Fruchtiges Himbeer-Kokos-Eis mit gutem Gewissen aus 4 Zutaten (ohne Zucker & vegan)

| Desserts, Eis, Rezepte, Sommer, Sweets, vegan

Fruchtiges Himbeer-Kokos-Eis (ohne Zucker, vegan)

Meeeega…was für ein supertoller Sommer-Mai hier im Norden. Wie schön, dass man sich an dieses tolle Wetter so richtig gewöhnen kann, meinetwegen kann es den ganzen Sommer so bleiben. Lasst uns das feiern mit Eis und Eis und noch mehr Eis! Am Wochenende lief unsere Eismaschine heiß und ich habe ein paar neue und altbewährte Sorten produziert. Es gibt fruchtiges Himbeer-Kokos-Eis.

Fruchtiges Himbeer-Kokos-Eis (ohne Zucker, vegan)

Eis, und vor Allem selbstgemachtes Eis, geht nämlich auch ganz ohne schlechtes Gewissen. Dieses Himbeer-Kokos-Eis kommt ohne Kristallzucker aus, ist mit Agavendicksaft gesüßt und ist aus cremiger Kokosmilch gemacht, daher vegan. Eine große Portion Kokosraspeln sorgen für ein bisschen Knusper. Natürlich nicht zu vergessen sind die Himbeeren – Hauptdarsteller in diesem Eis.

Fruchtiges Himbeer-Kokos-Eis (ohne Zucker, vegan)

Es gibt bei mir irgendwie immer so Phasen, da entwickele ich, man kann fast sagen Obsessionen, was gewisse Früchte, Zutaten oder Kombinationen angeht. Vielleicht ist es Euch schon aufgefallen, wenn ihr mir bei Instagram folgt, oder so…momentan geht bei mir nichts ohne Himbeeren. Es muss schon eine große Handvoll morgens ins Müsli. Und die Kombi aus Kokos und Himbeeren ist auch ein Liebling von mir.
Kennt ihr den Himbeer-Kokos Impossible Pie? Nein? Unbedingt probieren!!!

Himbeeren

Also bei mir hier wird das eine Schönwettter-Eiswoche. Macht ihr mit? Vielleicht schaffe ich es ja sogar euch noch ein oder zwei weitere Eis-Rezepte in den nächsten Tagen aufzuschreiben. Versprechen kann ich euch das aber noch nicht. Es kommt immer etwas auf die Schlafphasen von der kleinen Charlotta an…:-)
Aber ich habe ganz überrascht festgestellt, dass unser allerliebstes Mango-Sorbet noch nicht auf feiertäglich vertreten ist. Das muß natürlich zeitnah geändert werden.

Fruchtiges Himbeer-Kokos-Eis (ohne Zucker, vegan)

So, aber erst mal gibt es eine große Portion Himbeeren und Kokos….Lasst es Euch schmecken und genießt das Sommerwetter. Für uns geht’s gleich mit einer Decke ab in den Park.

Fruchtiges Himbeer-Kokos-Eis (ohne Zucker, vegan)


So wird´s gemacht:

Himbeer-Kokos-Eis

Zutaten

  • 300g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 400ml cremige Kokosmilch (eine Dose)
  • 120g Agavendicksaft
  • 40g Kokosraspeln (gute Qualität! zum Beispiel Rapunzel Kokosraspeln – Bio *Amazon Partnerlink)

Zubereitung

  1. Himbeeren, Kokosmilch Agavendicksaft im Mixer pürieren. Falls gewünscht durch ein Sieb passieren, wenn ihr die Himbeerkernchen loswerden und eine feinere Textur haben wollt. (Ich mag Himbeerkernchen und habe mir diesen Schritt gespart.)
  2. Kokosraspeln einrühren und Masse für mindestens 2 Stunden vorkühlen.
  3. In der Eismaschine nach Herstelleranleitung gefrieren lassen. Einige Stunden im Tiefkühler nachfrieren. Vor dem Servieren antauen lassen. Mit extra Kokosraspeln und Himbeeren servieren.

Alles Liebe, Eure Sarah


Das Rezept auf Pinterest merken? Hier habe ich einen Pin für Euch:

Fruchtiges Himbeer-Kokos-Eis (ohne Zucker, vegan)


Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, also Partnerlinks zu Amazon. Dies bedeutet, wenn ihr über diesen Link etwas kauft unterstützt ihr meinen Blog und mich mit einem kleinen Prozentsatz, für Euch bleibt der Preis natürlich genau gleich.

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *