklich gute Laune.

(mehr …)

0 comment

Mandel-Knuspermüsli mit zimtigem Apfelmuss und Vanille-Joghurt

| Brunch, Frühstück, Granola, Rezepte

Knuspermuesli_Apfelmuss_h1
Ach Herrjeh…da fehlte ja noch ein Rezept für das versprochene Brunchbuffet!
Das will ich Euch natürlich nicht vorenthalten! Damit die Tafel nun endlich vollständig ist, gibt es heute superleckeres selbstgemachtes Knuspermüsli mit stückigem Apfelmuss und Vanillejoghurt.
Es macht sich natürlich auch als ein perfektes Frühstück ohne Brunchbuffet :-). Ich liebe diese Kombination der drei Komponenten: ein bisschen cremig, ein bisschen fruchtig und schön crunchy. (mehr …)

0 comment