Maronen-Risotto mit Granatapfel und Petersilie – für stressfreie Weihnachten

| Feiertage, Hauptgerichte, Rezepte, vegetarisch, Vorspeisen, Weihnachten, Winter

*enthält Werbung für Krups IPrep&CookGourmet

Maronen-Risotto mit Granatapfel und Petersilie, Rezept

Na, ihr Lieben, schon alle Vorbereitungen für das Weihnachtsfest erledigt? Alles geschmückt? Wisst ihr was es zu Essen gibt? Steht Euer Menü bereits? Ich finde ja Vorbereitung ist alles. Umso besser geplant und vorbereitet, umso stressfreier wird die Feier. Habt ihr Helfer in der Küche? Fleißige Hände, die mit anpacken oder Küchenmaschinen, die ihr nicht missen möchtet?

Maronen-Risotto mit Granatapfel und Petersilie, Rezept

Wer meinen Blog verfolgt hat viellicht in den letzten Wochen bereits gesehen, dass ich seit Kurzem eine Kochmaschine mein eigen nenne: ich darf die IPrep&CookGourmet von Krups testen. Sie gart, rührt, dämpft, knetet und püriert, ohne dass man daneben stehen muss, zusätzlich stehen viele Rezepte per App zur Verfügung und sie verbindet sich über Bluetooth mit dem Smartphone oder Ipad. Ich dachte immer, eine solche Kochmaschine brauche ich nicht…ich koche ja gerne selber. Seit die Maschine da ist, möchte ich sie aber wirklich nicht mehr in der Küche missen. Für mich ersetzte sie nicht das Kochen sondern übernimmt einfach an Tagen, an denen ich es praktisch und schnell haben möchte, keine Zeit habe daneben zu stehen oder bereitet nur gewisse Komponenten zu. Und das mit einer wirklich guten Qualität. Diese Maschine ist also ein wirklich guter Weihnacht-Küchhelhefer-Wichtel für das Menü am heiligen Abend. Naja, die Menüzusammenstellung und Rezeptauswahl müsst ihr natürlich noch selber machen…

Krups i Prep and Cook Gourmet

Ich hätte da noch eine Idee und ein Rezept für Euch. Einfach, schnell und trotzdem irgendwie spektakulär. Das Maronen-Risotto mit Granatapfel und Petersilie macht nicht nur farblich total was her, es schmeckt auch soo lecker.
Das Risotto eignet sich perfekt als Vorspeise oder auch als vegetarischer Hauptgang. Es passt natürlich auch super als Beilage zu einem schönen Rindersteak.

Maronen-Risotto mit Granatapfel und Petersilie, Rezept

Rot und Grün, sind und bleiben einfach klassische Weihnachtsfarben und bringen mit diesem Gericht feierliche Weihnachtsstimmung auf den Tisch. Geschmackliche passen die verschiedenen Komponenten so lecker zusammen. Cremiges Risotto, herzhafte Maronen und saftig-süß-saure Granatapfelkerne verwöhnen Eure Gaumen ganz festlich.

Maronen-Risotto mit Granatapfel und Petersilie, Zutaten

Ich stehe voll auf Risotto. Aber bissfest und cremig muss es für mich sein. Lange Zeit habe ich mich da irgendwie nicht ran getraut, da ich befürchtete es nicht genau so hin zu bekommen. Dabei ist das gar nicht so schwer und kein Hexenwerk. Haltet Euch einfach genau ans Rezept und an die Garzeiten und es kann nichts passieren…

Maronen-Risotto mit Granatapfel und Petersilie, Rezept

Super einfach ist es in der IPrep&CookGourmet. Mit diesem Gerät gelingen auch Risottos wie dieses supergut. Das hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet und war überrascht und sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Das Risotto erhält bei der Zubereitung in der Maschine die richtigen Konsistenz, genauso wie es sein soll. Die IPrep&CookGourmet gart und rührt ja ganz von alleine, so praktisch und stressfrei. Man muss nicht ständig am Topf stehen und Rühren, sondern hat Zeit für seine Liebsten und die Maschine erledigt die Arbeit für uns und gibt Bescheid, wenn sie fertig ist.

Unten im Rezept habe ich Euch beide Zubereitungsarten aufgeschrieben: Einmal auf die klassische Art und einmal in der IPrep&Cook.

Granatapfel

Maronen-Risotto mit Granatapfel und Petersilie, Rezept


So wird´s gemacht:

Maronen-Risotto mit Granatapfel und Petersilie

Zutaten (Vorspeise für 4 Personen):

  • 300 g Risotto Reis
  • 1 Schalotte, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe halbiert
  • 100 ml Olivenöl
  • 900 ml Geflügelbrühe
  • 80 ml Weißwein
  • 50 g Butter
  • 70 g Parmesan, frisch gerieben
  • 100 g Maronen, geschält und gegart (vakuumiert), grob gehackt
  • 10 Petersilienblätter, gewaschen und trocken geschüttelt
  • 6 EL Granatapfelkerne
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung in der IPrep&CookGourmet:

  1.  Das Ultralade-Universalmesser einsetzten. Schalotte und Knoblauchzehe in den Behälter geben. Stufe 11 / 15 Sekunden zerkleinern.
  2. Das Messer durch den Misch-/Rühraufsatz ersetzten und das Olivenöl hinzufügen. Das Garprogramm P1 einstellen und Zeit auf 7 Minuten ändern. Ohne Stopfen laufen lassen.
  3. Wenn die Zeit 4 Minuten anzeigt, den Reis hinzu fügen. Wenn noch 1 Minute verbleibt Weißwein hinzu fügen. Nach Ablauf des Programms die Geflügelbrühe hinzugießen. Das Gärprogramm P3 starten, mit Stopfen.
  4. 2/3 des Parmesans und die Butter in Stückchen vorsichtig unter das fertige Risotto rühren. 3/4 der gehackten Maronen ebenfalls vorsichtig unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit restlichen Maronen, Petersilienblättern, Granatapfelkernen, etwas frischem Pfeffer und Parmesan anrichten und sofort servieren.

Zubereitung:

  1.  Schalotte und Knoblauchzehe abziehen. Schalotte in kleine Würfel schneiden, Knobi hacken. Beides in heißem Olivenöl andünsten. Brühe ggf. erhitzen.
  2. Risottoreis hinzufügen und glasig dünsten. Etwas von der heißen Brühe hinzugießen, zum Kochen bringen und den Reis unter gelegentlichem Umrühren bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten mit Deckel quellen lassen, dabei nach und nach die Brühe und den Weißwein hinzufügen.
  3. 2/3 des Parmesans und die Butter in Stückchen vorsichtig unter das fertige Risotto rühren. 3/4 der gehackten Maronen ebenfalls vorsichtig unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit restlichen Maronen, Petersilienblättern, Granatapfelkernen, etwas frischem Pfeffer und Parmesan anrichten und sofort servieren.

Wollt ihr mehr über die IPep&CookGourmet und mich im Interview sehen? Dann schaut euch mal dieses Video an :-)!

Maronen-Risotto mit Granatapfel und Petersilie, Rezept

Guten Appetit! Lasst es Euch schmecken.

Ich wünsche Euch einen guten Start in ein wunderbares, geruhsames Weihnachtsfest, ohne Stress, mit ganz viel Glitzer, guter Laune und Falala!
Alles Liebe, Eure Sarah

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *