Archive of ‘Superfoods’ category

Macht glücklich: Goldene Milch – (Iced)-Kurkuma-Latte, Rezept für selbst gemachte KurkumaPaste und Rabatt auf elektrischen Milchaufschäumer für Euch

| alkoholfrei, Getränke, Rezepte, Saucen & Würze, selbstgemacht, Superfoods, vegan

Goldene Milch – (Iced)-Kurkuma-Latte, Rezept für selbst gemachte KurkumaPaste

*Enthält Werbung für den Milchaufschäumer Mia von Springlane

Goldene Milch macht glücklich. Mich jedenfalls.
Und tatsächlich wird Kurkuma-Latte ja so Einiges an Wunderkräften nachgesagt. Die goldenen Milch soll die Stimmung positiv beeinflussen. Was sie bei mir schon durch den wunderbaren Geschmack und die leuchtende sonnengelbe Farbe tut. Als ayurvedisches Heilgetränk, soll sie entgiftend, entzündungshemmend und Immunsystem stärkend wirken, enthaltene Antioxidantien verlangsamen den Alterungsprozess der Haut, sie soll verdauungsfördernd und körperlich sowie geistig anregend wirken und sogar bei Schlafproblemen helfen. Wahnsinn, oder. Also ich kann das alles gebrauchen. Habt ihr schon mal probiert?

Goldene Milch – (Iced)-Kurkuma-Latte, Rezept für selbst gemachte KurkumaPaste, Zutaten

Goldene Milch – (Iced)-Kurkuma-Latte, Rezept für selbst gemachte KurkumaPaste

Bei diesen tollen Sommertemperaturen trinken wir die goldene Milch am liebsten auf Eis. Schmeckt total nach Urlaub, wenn ich meinen Freund zitieren darf.

Goldene Milch – (Iced)-Kurkuma-Latte, Rezept für selbst gemachte KurkumaPaste

Es wird aus Kurkuma, Ingwer und Gewürzen ein Sud gekocht, der dann zu einer Paste püriert wird. So habt ihr für ein paar Tage goldene Milch auf Vorrat.
Fest verschlossen im Glas im Kühlschrank hält sie sich mindestens eine Woche. Bei der Zubereitung empfehle ich auf jeden Fall Einmalhandschuhe zu tragen und auch alles gut abzuschirmen…Kurkuma färbt extrem. (Könnt ihr auch oben auf dem Foto sehen…ich habe nämlich ohne Handschuhe zubereitet :-)))
Ich habe auch etwas portioniert und eingefroren (Siehe Tip unten im Rezept).
Die Paste wird dann einfach in heißer oder kalter (Pflanzen-)Milch aufgelöst, gut verrührt und nach Geschmack mit Honig oder Ahornsirup gesüßt. Bei uns kommen grad noch 1-2 Eiswürfel dazu, ein Schlag Milchschaum obendrauf und fertig ist der goldene Drink.

Goldene Milch – (Iced)-Kurkuma-Latte, Rezept für selbst gemachte KurkumaPaste

Apropro Milchschaum. Ich darf den neuen Milchaufschäumer Mia von Springlane testen und habe ein kostenfreies Produktsample zugeschickt bekommen. Und das Beste: Ihr bekommt auch alle bis zum 11.8.2018 5 € Rabatt!!! Folgt einfach diesem Link: Milchaufschäumer Mia bestellen und gebt den Rabattcode SPLSARAHSMIA ein.

Milchaufschäumer Mia von Springlane, Rabatt

Der Milchschäumer kommt gerade wie gerufen, denn er kann auch kalten Milchschaum zubereiten! Perfekt für unsere Iced-Kurkuma-Latte Obsession im Moment! Aber auch sonst gefällt mir der Milchaufschäumer sehr und leistet jeden Morgen gute Dienste beim Frühstückskaffee. Er macht sich hübsch dekorativ (und nicht zu groß) in der Küche ist total einfach zu Handhaben und zu Reinigen, auch in der Spülmaschine, und bringt somit alle mit, was mir an einem Küchengerät gefällt. Durch zwei schnell ausgetauschte, magnetische Einsetze (Quirl und glatt) kann man zwischen geschäumter und erhitzter Milch entscheiden. Mit One-Touch-Funktion kann zwischen 4 Programmen gewählt werden: Kalter oder heißer Milchschaum (60 °C), heiße Milch oder heiße Schokolade (70 °C). Der Knopf leuchtet dabei in verschieden Farben. Einfach und logisch. Übrigens habe ich schon verschiedene Sorten Pflanznmilch und Kuhmilch getestet…Mia bringt bisher alles perfekt zum Schäumen.

Goldene Milch – (Iced)-Kurkuma-Latte, Rezept für selbst gemachte KurkumaPaste

Goldene Milch – (Iced)-Kurkuma-Latte, Rezept für selbst gemachte KurkumaPaste

Die fertige Paste könnt ihr natürlich auch zum Kochen verwenden – perfekt für ein sonnengelbes Curry, oder einfach in Wasser auflösen, als erfrischendes Getränk.


So wird´s gemacht:

Goldene Milch – (Iced)-Kurkuma-Latte

Zutaten für die Paste

  • 50 g Kurkumawurzel (Bio)
  • 20 g Ingwer (Bio)
  • 1 Sternanis
  • 5 Kardamomkapseln
  • 1/2 Vanilleschote
  • 3 TL Zimt
  • 4 Pfefferkörner
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Kokosöl
  • Einmalhandschuhe

Zubereitung:

  1. Kurkuma und Ingwer mit der Löffelkante grob schälen. Dabei 1 x Handschuhe tragen, Kurkuma färbt alles stark! (Nachtrag: es reicht auch den Kurkuma abzuwaschen und dabei die Schale grob abzurubbeln) Dann beides in feine Scheiben schneiden, Kardamomkapseln mit dem Messerrücken andrücken, Vanilleschote aufschneiden, Mark heraus kratzen. Kurkuma, Ingwer, Sternanis, Kardamom, Pfeffer (grob zerstoßen) Vanilleschote und Mark und Zimt dem Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und 30 Minuten köcheln lassen.
  2. Vanilleschote und Sternanis aus dem Sud nehmen und den Rest, zusammen mit dem Kokosöl, in einem kleinen leistungsstarken Foodprocessor zu einer feinen Paste pürieren. Geht auch mit einem guten Pürierstab, denkt aber daran alles gut abzudecken. Kurkuma färbt (auch alle Plastikteile!)
  3. Paste in ein sterilisiertes Glas füllen und gut verschließen. Hält im Kühlschrank mindestens 1 Woche, oder ihr friert die in Eiswürfelförmchen portionsweise ein. Wenn die Portionen gefroren sind, kann man sie gut und platzsparend in einen Gefrierbeutel umfüllen.
  4. Kurkumapaste in heißer oder kalter Milch auflösen. Dabei nehmt einfach Eure Lieblingsmilch. Mandelmilch nehme ich meistens, Kokosmilch, Hafermilch oder Cashewmilch ist auch toll. Ich mag ca. 1,5 TL auf 300 ml Milch und süße das Ganze mit etwa 2 TL Ahornsirup. Dann gibt es noch einen Schlag Milchschaum obenauf, den ich mit etwas Kurkumapulver dekoriere.

Das Rezept auf Pinterest merken? Hier habe ich einen Pin für Euch:

Goldene Milch – (Iced)-Kurkuma-Latte, Rezept für selbst gemachte KurkumaPaste




Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, also Partnerlinks zu Springlane*. Dies bedeutet, wenn ihr über diesen Link etwas kauft unterstützt ihr meinen Blog und mich mit einem kleinen Prozentsatz, für Euch bleibt der Preis nicht nur gleich – ihr bekommt sogar Rabatt.

0 comment

Große Neuigkeiten und Rezept für Granola Bars mit Pekannüssen, Pistazien, Mango & Datteln – gesunde Müsliriegel als schnelles Frühstück oder Kraftsnack für Zwischendurch

| Backen, Frühstück, Granola, Neujahr, quickeasyhappy&healthy, Rezepte, selbstgemacht, Snacks, Superfoods

Granola Bars mit Pekannüssen, Pistazien, Mango & Datteln – gesunde Müsliriegel als schnelles Frühstück oder Kraftsnack für Zwischendurch, Rezept

Frohes Neues Allerseits!!! Ich hoffe ihr seid gut in das Jahr 2018 gestartet!? Bei uns ging es gleich extrem spannend los. Am 27.12. erblickte unsere kleine Tochter Charlotta das Licht der Welt. Dieses kleine Wunder stellte unser Leben direkt auf den Kopf und zeigte uns, was es heißt das Größte Glück der Welt zu empfinden. Also ich kann nur sagen:
Her mit dem neuen Jahr! Her mit den Erlebnissen, ganz viel Glück, Spaß, Begegnungen und neuen Erfahrungen.
Bei uns steht alles auf Neubeginn…alles wird anders…alles ist anders.

DD8C2A74-125C-42CE-8D34-D858FD173884

Diese ersten Tagen sind wunderwunderschön aber eben auch extrem anstrengend. Dafür braucht man viel Energie. Und für genug Energie braucht der Körper natürlich gesundes Essen…Wahnsinn, welche Mengen an Nahrung man durch das Stillen verdrücken kann. Praktisch sind schnelle gesunde Snacks zwischendurch, die man auch einhändig mal eben zu sich nehmen kann. Fürs Baby man Kraft. Kraftfutter :-).

Diese Granola Bars mit Pekannüssen, Pistazien, Mango & Datteln liefern schnell Energie. Praktisch als kleines, unkompliziertes Frühstückchen oder gesunden Snack im Büro für zwischendurch.

Granola Bars mit Pekannüssen, Pistazien, Mango & Datteln – gesunde Müsliriegel als schnelles Frühstück oder Kraftsnack für Zwischendurch, Rezept

Der Blog ist natürlich Spiegel meines Lebens, so wird es hier wohl demnächst Rezepte für den ein oder anderen gesunden Snack geben. Schluss mit der süßen Völlerei – gesundes neues Jahr!

Granola Bars mit Pekannüssen, Pistazien, Mango & Datteln – gesunde Müsliriegel als schnelles Frühstück oder Kraftsnack für Zwischendurch, Rezept
(mehr …)

9 Comments

Raw Raspberry Cashew Cheesecake (vegan, glutenfrei, zuckerfrei) – ein cremiger Traum in Rosa zur Flamingo-Mottoparty

| Feier, Kuchen, Mottoparty, raw, Rezepte, Superfoods, vegan

Raw Raspberry Cashew Cheesecake (vegan, glutenfrei, zuckerfrei), Rezept zur Flamingo-Motto-Party #happymottoparty

Schon seit langem möchte ich mal einen „rohen“ veganen Cashew-Käsekuchen ausprobieren. Bilder davon geistern seit Jahren auf vielen meiner Pinterest Boards herum. Ich bewundere die Bilder von buntem Schichtwerk und möchte sowohl wissen wie das Ganze schmeckt, sich die Konsistenz anfühlt und natürlich wie schwierig es ist einen solchen Kuchen zuzubereiten. Gesagt, getan…es gibt einen Raw Raspberry Cashew Cheesecake. Und wisst ihr was? Er ist kinderleicht zubereitet, super gut Vorzubereiten und schmeckt fantastisch!

Raw Raspberry Cashew Cheesecake (vegan, glutenfrei, zuckerfrei), Rezept zur Flamingo-Motto-Party #happymottoparty

Wie ihr wisst, ernähre ich mich ja nicht vegan, beschäftige mich aber gerne mit gesunden Alternativen. Spätestens seit meinem Be happy Experiment bin ich mir durchaus über die Vorteile einer zuckerfreien, glutenfreien und laktosefreien Ernährung bewusst. Und dieser Kuchen kann all das! Und ist für jeden was.
Damit macht er sich auch gut auf dem Kuchen Buffet, wenn man Gäste erwartet die sich aus diversen Gründen vegan, glutenfrei oder zuckerfrei ernähren. Und für alle die Gäste, die sonst am liebsten zur Sahnetorte greifen, ist dies auch mal eine gesunde und superleckere Abwechslung.

Raw Raspberry Cashew Cheesecake (vegan, glutenfrei, zuckerfrei), Rezept zur Flamingo-Motto-Party #happymottoparty
(mehr …)

1 Comment

Schnelles Frühstücksglück: 3 x SmoothieBowl mit Mango: Mango-Nektarine-Erdbeere, Mango-Maracuja-Papaya, Mango-Basilikum

| Brunch, Frühstück, Happy Bowls, quickeasyhappy&healthy, Rezepte, Smoothies, Superfoods

Schnelles Frühstücksglück: 3 x SmoothieBowl mit Mango: Mango-Nektarine-Erdbeere, Mango-Maracuja-Papaya, Mango-Basilikum

Darf ich vorstellen: 3 x meine große Liebe! 1. farbenfrohes & leckeres Frühstück, 2. Mango in allen Formen, 3. SmoothieBowls. Ach was sag ich da, noch viel öfter große Liebe 4. SmoothieBowl mit Mango-Nektarine-Erdbeere, 5. SmoothieBowl mit Mango-Maracuja-Papaya, 6. SmoothieBowl mit Mango-Basilikum…7., 8., 9….
Okay, okay, ich weiß. Beim Thema SmoothieBowls gerate ich wirklich ins Schwärmen. Ich liebe es einfach den Tag mit einer dieser kunterbunten Köstlichkeiten zu starten, die man immer wieder kreativ anders und so einfach und schnell zubereiten kann. Alles was man wirklich braucht ist ein vernünftiger Mixer, ein paar reife Früchte und schon steht dem Frühstücksglück nichts mehr im Weg. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Je nach Lust und Laune, kommt die Farbe auf den Tisch, die gerade meine Stimmung widerspiegelt.

Schnelles Frühstücksglück: 3 x SmoothieBowl mit Mango: Mango-Nektarine-Erdbeere, Mango-Maracuja-Papaya, Mango-Basilikum

Für alle von Euch, die mir bei Instagram folgen, sollte diese Leidenschaft kein Geheimnis mehr sein. Ich teile hier gerne mein spontanes Frühstücksschälchen.
Oft schon bekam ich Nachrichten von Euch mit der Bitte, die Rezepte auf zu schreiben. Et Voilá…heute also gleich 3 Bowlrezepte zum Thema Mango. Mango, eine meiner Lieblingsfrüchte für die SmoothieBowl. Sonnengelb kommt das Fruchtpüree daher, es ist schön cremig und auch der Geschmack versetzt einen gleich morgens in sommerliche Urlaubsstimmung.

Schnelles Frühstücksglück: 3 x SmoothieBowl mit Mango: Mango-Nektarine-Erdbeere, Mango-Maracuja-Papaya, Mango-Basilikum
(mehr …)

2 Comments

Quick, Easy, Happy & Healthy: Kurkuma-Blumenkohl-(Fake)Reis mit Feta, Petersilie und Zitrone

| Frühling, Gemüse, Hauptgerichte, quickeasyhappy&healthy, Rezepte, Salat, Superfoods, vegetarisch

Quick, Easy, Happy & Healthy: Kurkuma-Blumenkohl-(Fake)Reis mit Feta, Petersilie und Zitrone, Rezept

Im stressigen Alltag hat man ja selten Zeit ewig in der Küche zu stehen. Ich jedenfalls nicht. Lange noch kein Grund auf ungesundes FastFood zurück zu greifen. In meiner neuen Blog-Kategorie Quick, Easy, Happy & Healthy möchte ich mit Euch meine liebsten gesunden Rezepte für ein schnelles Lunch oder Dinner teilen. Rezepte, die gesund und lecker sind, aber auch im Handumdrehen zubereitet.
Der Kurkuma-Blumenkohl-(Fake)Reis mit Feta, Petersilie und Zitrone zum Beispiel ist aktuell eines meiner Lieblingsgerichte – ein wunderbares vegetarisches Frühlingsgericht.

Blumenkohl
(mehr …)

7 Comments

1 2 3 12