Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus, ein Klassiker zu Ostern, jetzt aber gesünder.

| Backen, Brunch, Frühstück, Kaffeeklatsch, mit Hefe, Ostern, Rezepte, Sweets

Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus, ein Klassiker zu Ostern, jetzt aber gesünder., Rezept

Hefezopf, gesünder? Und das schmeckt? Ja total lecker. Sonst würde ich das Rezept doch nicht mit Euch teilen :-)! Dieser saftige Hefezopf mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus enthält keinen Kristallzucker.

Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus, ein Klassiker zu Ostern, jetzt aber gesünder., Rezept

Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus, ein Klassiker zu Ostern, jetzt aber gesünder., Rezept

Seine Süße erhält er durch Kokosblütenzucker und Trockenpflaumenpüree. Der Teig ist komplett aus Dinkelvollkornmehl. Absolut vollwertig also. Trotzdem ist er natürlich eine kleine Sünde – schön buttrig und saftig…Hefezopf in kalorienarm geht für mich nicht. Er ist weder Lowcarb noch Lowfat und auch nicht Glutenfrei. Irgendwo hört der Spaß ja auf. Schließlich ist Ostern! Da darf man das. Und er ist diese Sünde wert.

Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus, ein Klassiker zu Ostern, jetzt aber gesünder., Rezept

Weizenfrei und Zuckerfrei ist so echt gut und lecker durch zu halten! Nach 6 Wochen strikter Ernährungsumstellung bei meinem Be•Happy•Experiment lockere ich die Regeln nämlich jetzt ein wenig. Fette Kuhmilchprodukte wie Sahne, Butter und Schmand sind in Maßen jetzt okay. Alle anderen Kuhmilchprodukte, Weizen, Schweinefleisch und Kristallzucker bleiben aber tabu. Ich bin jetzt so gut dabei und mir geht es deutlich besser mit dieser Ernährung. Warum also ändern!?

Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus, ein Klassiker zu Ostern, jetzt aber gesünder., Rezept

Und ich kann Euch sagen, ich bin so froh, dass mein Versuch, einen gesünderen Hefezopf zu backen so gut gelungen ist. Denn Ostern ganz ohne Hefegebäck wäre auch schade. Uns schmeckt das Zöpfchen sehr gut. Schön saftig und buttrig, gefüllt mit einer großen Portion Pflaumenpüree und leckerem selbst gemachtem Mandelmus und nicht so knallsüß. Die Mandelblättchen on top werden beim Backen schön knusprig. Der Hefezopf lässt sich gut zum Osterbrunch oder zum Nachmittagskaffee servieren. Oder auch einfach zwischendurch :-).

Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus, ein Klassiker zu Ostern, jetzt aber gesünder., Rezept

Wir haben schon einen Zopf der Beiden in windeseile verkostet. Gut nämlich, dass das Rezept für zwei Stück reicht. Der zweite Zopf ist im Osterkörbchen jetzt mit uns auf dem Weg zu meinen Eltern.
Auch gut, dass das Körbchen ganz hinten im Auto steht und nicht so gut erreichbar ist. Während ich den Beitrag schreibe, stehen wir nämlich im Stau auf der A7 und diese lange Autofahrt könnte durchaus zur Gefahr für das zweiten Zöpchen werden. Eigentlich möchte ich morgen nicht noch mal backen…ihr solltet das aber unbedingt tun!! Kann ich wirklich empfehlen. Und dann hat es sich auch gelohnt, dass ich das Rezept jetzt noch schnell auf der Fahrt für Euch hier aufschreibe. Lasst mich wissen, wie Euch der Zopf gefällt. Bin ganz gespannt auf Eure Meinungen!

Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus, ein Klassiker zu Ostern, jetzt aber gesünder., Rezept


So wird´s gemacht:

Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus

Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus, ein Klassiker zu Ostern, jetzt aber gesünder., Rezept, Zubereitung, Step By Step

Zutaten für 2 Zöpfe:

  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 70 g Butter
  • 200 ml Sahne
  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 60 g Kokosblütenzucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Bourbonvanillepulver
  • 1 Eigelb

Füllung:

  • 50 g Butter (weich)
  • 20 g Kokosblütenzucker
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Zimt
  • 250 g Trockenpflaumen
  • 100 ml kochendes Wasser
  • verschlagenes Eigelb
  • Handvoll gehobelte Mandeln
  • 2-3 EL Kokosblütenzucker

Zubereitung:

  1. Sahne in einem kleinen Topf erwärmen und Butter darin auflösen. Lauwarm abkühlen lassen, dann Hefe hinein bröckeln und unter Rühren auflösen.
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Salz und Vanille mischen. Hefemilch und Eigelb hineingeben und unter die Mehlmschung Kneten bis ein homogener glatter und glänzender Teig entstanden ist.
    Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort (zum Beispiel im Backofen bei 50°C) ca. 40 Minuten gehen lassen.
  3. Eiweiß mit gemahlenen Mandeln und 20 g Kokosblütenzucker mischen. 50 g Butter schmelzen.Trockenpflaumen mit kochendem Wasser übergießen, kurz stehen lassen, dann zusammen mit dem Zimt pürieren.
  4. Backofen auf 210° Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  5. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche durchkneten. Dann zu einem Rechteck ca. 30cm x 50cm ausrollen. 2/3 des Teigs gleichmäßig mit dem Pflaumenpüree bestreichen (siehe Abbildung). Kurze Seiten wie einen Briefbogen übereinander Falten. Nun den Teig mit dem Mandelmuss bedecken und mit der flüssigen Butter bestreichen. Zusammenklappen. Entstandene Rolle in zwei Hälften schneiden. Mit einem scharfen Messer oder Pizzaschneider jeweils drei Stränge bis kurz vor Ende schneiden. Teig zu Zöpfen flechten, obere und untere Kante fest und spitz zusammen drücken.
  6. Zöpfe mit verquirltem Eigelb bestreichen, großzügig mit Mandelblättchen und Kokosblütenzucker bestreuen
  7. Zöpfe nochmals 30 Minuten unter einem Tuch gehen lassen.
  8. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.
    Auf einem Kuchengittervollständig abkühlen lassen.

Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus, ein Klassiker zu Ostern, jetzt aber gesünder., Rezept

Ihr Lieben, ich wünsche euch ein wunderbares Osterfest. Macht es Euch gemütlich und lasst Euch von dem Aprilwetter nicht unter kriegen.

Alles Liebe, Eure Sarah

4 Comments

4 Comments on Saftiger Dinkelvollkorn-Hefezopf, gefüllt mit zimtigem Pflaumenpüree & Mandelmus, ein Klassiker zu Ostern, jetzt aber gesünder.

  1. Nina
    20. April 2017 at 11:30 (2 Monaten ago)

    Hallo Sarah,

    der Hefezopf sieht sehr gut aus, der ist genau nach meinem Geschmack. Meinen Freund kann man ja leider mit Vollwert und Vollkorn jagen, daher kommen meine Koch und Backexperimente nie so gut an. Toll, dass Du den Hefezopf vollwertig gebacken hast, endlich mal etwas anderes. Ich habe mich erst einmal an Hefezopf bzw. Osterzopf gewagt und der normale ist schon nicht gut angekommen. Ich bin im Backen aber auch nicht wirklich gut und vor Hefe habe ich schon Respekt. Der sieht aber so toll aus, am liebsten wäre ich ja kurz vorbei gekommen um ein Stück zu probieren  Leider ist München ja doch ein wenig weit weg von Hamburg.

    Viele Grüße
    Nina

    Antworten
    • Sarah
      20. April 2017 at 11:48 (2 Monaten ago)

      Hallo Nina, ja, Hefegebäck kann schnell trocken werden – Massenhaft Füllung ist wichtig :-) …und Butter, nicht zu knapp. Erzähl Deinem Freund einfach nicht was drin ist. Vielleicht kannst Du ihn ja überlisten! Liebste Grüße, Sarah

      Antworten
  2. Tanja
    21. April 2017 at 10:36 (2 Monaten ago)

    Obwohl Ostern vorbei ist, lacht mich der Zopf ja schon seeeeehr an. Und überhaupt – wer braucht schon Ostern für nen Osterzopf 🙊
    Tolles Rezept 💜

    Antworten
    • Sarah
      21. April 2017 at 10:37 (2 Monaten ago)

      Jaa, der schmeckt immer!!! Nicht nur zu Ostern. Lass mich gerne wissen, wie Du ihn findest, falls du ihn backst! Ganz liebe Grüße

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *