Archive of ‘quickeasyhappy&healthy’ category

Quick, Easy, Happy & Healthy: Kurkuma-Blumenkohl-(Fake)Reis mit Feta, Petersilie und Zitrone

| Frühling, Gemüse, Hauptgerichte, quickeasyhappy&healthy, Rezepte, Salat, Superfoods, vegetarisch

Quick, Easy, Happy & Healthy: Kurkuma-Blumenkohl-(Fake)Reis mit Feta, Petersilie und Zitrone, Rezept

Im stressigen Alltag hat man ja selten Zeit ewig in der Küche zu stehen. Ich jedenfalls nicht. Lange noch kein Grund auf ungesundes FastFood zurück zu greifen. In meiner neuen Blog-Kategorie Quick, Easy, Happy & Healthy möchte ich mit Euch meine liebsten gesunden Rezepte für ein schnelles Lunch oder Dinner teilen. Rezepte, die gesund und lecker sind, aber auch im Handumdrehen zubereitet.
Der Kurkuma-Blumenkohl-(Fake)Reis mit Feta, Petersilie und Zitrone zum Beispiel ist aktuell eines meiner Lieblingsgerichte – ein wunderbares vegetarisches Frühlingsgericht.

Blumenkohl
(mehr …)

6 Comments

Quick, Easy, Happy & Healthy: Bärlauch-Frittata mit gerösteten Sonnenblumenkernen und Ziegenfrischkäse und (Zwischen-)Fazit zu meinem Be•Happy•Experiment

| Frühling, Hauptgerichte, quickeasyhappy&healthy, Rezepte, vegetarisch

Quick, Easy, Happy & Healthy: Bärlauch-Fritatta mit gerösteten Sonnenblumenkernen und Ziegenfrischkäse, Schnelles, einfaches Rezept zum Lunch oder Dinner

Guten Montag-Morgen ihr Lieben! Die 4 Wochen meines Be•Happy•Experiments sind vergangen wie im Flug. Mir geht es wirklich gut damit. Sehr gut. So gut, dass ich mindestens bis Ostern damit weitermachen werde (Mehr zu meinem Fazit lest ihr unten).

Nach einer kurzen Umstellungsphase fand ich es auch absolut nicht schwierig, mich ohne Weizen, Kristallzucker, Kuhmilchprodukte und Schweinefleisch zu ernähren. Zugegebenermaßen ist Essen gehen schon etwas schwieriger, da doch oft versteckter Zucker lauert und schnelle Kohlenhydrate aus Weizen einen unglaublich großen Teil der Speisekarten einnehmen. Bei Freunden zum Essen eingeladen zu sein, ist manchmal auch etwas unangenehm, da man im Vorfeld kompliziert bitten muss, auf dies oder jenes bei der Zubereitung zu verzichten. Ich mag es nicht so gerne, wenn für mich immer eine Extra-Wurst gemacht werden muss. Aber es ist halt momentan so, da muss ich durch. Und es ist ja zum Beispiel auch möglich nur den Belag der Quiche mit Salat zu Essen. (…und das war sehr lecker :-)). Sich leckere Gerichte zu Hause zuzubereiten ist hingegen gar kein Problem. In den letzten Wochen wurde ich so oft gefragt:„Ja, aber was isst du denn dann mittags oder abends, wenn es schnell gehen muss?“ Bei mir muss die Zubereitung in der Alltags-Woche eigentlich immer schnell gehen. Ob ich nun im Home-Office arbeite und mir mittags etwas koche oder abends etwas zum mitnehmen vorbereite, ich habe keine Zeit ewig in der Küche zu stehen. Da das Interesse für schnelle, einfache Rezepte, die lecker, raffiniert und zusätzlich gesund sind, scheinbar auf großes Interesse bei Euch stößt, dachte ich ich teile mit Euch in einer neuen Kategorie: Quick, Easy, Happy & Healthy meine gesunden Lieblingsrezepte für Lunch und Dinner. Was meint ihr dazu?

Quick, Easy, Happy & Healthy: Bärlauch-Fritatta mit gerösteten Sonnenblumenkernen und Ziegenfrischkäse, Schnelles, einfaches Rezept zum Lunch oder Dinner

Den Anfang macht diese leckere Bärlauch-Frittata mit gerösteten Sonnenblumenkernen und Ziegenfrischkäse.

Bärlauch

Lasst und die Bärlauch-Saison genießen. Endlich ist es soweit. Bärlauch hat so wunderbare Entgiftungswirkungen und ist einfach gut für uns. Natürlich sollte sich für die Bio-Variante entschieden werden. Ich sammele den Bärlauch auch gerne selbst im Wald.

Quick, Easy, Happy & Healthy: Bärlauch-Fritatta mit gerösteten Sonnenblumenkernen und Ziegenfrischkäse, Schnelles, einfaches Rezept zum Lunch oder Dinner
(mehr …)

2 Comments

Rote-Beete-Suppe mit Granatapfelkernen und Ziegenjoghurt & eine Woche Be•Happy•Experiment

| quickeasyhappy&healthy, Rezepte, Suppe, vegetarisch, Vorspeisen

Rote-Beete-Suppe mit Granatapfelkernen und Ziegenjoghurt, Rezept

Heute ist internationaler Frauentag! Daher gibt es bei mir hier heute eine knallpinke Suppe, und zwar eine Rote-Beete-Suppe mit Granatapfelkernen und Ziegenjoghurt. Nicht nur die Farbe ist der Knaller, auch der Geschmack. Die Suppe tut so richtig gut. Eine Suppe für die Seele. Die Konsistenz ist schön samtig. Gewürze wie Ingwer, Kreuzkümmel, Kardamom und Chili wärmen schön von Innen auf. Das können wir ja gebrauchen bei diesem Frühling…bei uns in Hamburg hat es gestern sogar kurz geschneit. Soviel zum Thema Frühling.

Rote-Beete-Suppe mit Granatapfelkernen und Ziegenjoghurt, Rezept

Die Suppe ist durch die Beeten ja schon leicht süß, da passt der würzige Ziegenjoghurt gut dazu und addiert Cremigkeit. Granatapfelkerne spenden leichte Süße und ein tolles Geschmackserlebnis beim Zerplatzen im Mund. Zusätzlich habe ich die Suppe noch mit ein paar Kreuzkümmelsamen bestreut. Natürlich ist das Farbwunder auch supergesund: sich ganz nach meinem Ernährungsplan richtend, enthält das Süppchen keinen Zucker, keine Kuhmilchprodukte und kein Getreide, dafür ganz viel gesunde rote Beeten und Gewürze.

Rote-Beete-Suppe mit Granatapfelkernen und Ziegenjoghurt, Zutaten
(mehr …)

0 comment