Oh du leckeres Bananenbrot (mit Nüssen und Datteln) — mein Retter in akuter Heißhunger-Not

| Backen, Brot, Brunch, Frühstück, Kaffeeklatsch, Kuchen, quickeasyhappy&healthy, Rezepte, Snacks

Rezept für Bananenbrot, vollwertig mit Nüssen und Datteln, ohne Zucker

Heute habe ich hier ein Rezept für leckeres Bananenbrot mit Nüssen und Datteln für Euch. Ein Rezept direkt uns meinem aktuellen Leben gegriffen…denn es ist schnell gerührt, gebacken und liefert schnelle Energie. Die Fotos sind vielleicht nicht ganz so, wie ihr sie von mir gewohnt seid. Sie entstanden quasi „mit dem Baby unter den Arm geklemmt“. Trotzdem ist das Rezept so einfach und lecker, dass ich es einfach mit euch teilen wollte. Und wie schon im Titel versprochen: mein Retter im Heißhunger-Notfall.

gesund, zuckerfrei, vollwertig

Heißhunger-Attacken, wer kennt sie nicht!?
Allerdings habe ich da Gefühl, dass die Stillzeit eine einzige Heißhunger-Attacke ist…Freundinnen haben mir davon zwar erzählt, aber bevor man es nicht selbst erlebt, kann man es sich nicht so ganz vorstellen. Nicht nur unsere kleine Babytochter hat einen unersättlichen Milchdurst, auch ich könnte in Raupe-Nimmersatt-Manier, die ganze Zeit futtern, futtern, futtern.

gesund, zuckerfrei, vollwertig

Bananbread_Bananen_h

Umso wichtiger ist es, dass immer etwas relativ Gesundes zum nebenbei Snacken in greifbarer Nähe ist. Ein Scheibchen von diesem vollwertigem Bananenbrot mit vielen Nüssen, ist genau das Richtige. Ob zum schnellen Frühstück oder als Kraftsnack für Zwischendurch. Natürlich schmeckt das nicht nur in der Stillzeit :-)…es ist so lecker und dabei noch gesund.

Rezept für Bananenbrot

Das Brot ist schnell zusammen gerührt und kommt dank reifer Bananen und Ahornsirup ganz ohne Kristallzucker aus. Dinkel-Vollkornmehl und Nüsse sorgen für eine ordentliche Ballaststoff-Lieferung.

gesund, zuckerfrei, vollwertig
Rezept für Bananenbrot

Ich bewahre das Bananenbrot in einer fest schließenden Metalldose auf. So hält es sich gut (mindestens eine Woche) und ist jederzeit bereit im großen oder kleinen Heißhunger-Notfall ein Scheibchen zu spenden. Man kann das Bananenbrot auch gut einfrieren.



So wird´s gemacht:

Bananenbrot mit Nüssen und Datteln

Für 1 Kastenform 20 cm

Zutaten:

  • 4 sehr reife Bananen
  • 90 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Eier
  • 100 ml Ahornsirup
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 150 g Nuss-Mischung (Walnüsse, Haselnüsse, Cashews) oder eine Lieblingssorte (Pekannüsse sind super!)
  • 4-5 Medjool Datteln, grob gehackt

Zubereitung:

  1. Drei der Bananen mit der Gabel in einer großen Schüssel zerdrücken. Eine Banane längs halbieren und beiseite legen. Backofen auf 180 Grad (E) vorheizen.
  2. Eier mit dem Handmixer unter das Bananenpüree mixen. Öl und Ahornsirup hinzufügen und ebenfalls gut unterrühren. Mehl, Backpulver und Zimt vermischen und unterrühren. Zum Schluss die Nüsse und Dattelstückchen gut unter heben.
  3. In eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform füllen, glatt streichen, halbierte Banane mit Schnittfläche nach oben auf den Teig legen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen 50-60 Minuten backen.

Rezept für Bananenbrot mit Nüssen und Datteln, schnell, gesund, zuckerfrei, vollwertig

Ihr Lieben, habt einen schönen Sonntag und lasst es Euch schmecken!
Eure Sarah

2 Comments

2 Comments on Oh du leckeres Bananenbrot (mit Nüssen und Datteln) — mein Retter in akuter Heißhunger-Not

  1. Angie
    17. Mai 2018 at 8:49 (1 Woche ago)

    Ich habe das Brot bereits zum zweiten Mal gebacken, es ist einfach der Hammer! Ich bin im 8. Monat schwanger mit Söhnchen nr. 2 und werde es vor der Geburt noch mal backen und einfrieren, kann mir gut vorstellen, dass es perfekt fürs Wochenbett ist! Danke :)

    Antworten
    • Sarah
      18. Mai 2018 at 12:15 (1 Woche ago)

      Hallo Angie, das freut mich wirklich sehr! Herzliches Glückwunsch zur Schwangerschaft. Fürs Wochenbett einfrieren ist eine super Idee. Die Truhe muss rappelvoll sein! am besten mit ganz viel Bananenbrot :-). Alles Gute wünsche ich Dir von ganzem Herzen. Liebe Grüße Sarah

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *