Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln

| Backen, Herbst, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte

Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln

Der Zwetschgenbaum meiner Eltern läuft in diesem Jahr zu Höchstleistungen auf. Er produziert Mengen an wunderbar süßen, aromatischen Zwetschgen. Was ein Glück, dass ich ich einen großen Eimer der Ernte abbekommen habe!

Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln

Wie mögt ihr Zwetschgen am liebsten? Also ich eigentlich direkt vom Baum, Von der Hand in den Mund…kurz mit den Fingern der länge nach aufgequetscht, zur Wurmfrei-Kontrolle und dann ab damit in die Schnüss…Kindheitserinnerungen pur und Spätsommerglück!

Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln

Ein Zwetschgenkuchen gehört auch jedes Jahr zum September! Letztes Jahr habe ich mit euch das Rezept für den klassischen Zwetschgenkuchen vom Blech mit Hefe geteilt. In diesem Jahr gibt es einen Kuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln aus der Tarteform.

Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln

So ein Quark-Öl-Teig steht dem Hefeteig in nichts nach, finde ich, und geht einfach etwas schneller. Einfach schnell geknetet und einen Boden daraus geformt. Die Zwetschgen werden eng an eng kreisförmig in den Teig gedrückt.

Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln

Und dann mit den Streuseln getoppt. Streuselkuchen ist immer eine gute Idee!
Das Buchweizenmehl im Teig und in den Streuseln, schmeckt ganz wunderbar herb-nussig und passt so gut zu den Zwetschgen.

Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln
Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln

Mhhh! Dazu schmeckt eine große Kugel Vanilleeis!

Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln


So wird´s gemacht:

Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln

Zutaten für 1 Tarteform 25 cm (mit herausnehmbarem Boden):
Für den Quark-Öl-Teig:

  • 1 Ei
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Öl
  • 150 g Quark
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 200 g helles Dinkelmehl
  • 85 g brauner Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Tl Backpulver
  • 800 g Zwetschgen, gewaschen und entsteint.

Zutaten für die Streusel:

  • 70 g kalte Butter, gewürfelt
  • 70 g brauner Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 1,5 TL Zimt

Zubereitung:

  1. Ei,Milch, Öl und Quark verrühren.
  2. Beide Mehlsorten, Zucker, Salz, Backpulver vermischen und mit den Knethaken des Handmixers unter die Quarkmischung kneten
  3. Tarteform gut fetten. Teig hinein geben und gleichmäßig in die Form drücken oder einen kleinen Ausrollen verwenden. Vorbereitete Zwetschgen, eng an eng im Kreis in den Teig stecken.
  4. Backofen auf 160 Grad vorheizen
  5. Zutaten für die Streusel vermengen und mit den Fingerspitzen zu Streuseln verkneten. Auf den Zwetschgen verteilen.
  6. Kuchen im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene etwa 40-50 Minuten backen

Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln

Habt einen ganz tollen Sonntag und macht es euch lecker!
Alles Liebe Eure Sarah


Ihr wollt Euch das Rezept merken!?…Ich hab da mal einen Pin für Euch:

Zwetschgenkuchen mit schnellem Quark-Öl-Teig und Zimt-Buchweizen-Streuseln

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *