Archive of ‘Buchvorstellung’ category

Selbst gemachte Blumenkohl Pickles und eine Buchempfehlung: „Liebe im Glas“

| Buchvorstellung, Gemüse, Rezepte, Snacks, Sommer, vegetarisch, zum Verschenken

Enthält (unbezahlte) Werbung

Selbst gemachte Blumenkohl Pickles, schnell & einfach, Geschenk aus der Küche

Es ist Einkoch- und Einmachsaison! Da kommt das neue Buch „Liebe im Glas“*
von Britta Gädtke doch genau richtig! Ich lese schon ewig ihren Blog „Glasgeflüster“ und bin immer begeistert von ihren tollen, liebevollen, auch gerne mal ausgefallenen, Ideen zum Thema Einkochen und Einmachen. Jetzt gibt es davon eine große, leckere Portion in Buchform. Im Kochbuch „Liebe im Glas“* gibts viele Rezepte von Süß bis Herzhaft, Konfitüren, Chutneys, Sirup, Liköre, Schnaps…alles selbst eingemacht in hübschen Gläsern und Flaschen.

Liebe im Glas, Britta Gädke

Genau das richtige Buch für Einmach-Fans wie mich. Ich liebe es, Geschenke aus der Küche zu produzieren und immer ein paar Kleinigkeit im Vorratsregal zu haben – Zack, ne Schleife drum, ein hübsches Etikett dran, und schon hat man ein persönliches, selbst gemachtes Mitbringsel zu jedem Anlass.

Selbst gemachte Blumenkohl Pickles, schnell & einfach, Geschenk aus der Küche
(mehr …)

0 comment

Selbst gemachtes Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola mit Zimt, zuckerfreier Start in den Tag + 5 Exemplare von „Zuckerfrei – die 40 Tage Challenge“ von Hannah Frey zu gewinnen!

| Brunch, Buchvorstellung, Frühstück, Granola, Rezepte

Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola, selbst gemacht, Rezept ohne Zucker, glutenfrei

Morgens muss es bei mir meistens schnell gehen. Ich gebe zu, ich genieße nach dem Weckerklingeln noch jede Kuschelsekunde im Bett und dadurch wird es dann oft etwas knapp…Vor Allem jetzt, wo uns durch die Sommerzeit eine Stunde geklaut wurde. Trotzdem ist es mir wichtig, mit einem gesunden Frühstück in den Tag zu starten. Generell versuche ich, mich noch wenigstens kurz an den Tisch zu setzen, einen Kaffee zu trinken und in Ruhe eine Kleinigkeit zu frühstücken, bevor es in den meist stressigen Alltag geht. Falls die Zeit dafür nicht mehr ausreicht, wird mein Frühstück direkt im Schraubglas zubereitet und bei der Arbeit verputzt.

Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola

Daher bin ich immer froh wenn mein Vorratsschrank etwas hergibt um schnell etwas Leckeres zu zaubern. Seit Anfang März mache ich mein Be•happy•Experiment und ernähre mich zuckerfrei, glutenfrei und kuhmilchfrei. Am Anfang dachte ich, ich müsste nun auch mein geliebtes morgendliches Müsli mit Joghurt aufgeben, aber das ist vollkommener Quatsch. Ganz einfach ist ein supergutes Knuspermüsli ohne Zucker selbst gemacht und der normale Joghurt wird einfach mit Schafs- oder Ziegenjoghurt ersetzt. Schafsjoghurt habe ich ja absolut für mich entdeckt – schön mild und super cremig!

Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola, Zutaten

Ich esse mein Knuspermüsli am liebsten auf einer SmoothieBowl oder auf Joghurt oder auch gerne mal auf Beidem :-). Unten im Bild seht ihr eine meiner liebsten Frühstücks-Kombis momentan: Apfel-Mango SmoothieBowl mit Schafsjoghurt und Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola. Für zwei Personen püriere ich einfach eine Mango und einen Apfel, zusammen mit einem guten Schuss Kokoswasser und richte es dann mit Joghurt, Müsli und ein paar Mangospalten an.
So süß & lecker, ganz ohne Kristallzucker!

Mango-Apfel-Smoothiebowl mit Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola und Joghurt, Rezept
(mehr …)

64 Comments

Foodtrend: BOWLS…ein paar Gedanken zum Trend, ein kleiner illustrierter Leitfaden, ein Kochbuch und ein Kochkurs

| Buchvorstellung, Foodtrends, Happy Bowls, Superfoods, SuperfoodSamstag

Wie steht ihr zu Foodtrends im Allgemeinen? Also ich finde Trends grundsätzlich spannend. Auch als Designerin muss ich ja immer auf dem Laufenden bleiben, welche Farben, Schriften, Stile gerade angesagt sind. Und das mache ich sehr gerne. Für mich ist es wahnsinnig interessant zu sehen, wovon sich unsere Gesellschaft angezogen fühlt und wohin sie sich entwickelt. Was nicht heißt, daß man jeden Trend mittanzen muss. Aber hin schauen und selbst bewerten finde ich sehr wichtig. Denn meistens ist schon irgendetwas dran, wenn so viele Menschen etwas gleichzeitig mögen.

Happy Bowls, ein kleiner illustrierter Leitfaden, Grundrezept für Buddha Bowls, Illustration by Sarah Renziehausen

Den Foodtrend Bowls mache ich in vollen Zügen mit! Ich finde es großartig eine kunterbunte Schüssel vor mir stehen zu haben, prall gefüllt mit gesunden und leckeren Nahrungsmitteln. Zum Frühstück geht es fruchtig und süß zu, mit einer Smoothie-Bowl und zum Lunch oder Dinner macht sich eine herzhafte Buddha-Bowl perfekt. Man kann sie auch gut vorbereitet und mit ins Büro nehmen. Ob süß oder herzhaft, es ist immer wichtig, dabei viele Nährstoffe, tolle Aromen und verschiedene Konsistenzen zu mischen.

Kunterbunte Happy Bowl mit Wurzelgemüse, Petersilien-Couscous, Spinat, Schafskäse und Humus - Zutaten, Rezept

Eine herzhafte Bowl wird übrigens Buddha-Bowl genannt, weil sich ihr Inhalt wölbt wie der Bauch eines chinesischen Buddhas, aber wohl auch, weil dieses gesunde Essen und die Hingabe daran glücklich macht. Bei diesem Foodtrend kombiniert man viel frisches Grünzeug mit einer Portion gesunden Kolenhydraten, Gemüse, roh oder gegart, Hülsenfrüchte und andere proteinhaltige Lebensmittel, alles was der Körper an Nährstoffen braucht also, in einer großen Schale versammelt. Ganz nach eigenem Gusto kommt dann noch ein Sößchen oder Dip und etwas knuspriges, wie geröstete Nüsse oder Kichererbsen dazu.
Man kann bei der Zusammenstellung kreativ sein und mischen worauf man eben gerade Lust hat, gesund sollte es natürlich sein. Mir gefällt daran, dass man auch gut Reste verwerten und ihnen eine ganz neue Bedeutung geben kann. Die Mischung macht´s! Das ganze geht vegan, vegetarisch, aber auch mit Fleisch oder Fisch.
(mehr …)

6 Comments

Mango Cheesecake und Buchvorstellung „Cheesecakes, Pies & Tartes“ von Cynthia Barcomi

| Backen, Buchvorstellung, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte, Sweets

Mango Cheesecake mit knusprigem Boden

Ach Leute, was geht über einen richtig guten Cheesecake…nicht viel, oder? Und was würdet ihr sagen, wenn fruchtige Mango und cremiger Cheesecake eine Liaison eingehen? Ich weiß jedenfalls, was ich dazu sage: „Wow!“
Ich habe für Euch heute ein Rezept für einen fantastisch cremigen Mango Cheesecake aus dem neuen Buch von Cynthia Barcomi. Sie schreibt dazu, dass er Mangos auf ein ganz neues Geschmacksniveau hebt und uns eine Extraportion Sonnenschein liefert, und ich unterschreibe das sofort.

Mango Cheesecake mit knusprigem Boden
(mehr …)

4 Comments

Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren, vegan und glutenfrei + Buchvorstellung „a modern way to eat“ von Anna Jones

| Brunch, Buchvorstellung, Frühstück, Rezepte, vegan

Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren, vegan und glutenfrei | Rezept von feiertäglich.de

In der letzten Zeit gab es hier wieder viele zuckersüsse Leckereien…das ist auch gut so. Aber die Rezepte sollen sich ja eigentlich die Waage halten – denn ich möchte ebenfalls mein Gewicht auf der Waage halten :-). Daher habe ich heute Mal wieder ein gesundes Rezept, eine Schlemmerei ganz ohne schlechtes Gewissen für Euch: Bananen Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren – vegan und glutenfrei und ohne Zusatz von Zucker! Die Haferflocken übernehmen bei dem Rezept den Job vom Mehl, die Bananen spenden Süsse und die Nüsse einen leckeren Crunch.

Zutaten für Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeere, vegan und glutenfrei | Rezept von feiertäglich.de
(mehr …)

4 Comments

1 2