Saftiger Aprikosenkuchen mit Ricotta im schnellen Rührteig – so mampfig!

| Backen, Feiertage, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte, Sommer, Sweets

Saftiger Aprikosenkuchen mit Ricotta im schnellen Rührteig, #rührkuchen #kuchen #aprikosenkuchen

Dieser Aprikosen-Ricotta-Kuchen ist wirklich so richtig mampfig. Wisst ihr was ich mit mampfig meine? Der Teig ist saftig, fluffig, weich aber zugleich fest…mampfig eben – genau so, wie für mich guter Kuchenteig zu sein hat. Müsst ihr probieren, dann wisst ihr was ich meine. Ricotta im Teig macht diese tolle Konsistenz aus.

Saftiger Aprikosenkuchen mit Ricotta im schnellen Rührteig, #rührkuchen #kuchen #aprikosenkuchen
Auf dem schnellen Rührteig dürfen dann reife, saftige Aprikosen Platz nehmen, nur noch Backen und fertig ist das sommerliche Kuchenträumchen.

Aprikosen

So tolle aromatische, reife Früchte, wie es sie momentan gibt, brauchen nicht viel Schnick-Schnack, finde ich. Sie dürfen gerne die geschmackliche Hauptrolle spielen. Obstkuchen pur – genau das richtige fürs Wochenende. Dazu ist der Kuchen echt schnell gerührt und im Ofen.

Saftiger Aprikosenkuchen mit Ricotta im schnellen Rührteig, #rührkuchen #kuchen #aprikosenkuchen

Ich fand schnelle, gute Kuchenrezepte ja schon immer toll. Jetzt allerdings, mit einem quirligen Baby unter dem Arm, oder auf dem Arm, oder sich am Bein hochziehend, sind schnelle Backrezepte essentiell. Alternativ wäre nur nicht zu Backen. Und nicht Backen ist auch keine Lösung. Denn Backen macht mich wirklich glücklich und selbst gebackenen Kuchen essen natürlich auch.

Saftiger Aprikosenkuchen mit Ricotta im schnellen Rührteig, #rührkuchen #kuchen #aprikosenkuchen

Nix wie ran an die Sommerfrüchte! Bei mir wird der Teig wahrscheinlich noch öfter in der Backform landen. Ich kann ihn mir auch gut mit Apfelspalten und ZimtZucker, Pfirsichen oder Beeren vorstellen.

Saftiger Aprikosenkuchen mit Ricotta im schnellen Rührteig, #rührkuchen #kuchen #aprikosenkuchen


So wird´s gemacht:

Saftiger Aprikosenkuchen mit Ricotta

Zutaten für 1 Form 24 cm x 24 cm:

  • 100g Butter (geschmolzen und wieder etwas abgekühlt)
  • 120g Rohrrohr-Zucker
  • 1/4 TL Bourbon-Vanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250 g Ricotta
  • 260g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Tl Natron
  • etwa 8 Aprikosen

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker, Ricotta, Eier, Vanillepulver und Salz mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine cremig aufschlagen.
  2. Mehl, Backpulver und Natron vermischen und unterrühren, bis grad so ein Teig zusammen kommt.
  3. Springform unten mit Backpapier auslegen, Seiten fetten. Teig einfüllen und glatt streichen.
  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen
  5. Form fetten oder mit Backpapier auslegen. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Aprikosen waschen, trocknen, halbieren und Kern entfernen.
  6. Aprikosenhälften auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.
  7. Kuchen im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene etwa 50 Minuten hellbraun backen (Stäbchenprobe!)

Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende!
Alles Liebe Eure Sarah


Ihr wollt Euch das Rezept merken!?…Ich hab da mal einen Pin für Euch:

Saftiger Aprikosenkuchen mit Ricotta im schnellen Rührteig, #rührkuchen #kuchen #aprikosenkuchen, Rezept, schnell & einfach

2 Comments

2 Comments on Saftiger Aprikosenkuchen mit Ricotta im schnellen Rührteig – so mampfig!

  1. Claudia
    25. August 2018 at 17:31 (4 Wochen ago)

    Danke für das tolle Rezept!
    Ich war so frei und habe es mir gleich einmal abgespeichert. Mit den jetzt reifen Zwetschgen und Zimt dürfte es auch super schmecken oder doch noch mal schnell Brombeeren pflücken gehen….
    Ich glaub, ich bin beschäftigt :-)
    Liebe Grüsse

    Antworten
    • Sarah
      25. August 2018 at 20:36 (4 Wochen ago)

      Ohh ja! Zwetschgen und Zimt oder Brombeeren machen sich bestimmt sehr gut. Könnte mich gar nicht entscheiden, jetzt…wie wäre halb halb :-)? Liebe Grüße und bin gespannt zu hören wie dir der Kuchen schmeckt!

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *