Rezept für vegane Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander

| Gemüse, Happy Bowls, Hauptgerichte, Pasta, quickeasyhappy&healthy, Rezepte, vegan, vegetarisch

Werbung für Vitaquell

Rezept für vegane Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander, #happybowl #bowl #buddhabowl #veganfood #vegan

Essen macht froh, Nudeln machen glücklich und Bowls sowieso! Da gibt es keine zwei Meinungen, oder? Ich serviere Euch heute eine farbenfrohe Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander. Asiatisch angehaucht, vegan und mit Glücklich-und-Sattmach-Garantie. Seid ihr dabei?

Rezept für vegane Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander

Grad in Zeiten wie diesen ist es so wichtig gut zu sich selbst zu sein. Durch all die Corona-Einschränkungen momentan, entdeckt glaube ich so ziemlich jeder neue Grenzen bei sich, und so mancher geht über die eigenen Belastungsgrenzen hinaus. Homeoffice und Kinderbetreuung sind eben nicht wirklich vereinbar, oder? Die Nerven sind gespannt. Das zusätzliche Kochen für die ganze Familie ist eine weitere Herausforderung.

Seelenfutter, Nervennahrung…na klar, das brauche wir. Unsere Nahrung ist aber auch das Benzin, dass uns am Laufen hält. Gesunde Ernährung mit ausreichend Nährstoffen ist also mehr als wichtig. Eure Laune und Euer Immunsystem dankt es Euch. Schnell soll es gehen und trotzdem gesund sein und lecker schmecken? Na dann lest mal weiter…

Rezept für vegane Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander, #happybowl #bowl #buddhabowl #veganfood #vegan

Diese leckere Bowl ist im Handumdrehen zusammen gestellt. Ihr könnt sie auch gut vorbereiten. Kennt ihr schon Soba-Nudeln? Ich liebe diese japanischen Nudeln aus Buchweizenmehl! Hochwertige Soba-Nudeln bestehen zu 100% aus Buchweizenmehl und sind somit glutenfrei. Trotzdem sind es Nudeln…machen also satt und glücklich. Ergänzt wird die Bowl mit einer großen Portion kurz gegarter Edamame. Diese frischen, grünen Sojabohnenkerne werden als Superfood-Wunderbohnen gehandelt und sind hochwertiger pflanzlicher Eiweißlieferant. Sie unterstützen den Körper bei der Erhaltung des Energieniveaus (wie passend :-)), wirken entzündungshemmend und sind dabei sehr kalorienarm. Ihr bekommt sie tatsächlich schon im gut sortierten Supermarkt im Kühlregal oder tiefgekühlt im Asia-Laden. Frische Paprika, knackige Gurke liefern Vitamine, Koriander und Chili geben den Asia-Touch. Getoppt wird das Ganze mit knusprigem Sesam-Tofu, der durch eine Marinade aus Tamara-Sojasauce, Limettensaft und Ahornsirup zum Reinlegen aromatisch wird. Zu jeder vernünftigen Bowl gehört natürlich eine leckere Sauce, die alle Komponenten verbindet: hier gibt´s cremige Paprika-Chili-Sauce auf Leinölbasis.

Rezept für vegane Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander

Für die Zubereitung und Rezeptentwicklung habe ich mich mit Vitaquell zusammen getan. Das Hamburger Familienunternehmen produziert seit 1922 hochwertige vegane und vegetarische Lebensmittel für den Reformhaus- und Naturkostmarkt. Die Produkte werden unter Erhaltung von natürlichen biologischen Rohstoffe hergestellt. Ich bin ja schon lange Fan der Produkte.

Einige Produkte von Vitaquell, wie zum Beispiel auch, das in diesem Rezept verwendete, gerösteten Sesamöl (ahhh so aromatisch!) und die Tamari Sojasoße (übrigens auch glutenfrei!) dürfen in meinem Vorratsschrank nie fehlen. Andere Vitaquell Produkte, wie die herzhaften Aufstriche und Leinölaufstriche habe ich glücklicherweise durch diese Zusammenarbeit kennen gelernt. Sie schmecken pur aufs Brot, eignen sich aber auch hervorragend zum Kochen. Dabei sind sie reich an Omega-3-Fettsäuren, vegan, heferei, glutenfrei, weizenfrei, laktose- und milcheiweißfrei! Der Vitaquell Bio Leinaufstrich Paprika-Chili dient bei unserer Nudel-Bowl als schnelle cremige Nudelsauce, die alle leckeren Zutaten vereint und abrundet.
Der Leinaufstrich Paprika-Chili ist übrigens so richtig schön scharf! Ich mag das sehr. Passt super zu dem Rest. Falls Eure Kleinkinder mitessen sollen könnt ihr für sie auch die Sorte Lein-Quinoa-Tomate verwenden.

Rezept für vegane Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander

Das Auge isst natürlich auch mit. Wusstet ihr schon, dass buntes Essen nachgewiesener Weise positiv auf unsere Stimmung wirkt. Die Farben werden nämlich von sekundären Pflanzenstoffen hervorgerufen, die gut für unseren Körper sind und sich positiv auf unser Gemüt auswirken.

Rezept für vegane Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander, #happybowl #bowl #buddhabowl #veganfood #vegan

Dann mal nichts wir ran an die Schüsseln, ihr Lieben!

Rezept für vegane Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander, #happybowl #bowl #buddhabowl #veganfood #vegan
Rezept für vegane Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander



So wird´s gemacht:

Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander

Rezept für 2 große Bowls
Zutaten:

  • 1 rote Paprika
  • 1 Chilischote
  • 1/2 Salatgurke
  • 200 g Feto (fermentiertes Tofuprodukt) oder fester Tofu
  • 4 EL Sesamsamen + mehr zum Servieren
  • 250 g Sobanudeln
  • 150 g Edamame (frische Sojabohnen), geschält
  • etwas frischer Koriander
  • 2 TL Ahornsirup
  • Saft von 1/2 Limette
  • Vitaquell geröstetes Sesamöl
  • Vitaquell Tamari-SojaSauce
  • 1/2 Glas Vitaquell Lein-Paprika-Chili

Zubereitung:

  1. Paprika vierteln, von Stiel und Kernen befreien und gründlich abspülen. Paprika in feine Streifen schneiden. Chili ggf. entkernen, abwaschen und in feine Ringe schneiden. Gurke ebenfalls gründlich abwaschen, dann mit einem Spiralschneider in „Gurkenspaghetti“ drehen oder alternativ ebenfalls in feine Streifen schneiden.
  2. Edamame 5 Minuten abkochen, dann abschütten, direkt einmal eiskalt abspülen und abtropfen lassen.
  3. Limettensaft mit 4 EL Tamari-Sojasauce und 2 TL Ahornsirup gründlich verrühren. Tofu abtropfen lassen und etwas ausdrücken, dann in Würfel schneiden. Mit der Hälfte der Tamari-Gemisches übergießen und etwa 10 Minuten marinieren lassen. 2 El Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und Tofuwürfel zusammen mit der Marinade hinein geben und knusprig anbraten. Sesam darauf streuen und Tofuwürfel darin wenden. Sobanudeln nach Packungsanweisung kochen. (Tip: Ich lasse die Sobanudeln nur etwa 2 Minuten aufkochen, dann nur gar ziehen, damit sie gut bissfest sind)
  4. Das halbe Glas Lein-Paprika-Chili-Creme mit etwa 3 EL heißem Nudelwasser in einer kleinen Schüssel glatt rühren.
  5. Nudeln, Gemüse, Feto-Würfel und Edamame in 2 Schüsseln anrichten. Das restliche Tamari-Sauce-Gemisch gleichmäßig über das Gemüse träufeln, etwas Lein-Paprika-Chili-Sauce über die Nudeln geben. Rest der cremigen Sauce dazu servieren. Mit frischer Chili (Menge nach Belieben), Koriander und extra Sesam garnieren und servieren. Guten Appetit!

Ich habe noch ein Geschenk für Euch! Schaut mal auf meinem Instagram-Account vorbei, denn dort könnt ihr 5 Gutscheine gewinnen, um die Produkte von Vitaquell selbst zu testen! Nix wie hin da.

Wollt ihr Euch das Rezept auf Pinterest merken? Hier habe ich einen Pin für Euch gestaltet:
Rezept für vegane Sobanudel-Happy-Bowl mit Sesam-Tofu & Paprika-Chili Sauce, frischer Paprika, Gurke, Edamame & Koriander, #happybowl #bowl #buddhabowl #veganfood #vegan

In diesem Sinne, passt auf Euch auch und tut Euch was Gutes!
Alles Liebe, Eure Sarah

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *