Hot Coconut Drink – Baby it´s cold outside

| Getränke, Rezepte, Winter

Hot Coconut Drink, so lecker und gesund, alternative zu Hot Chocolate

Wenn es draußen so richtig bitterkalt ist, gibt es nichts Schöneres, als ein dampfend heißes Getränk zum Aufwärmen. Daher habe ich heute ein Hot Coconut Drink für Euch zubereitet. Eine heiße, süße Kokosnussmilch ist mal eine gute Alternative zu einer heißer Schokolade.

Hot Coconut Drink, so lecker und gesund, alternative zu Hot Chocolate

Die Kokosmilch habe ich selbst gemacht, das geht super einfach und ist sehr lecker. Ihr könnt aber natürlich auch gekaufte Kokosmilch verwenden, dann würde ich allerdings keine fettreduzierte verwenden.

Hot Coconut Drink, so lecker und gesund, alternative zu Hot Chocolate

Ich liebe Kokosnuss in allen Varianten. Für diesen Drink wollen wir ein intensives Kokosaroma erreichen. Die Kokosmilch wird mit Kokosmus verfeinert und mit Kokosblütenzucker und etwas Salz gewürzt. Das ist auch schon alles. Und es ist nicht nur lecker, sondern auch noch gesund. Jetzt nur noch Erhitzen und Aufschäumen. Fertig ist der Kokos-Traum.

hotcoconut_q2

Jetzt muss man es sich nur noch mit einem guten Buch auf das Sofa kuscheln. So gemütlich und lecker kann der kalte Januar sein!

Hot Coconut Drink, so lecker und gesund, alternative zu Hot Chocolate


So wird´s gemacht:

Hot Coconut Drink

Zutaten für 2 Hot Coconuts:

  • 100 g Kokosraspeln
  • 500 ml Wasser
  • (oder 400 ml Kokosmilch)
  • 5-6 TL Kokosmuss
  • 5-6 TL Kokosblütenzucker
  • eine gute Prise Salz
  • Kokosraspeln zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Kokosraspeln über Nacht in dem Wasser einweichen. Am nächsten Tag gut pürieren und dann durch ein sauberes Geschirrtuch filtern, gut auspressen. Schon habt ihr selbst gemachte Kokosmilch!
  2. Kokosmilch zusammen mit Kokosmuss und Zucker erhitzen. Mit Zucker und Salz abschmecken. Milch aufschäumen.
  3. Auf zwei Tassen verteilen und mit Kokosflocken bestreut servieren.

Ich habe es übrigens gerade nicht ganz so kalt wie ihr in Deutschland…ich sende sonnige Grüße von Lanzarote. Allerdings wird es hier Abends auch viel kälter als gedacht und in unserem Häuschen gibt es keine Heizung. Und der Wind ist sehr kalt. Heiße Getränke sind also auch dringend nötig um sich Aufzuwärmen. Ich freue mich schon auf heute Mittag, da ist T-Shirt Teperatur angesagt. Sende euch dann ein paar Sonnenstrahlen rüber.

Alles Liebe, Eure Sarah

2 Comments

2 Comments on Hot Coconut Drink – Baby it´s cold outside

  1. Anne
    6. Januar 2017 at 14:10 (3 Jahren ago)

    Wieder was gelernt! Ich wusste bislang gar nicht, dass man Kokosnussmilch so selbst machen kann!
    Ich wünsche euch einen schönen Urlaub!

    Antworten
    • Sarah
      6. Januar 2017 at 14:18 (3 Jahren ago)

      Dankeschön! Ja, es ist super einfach Kokosnussmilch selbst zu machen und echt lecker. Liebe Grüße, Sarah

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *