Kirsch-Schoko-Kuchen oder versunkener Kirschkuchen mit Schokoraspeln oder einfach schneller Lieblingskuchen

| Backen, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte, Sweets

Kirsch-Schoko-Kuchen oder versunkener Kirschkuchen mit Schokoraspeln oder einfach schneller Lieblingskuchen

Der Stoff aus dem Rezepte für so richtige Lieblingskuchen sind? Erstmal müssen sie vielfach erprobt sein und deutlich hörbare mhhhs und ooohs auslösen. Sie dürfen gerne ganz schnell zusammengerührt sein und trotzdem das gewisse Etwas haben, saftig und mampfig muss er sein. Ich würde sagen check, check, check, check und Voila: einer der eindeutigen Lieblingskuchen meiner Familie, der all die Vorraussetzungen erfüllt, ist dieser Kirsch-Schoko-Kuchen. Und ich habe heute natürlich das Rezept für Euch, damit ihr euch schnell selbst davon überzeugen könnt.

Kirsch-Schoko-Kuchen oder versunkener Kirschkuchen mit Schokoraspeln oder einfach schneller Lieblingskuchen

Wer mir auf Instagram folgt, weiß vielleicht, dass ich Euch das Rezept für diesen Kuchen schon eine Weile schulde…jetzt komme ich endlich dazu. Es war nämlich mein Kuchen zum Hashtag #feiertaeglichlieblingskuchen bei meiner Instagramchallenge im Mai . Und genau diese #feiertaeglichinstagramchallenge hat eben einigen organisatorischen Aufwand mit sich gebracht, dass es hier auf dem Blog in der Zeit etwas ruhiger sein musste. Aber es hat sich gelohnt! Vielen Dank für all Eure geteilte Glücksmomente! Es hat großen Spaß gemacht und gezeigt…es gibt jeden tag etwas zu feiern.
Zusätzlich war ich die letzten 10 Tage im Familienurlaub in Portugal. Es war wunderschön und ich bin jetzt frisch sonnenaufgetankt und mit dem Meeresrauschen im Ohr, wieder zurück in Hamburg.

Kirsch-Schoko-Kuchen oder versunkener Kirschkuchen mit Schokoraspeln oder einfach schneller Lieblingskuchen

Jetzt wird es natürlich mal Zeit für ein neues Rezept…ein Lieblingsrezept, um das noch mal deutlich zu betonen. Ich finde ja das Kirschen und Schokolade in Kombination immer eine gute Idee sind. Wer das auch so sieht wie ich, findet auf meinem Blog schon einige Ideen dazu:
Saftiger Schwarzwälder-Kirsch Gugelhupf
Schwarzwälder-Kirsch-Eis mit nur 5 Zutaten und ohne Eismaschine
Kleine – ohh du himmlische – Schwarzwälder-Kirsch-Torte
Kirsch-Schoko Smoothie


Kirsch-Schoko-Kuchen oder versunkener Kirschkuchen mit Schokoraspeln oder einfach schneller Lieblingskuchen

Aber nun lasst Euch erst mal diesen saftigen Kuchen schmecken. Schnell ab mit den sauren Kirschen auf den weichen Schoko-Nuss-Rührteig und in den Ofen damit. Nur dann wisst ihr was ich meine! Ach ja: Zimt darf übrigens im Teig auf keinen Fall fehlen. Soso gut!

Kirsch-Schoko-Kuchen oder versunkener Kirschkuchen mit Schokoraspeln oder einfach schneller Lieblingskuchen

Kirsch-Schoko-Kuchen oder versunkener Kirschkuchen mit Schokoraspeln oder einfach schneller Lieblingskuchen

Kirsch-Schoko-Kuchen oder versunkener Kirschkuchen mit Schokoraspeln oder einfach schneller Lieblingskuchen


So wird´s gemacht:

Kirsch-Schoko-Kuchen

Für 1 Springform 28cm (*Amazon-Partnerlink)

Zutaten:

  • 150 g brauner Rohrohrzucker
  • 125 g Butter, weich
  • 4 Eier
  • 125 g helles Dinkelmehl
  • 125 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 100 g Raspelschokolade
  • 1 Glas Sauerkirschen, (abgetropft 350 g)

Zubereitung:

  1. Zucker und weiche Butter verrühren, Eier dazu geben und mehrere Minuten unterrühren.
  2. Mehl, Haselnüsse, Zimt und Backpulver untermischen. Zuletzt die Schokoraspeln kurz unterrühren.
  3. Teig in eine mit Backpapier und gefetteter Springform einfüllen. Gut abgetropfte Kirschen gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen Umluft 150° C oder Ober-Unterhitze 175°C 40-45 Minuten backen (Stäbchenprobe)

So ihr Lieben, ich wünsche Euch eine gute Woche.
Viel Spaß beim Nachbacken.

Liebe Grüße,
Eure Sarah


Hier habe ich einen Pin für Euch, wenn ihr das Rezept auf Pinterest merken wollt:

Kirsch-Schoko-Kuchen oder versunkener Kirschkuchen mit Schokoraspeln oder einfach schneller Lieblingskuchen

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, also Partnerlinks zu Amazon. Dies bedeutet, wenn ihr über diesen Link etwas kauft unterstützt ihr meinen Blog und mich mit einem kleinen Prozentsatz, für Euch bleibt der Preis natürlich genau gleich.

2 Comments

2 Comments on Kirsch-Schoko-Kuchen oder versunkener Kirschkuchen mit Schokoraspeln oder einfach schneller Lieblingskuchen

  1. Liese
    2. Juli 2019 at 22:46 (4 Monaten ago)

    Liebe Sarah,

    Verstehe gar nicht, warum hier noch keiner einen Kommentar verfasst hat…?

    Heute war mir noch nicht warm genug in meiner Altbau-Dachgeschoss-Wohnung, da dachte ich, ich backe deinen Lieblingskuchen mal nach.

    Hatte vergessen, Eier nachzukaufen und hatte nur drei (Gr. M). War etwas skeptisch, dass keine Flüssigkeit sonst dran ist, daher habe ich statt einem weitere Ei 55ml Milch hinzugefügt. Beim Zucker hatte ich nur noch 130g, habe dann noch 20g Trinkkakao hinzugefügt, in der Hoffnung, dass der Kuchen etwas dunkler wird. Dafür habe ich die Raspeln ausgelassen.

    Am Schluss habe ich noch 350g Schattenmorellen (Abtropfgewicht) drauf gegeben. In deinem Rezept stand übrigens nicht, wie viel Kirschen. Im Supermarkt gibt es durchaus unterschiedliche Gläsergrößen…! Bitte noch ergänzen.

    Kuchen hat bei mir kaum 40 Minuten gebraucht und kam perfekt raus! So saftig, so lecker. Habe schon zwei Stück als Dessert verputzt! Wollte es erst mit meinen Kollegen morgen teilen, aber so lecker wie der ist, behalte ich ihn lieber zu Hause ;-) Für die Kollegen wird der Kuchen demnächst nachgebacken.

    So gut!

    Vielen lieben Dank fürs Teilen!
    Und weiter so mit deinem tollen Blog :-)

    Antworten
    • Sarah
      3. Juli 2019 at 13:53 (4 Monaten ago)

      Liebe Liese, ich freue mich riesig, dass dir der Kuchen auch so gut schmeckt! Danke fürs Feedback! Und ja genau – 350g Schattenmorellen habe ich ebenfalls verwendet, wird sofort im Rezept ergänzt, du hast vollkommen recht. Du solltest den Kuchen unbedingt mal mit Raspelschokolade backen, ich verspreche du wirst es nicht bereuen :-) Liebe Grüße, Sarah

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *