Pfirsich-Vanille-Galette mit gehackten Pistazien, schnelle und einfache Tarte, ganz praktisch ohne Kuchenform

| Backen, Kaffeeklatsch, Rezepte, Sommer, Sweets, Tarte

Pfirsich-Vanille-Galette mit gehackten Pistazien, schnelle und einfache Tarte, ganz praktisch ohne Kuchenform, Rezept

Endlich wieder Zeit für eine meiner liebsten Aromen-Kombinationen: Pfirsiche und Vanille. Im letzten Jahr durfte sie hier viele Hauptrollen spielen…ob im Eis, in der Torte, oder als cremiger Drink. Nun gesellt sich diese wunderbare Galette dazu.

Pfirsich, Vanille, Zitrone – Traumkombination

Was ist eigentlich eine Galette? Etwas total Praktisches, sage ich Euch. Eine Tarte, schnell frei geformt, ohne dass ihr eine Kuchenform benötigt. Der Mürbeteig wird einfach kreisrund ausgerollt, belegt, dann wird der äußere Rand auf die Füllung geklappt.

Pfirsich-Vanille-Galette mit gehackten Pistazien, schnelle und einfache Tarte, ganz praktisch ohne Kuchenform, Rezept

Gefüllt habe ich die Tarte mit saftigen Pfirsichen auf vanilliger Frischkäsecreme, bestreut mit gehackten Pistazien. Der umgeklappte Rand wird mit einem Gemisch aus Milch und Eigelb bestrichen und mit Zucker bestreut. So entsteht beim Backen ein herrlich goldbrauner, knuspriger Rand.

Pfirsich-Vanille-Galette mit gehackten Pistazien, schnelle und einfache Tarte, ganz praktisch ohne Kuchenform, Rezept

Dazu schmeckt eine große Kugel Vanilleeis!
Probieren unbedingt empfohlen.

Pfirsich-Vanille-Galette mit gehackten Pistazien, schnelle und einfache Tarte, ganz praktisch ohne Kuchenform, Rezept


So wird´s gemacht:

Pfirsich-Vanille-Galette mit gehackten Pistazien

Für eine Tarte

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 100 g Weizenmehl
  • 80 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1/4 TL Meersalz
  • 100 g kalter Frischkäse (Doppelrahm)
  • 75 g kalte Butter
  • 1-2 EL eiskaltes Wasser (aus einem Glas mit Eiswürfeln)

Zutaten für die Füllung:

  • ca. 300 g Fruchtfleisch von Plattpfirsichen (5-6 Stück)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 EL Stärke
  • 4 EL Puderzucker
  • 2 EL Frischkäse (Doppelrahm)
  • 1 EL Milch
  • Mark von 1/2 Vanilleschote

Zutaten zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 1 EL Rohrzucker
  • 2 EL gehackte Pistazien

Zubereitung:

  1. Für eine gute, knusprige Tarte ist es sehr wichtig, dass ihr mit kalten Zutaten für den Teig arbeitet und die Galette vor dem Backen noch mal kühlt. So bleibt sie beim Backen auch schön in Form.
  2. Beide Mehlsorten mit Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Kalte Butter in Würfeln zu der Mehlmischung geben und mit den Fingerspitzen schnell zu grob krümeligem Teig zusammenfügen. Frischkäse hinzufügen und kurz unterkneten. Wenig Wasser hinzufügen und unterkneten. Nur so viel Wasser nachgeben, bis aus den Krümeln ein glatter Teigklumpen entstanden ist. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mindestens eine Stunde, am Besten über Nacht kühlen.
  3. Pfirsiche waschen, vom Kern befreien und in Spalten schneiden. Zitronensaft mit Stärke und 3 EL Puderzucker verrühren. Vorsichtig unter die Pfirsichspalten mischen.
  4. Frischkäse mit Milch glatt rühren. Vanillemark und 1 EL Puderzucker gut unter rühren
  5. Brett (das in den Kühlschrank passt) mit Backpapier belegen. Aus dem Teig auf der gut bemehlten Arbeitsfläche eine 3-4 mm dicke Scheibe ausrollen. Den Teig mit Hilfe des Nudelholzes auf dem Backpapier platzieren. Teigkreis mit Frischkäsesecreme bestreichen, dabei außen einen ca. 5 cm breiten Rand aussparen. Dann die Frischkäsecreme von der Mitte beginnend mit den Pfirsichspalten belegen. Rand über die Früchte falten und leicht andrücken. Komplette Tarte noch mal eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  6. Backofen auf 200° E vorheizen. Milch und Eigelb verquirlen, Rand damit bestreichen und mit Rohrzucker bestreuen. Pfirsiche mit Pistazien bestreuen. Tarte im unteren Teil des vorgeheizten Ofens ca. 40 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen. Dazu passt gut Vanilleeis! Guten Appetit!

Pfirsich-Vanille-Galette mit gehackten Pistazien, schnelle und einfache Tarte, ganz praktisch ohne Kuchenform, Rezept

Lasst es Euch schmecken!
Alles Liebe, Eure Sarah

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *