Archive of ‘Brot’ category

Oh du leckeres Bananenbrot — mein Retter in akuter Heißhunger-Not

| Backen, Brot, Brunch, Frühstück, Kaffeeklatsch, Kuchen, quickeasyhappy&healthy, Rezepte, Snacks

Rezept für Bananenbrot, vollwertig mit Nüssen und Datteln, ohne Zucker

Heute habe ich hier ein Rezept für leckeres Bananenbrot mit Nüssen und Datteln für Euch. Ein Rezept direkt uns meinem aktuellen Leben gegriffen…denn es ist schnell gerührt, gebacken und liefert schnelle Energie. Die Fotos sind vielleicht nicht ganz so, wie ihr sie von mir gewohnt seid. Sie entstanden quasi „mit dem Baby unter den Arm geklemmt“. Trotzdem ist das Rezept so einfach und lecker, dass ich es einfach mit euch teilen wollte. Und wie schon im Titel versprochen: mein Retter im Heißhunger-Notfall.

gesund, zuckerfrei, vollwertig

Heißhunger-Attacken, wer kennt sie nicht!?
Allerdings habe ich da Gefühl, dass die Stillzeit eine einzige Heißhunger-Attacke ist…Freundinnen haben mir davon zwar erzählt, aber bevor man es nicht selbst erlebt, kann man es sich nicht so ganz vorstellen. Nicht nur unsere kleine Babytochter hat einen unersättlichen Milchdurst, auch ich könnte in Raupe-Nimmersatt-Manier, die ganze Zeit futtern, futtern, futtern.

gesund, zuckerfrei, vollwertig

Bananbread_Bananen_h
(mehr …)

0 comment

Glutenfreies Brot mit Avocado-Zitronen-Feta-Creme und Kresse – Gesundes Essen auf Vorrat

| Aufs Brot, Brot, Brunch, Rezepte

Glutenfreies Brot mit Avocado-Zitronen-Feta-Creme und Kresse, Rezept für "Life-Changing-Bread" und Avocado-Aufstrich

Mein Be•Happy•Experiment Logo

Mein Be•Happy•Experiment ist gut gestartet. Hier könnt ihr nachlesen, was es damit auf sich hat. Für die nächsten Wochen habe ich mir Einiges vorgenommen, aber ich fand es bisher gar nicht so schwer. Ernährungstechnisch verzichte ich ja zur Entgiftung auf Zucker, Kuhmilch und Weizen. Ich merke auch schon wie gut diese Ernährungsweise meinem Körper und meinem Gemüt tut. Am zweiten und dritten Tag Tag hatte ich Kopfschmerzen und fühlte mich müde und schwindelig. Das waren dann wohl tatsächlich Entgiftungserscheinungen.
Alle meine Rezepte in den nächsten Wochen werden sich natürlich nach meinem Ernährungskonzept richten und ich möchte Euch zeigen, dass man trotzdem genussvoll Futtern kann. Es macht mir viel Spaß gesund zu Kochen und Rezepte aus zu probieren.

Glutenfreies Brot mit Avocado-Zitronen-Feta-Creme und Kresse, Rezept für "Life-Changing-Bread" und Avocado-Aufstrich

Doch was macht man eigentlich, wenn man keine Zeit zum selber Kochen hat? Beim Bäcker schnell was kaufen geht nicht und ein Mittagstisch irgendwo bestellen ebensowenig. Mal eben eine Stulle schmieren ist ja auch nicht drin. Oder vielleicht doch. Genau. Doch. Mit diesem Brot passt das nämlich in den Ernährungsplan. Dieses Brot ist mein Retter an stressigen Arbeitstagen.

Glutenfreies Brot, Rezept für "Life-Changing-Bread"
(mehr …)

6 Comments

Saftiges Kokos-Früchte-Brot zum Frühstück – glutenfrei & ohne raffinierten Zucker, nutty like a fruitcake

| Backen, Brot, Brunch, Frühstück, Herbst, Kuchen, Rezepte

Saftiges Kokos-Früchte-Brot mit vielen Trockenfrüchten, glutenfrei, zuckerfrei und so lecker! Rezept von feiertaeglich.de

Tja, ist das jetzt ein Kokos-Früchte-Brot oder eher ein Kokos-Früchte-Kuchen? Egal. Jedenfalls ist dieser schnelle Kastenkuchen vollgepackt mit leckeren Trockenfrüchten, Kokos, Haferflocken und einer guten handvoll Nüssen. Dabei kommt er ganz ohne raffinierten Zucker aus und ist auch noch glutenfrei. Frühstücks-Glück sozusagen. Ja eigentlich vereint er alle guten Zutaten, die ein Müsli uns auch zu bieten hätte – nur in Scheibenform eben. Da darf man sich also direkt morgens 1-2 Scheibchen genehmigen. Natürlich schmeckt er auch später am Tag, vielleicht habt ihr ja ein Stück im Büro dabei, um dem berühmte Nachmittagstief entgegen zu wirken!?

Saftiges Kokos-Früchte-Brot mit vielen Trockenfrüchten, glutenfrei, zuckerfrei und so lecker! Rezept von feiertaeglich.de

Ich trinke zum dem Kokos-Früchte-Brot am liebsten einen würzigen Chai-Tee. Einfach schwarz. Ich finde die kräftigen Gewürze des Tees harmonisieren so gut zu den süßen Trockenfrüchten.

Trocken Früchte
(mehr …)

8 Comments

Focaccia – ein einfaches Grundrezept

| Backen, Brot, mit Hefe, Rezepte

Ich wünsche allen Müttern heute einen wundervollen Muttertag. Ein ganz besonderer Gruß geht natürlich an meine eigene Mama: Ich hab Dich sehr lieb, du bist die Beste!
Was für eine tolle Woche…schön kurz, viel frei, Vatertag, Muttertag und dieses superschöne Sonnenwetter! Ich hoffe ihr habt es auch so genossen wie ich und viel Zeit draußen mit Freunden und Familie verbracht.

Focaccia, einfaches Grundrezept von feiertäglich.de

Focaccia, einfaches Grundrezept von feiertäglich.de

Natürlich wurde und wird an einem solchen Wochenende bei uns viel gegrillt. Selbstgebackeses Brot ist zum Grillen immer eine gute Idee. Ich habe heute ein ganz tolles Focaccia-Rezept für Euch. Das Rezept ist einfach und funktioniert super. Es ist sehr wandelbar. Ich habe die Focaccia mit Rosmarin, Kobi und Chili bestreut, ihr könnt sie aber auch pur nur mit Salz, mit eueren Lieblingskräutern oder mit gehackten Oliven zubereiten, ganz wie es Euch gefällt. Vielleicht gibt es ja auch zwei Sorten… einfach die Hälfte so, die Hälfte anders bestreut!?

(mehr …)

0 comment

Selbstgemachte Grissini in zwei Varianten: Zitronen-Thymian & Rosmarin-Getrocknete Tomate – perfekt zur Weinprobe

| Backen, Brot, Getestet, Rezepte, Snacks, Vorspeisen, Wein

Selbstgebackene Grissini Thymian-Zitrone & Tomate-Rosmarin Rezept von feiertäglich.de

Ich trinke wirklich gerne Wein. Ganz nach Stimmung mal weiß mal rot, im Sommer lieber leichten eiskalten Weißwein oder Rosé, im Winter warmen vollmundigen Rotwein. Und ich kann es gar nicht fassen, dass ich mittlerweile wirklich große Unterschiede schmecke. Ich erinnere mich noch gut an Zeiten (Studentenzeiten) als ich nur grad so süß und trocken vergleichen konnte :-) – beruhigend…ein Gaumen kann sich weiter entwickeln. Ich möchte mich nun nicht als absoluten Kenner bezeichnen, aber ich behaupte einen guten von einem schlechten Wein unterscheiden zu können.
Wie wäre es mal eine Weinprobe mit Freunden zu veranstalten und verschiedene Weine zu testen? Oder einfach nur einen gemütlichen Weinabend mit einem gutem Rot- und einem guten Weißwein zu organisieren? Was dabei natürlich nicht fehlen darf, ist etwas zu Knabbern. Zum einen um den Gaumen zwischendurch zu neutralisieren, zum Anderen, um eine Grundlage zu schaffen und einfach auch weil schmeckt und Spass macht.
(mehr …)

6 Comments

1 2