Schwarze Johannisbeeren-Kuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln

| Backen, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte, Sommer

SchwarzerJohannisbeerkuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln, Rezept

Endlich der erste Johannisbeerkuchen! Setzt Euch, der schwarze Johannisbeeren-Kuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln ist serviert.

Für mich ist es in jedem Jahr ein Fest, wenn die Johannisbeeren im Garten meiner Eltern reif sind. Und in diesem Jahr habe ich es sogar endlich mal wieder geschafft dort zu sein, um selber zu pflücken. Die roten Johannisbeeren sind leider restlos den Vögeln zum Opfer gefallen, dafür fällt die schwarze Johannisbeer-Ernte um so üppiger aus. Und ich liiebe schwarze Johannisbeeren. Sie sind so aromatisch und besonders im Geschmack.

Schwarze Johannisbeen am Busch

Erntezeit

Mit der Johannisbeer-Ernte sind für mich viele positive Erinnerungen verknüpft. Zu ihren Lebzeiten stürzten sich jährlich meine liebe Omi und meine Tante auf die reifen Beeren, ernteten sie akribisch – auch die best-versteckteste Beere war vor ihnen nicht sicher, und dann wurde daraus gezaubert. Rote Johannisbeeren wurden zu Gelee verarbeitet (und ein paar Gläser davon direkt für die Weihnachtsbäckerei beiseite gestellt). Aus den Schwarzbeeren, wie Omi sie nannte, wurde Sirup gekocht und etwas Mus direkt über Vanilleeis geschmaust. Natürlich wurde auch der ein oder andere Kuchen gebacken. Wie ihr vielleicht merkt, ich habe da also ein großes Erbe angetreten, mit viel Verantwortung…

SchwarzerJohannisbeerkuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln, Rezept

Gesünder Backen

Der erste Teil unserer diesjährigen Ausbeute hatte das Glück im Kuchen zu landen. Johannisbeeren und Streusel verstehen sich ganz wunderbar und dürfen sich auf diesem schnellen Rührkuchen tummeln.
Des Kuchen ist komplett aus Dinkelmehl und Mandeln gebacken, ganz natürlich gesüsst und kommt ohne Kristallzucker aus. Im Boden übernimmt den Job eine gute Portion bester Imkerhonig, die Streusel erhalten ihre Süße durch Kokosblütenzucker. Also eigentlich ein gesunder Kuchen :-). Viele Vitamine hat er auf jeden Fall und glücklich macht er auch.

SchwarzerJohannisbeerkuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln, Rezept

Insgesamt merke ich, dass sich durch meine zuckerfreie Zeit die Geschmacksknospen verändert haben und ich gar nicht mehr so gerne knallsüß esse. Im Rezept habt ihr eine von bis Süßungsangabe. Uns reicht die minimale Menge vollkommen aus, falls ihr es süßer mögt, verwendet einfach entsprechend mehr Honig und Kokosblütenzucker.

SchwarzerJohannisbeerkuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln, Rezept

Ich finde bei Obstkuchen darf man an Fruchtbelag nicht sparen! Bei unserem kleinen Kuchen habe ich ganze 250 g Beeren zwischen Teig und Streuseln platziert. So ist der Kuchen richtig schön saftig und fruchtig, wie er sein muss. Das schmeckt nach Sommer.

SchwarzerJohannisbeerkuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln, Rezept

Zum Johannisbeer-Streusel-Kuchen serviere ich schön cremigen griechischen Joghurt, den ich mit etwas Honig gesüßt habe. Das passt perfekt! Probiert mal.

SchwarzerJohannisbeerkuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln, Rezept


So wird´s gemacht:

Schwarze Johannisbeeren-Kuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln

Für eine 20 cm Springform

SchwarzerJohannisbeerkuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln, Rezept

Zutaten für den Teig:

  • 2 Bio-Eier(L)
  • 80-110 g Honig (je nach Geschmack)
  • 50 g sehr weiche Butter
  • 180 ml Buttermilch
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Dinkelvollkornnmehl
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL (Weinstein-)Backpulver
  • ca. 250 g schwarze Johannisbeeren, gewaschen und von den Stielen befreit

Zutaten für die Streusel:

  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 25 g Dinkelvollkornnmehl
  • 25 g Butter
  • 25-50 g Kokosblütenzucker (je nach Geschmack)
  • Mark von 1/2 Vanilleschote

Zum Servieren:

  • 150 g griechischer Sahnejoghurt mit etwas Honig verrührt

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eier mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine mehrere Minuten hell und cremig aufschlagen. Honig und weiche Butter gut unter rühren.
  3. Mandeln, Mehle, Salz und Backpulver mischen und in 2 Teilen abwechselnd mit der Buttermilch unter den Teig rühren, bis ein homogener Teig entstanden ist.
  4. Boden der Springform mit Backpapier auskleiden, Ränder fetten. Teig in die Form geben und glatt streichen. Johannisbeeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen und etwas andrücken.
  5. Aus den Zutaten für die Streusel mit den Fingerspitzen einen krümeligen Teig herstellen und über den Früchten verteilen.
  6. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen (Stäbchenprobe). Auskühlen lassen und aus der Form befreien. Mit Joghurt servieren. Guten Appetit!

SchwarzerJohannisbeerkuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln, Rezept

…Nein, das war noch nicht alles! Schaut mal:

Schwarze Johannisbeen Ernte

Ist das nicht eine tolle Ernte? Und es hängen sogar noch ein paar am Strauch. Die werde ich heute noch pflücken (ihr wisst ja…Erbe und so…). In den nächsten Tagen gibt es hier also noch ein paar Johannisbeer-Rezepte.

Im Archiv findet ihr ebenfalls schon einige Rezepte mit Johannisbeeren.

Alles Liebe und habt einen schönen Sonntag,
Eure Sarah

2 Comments

2 Comments on Schwarze Johannisbeeren-Kuchen mit Vanille-Mandel-Streuseln

  1. Krisi von Excusemebut...
    9. Juli 2017 at 12:21 (2 Wochen ago)

    Wir hatten auch Johnisbeersträucher im Garten und auch ich habe tolle Erinnerungen daran. Nur das pflücken war doch immer etwas mühsam;)
    Dein Kuchen sieht köstlich aus, richtig schön saftig und fruchtig! Hach, da vermisse ich direkt die tollen Johnnisbeersträucher von früher…
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    Antworten
    • Sarah
      11. Juli 2017 at 12:49 (2 Wochen ago)

      Liebe Krisi, ich freue mich richtig, dass ich bei Dir die Erinnerungen wecken konnte. Und stimmt, ist immer etwas mühsam…aber lohnt sich :)! Liebe Grüße, Sarah

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *