Herzhafte Parmesan-Cantuccini mit getrockneten Tomaten, Walnüssen, Pinienkerne, Oliven und Rosmarin – perfekte Mitternachtsknusperei für Silvester

| Backen, Cracker, Feier, Kekse, Rezepte, Silvester

Herzhafte Parmesan-Cantuccini mit getrockneten Tomaten, Walnüssen, Pinienkerne, Oliven und Rosmarin, Snack für die Party, leckere Knabberei

Ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet alle ein ganz wunderbares Weihnachtsfest. Steht ihr schon in den Startlöchern für die nächste Party? Ich habe hier ein Rezept für Euer Sylvester-Buffet. Eine herzhafte Knabberei, die man gut zum Champagner um 12 knabbern kann, oder auch den ganzen Abend immer so zwischendurch: Parmesan-Cantuccini mit getrockneten Tomaten, Walnüssen, Pinienkerne, Oliven und Rosmarin. Selbstgemachte Cracker, sozusagen.

Herzhafte Parmesan-Cantuccini mit getrockneten Tomaten, Walnüssen, Pinienkerne, Oliven und Rosmarin, Snack für die Party, leckere Knabberei

Ich bin ein großer Fan von Cantuccini im allgemeinen, die kleinen doppelt gebackenen Knusperstückchen haben es mir echt angetan. Eine herzhafte Variante hatte ich bisher noch nicht ausprobiert. Allerdings werden sie jetzt öfter in meinen Ofen wandern, da bin ich mir sicher. Für einen langen Partyabend sind sie genau das Richtige. Wer braucht nicht zwischendurch immer mal einen kleinen Snack? Hätte ich gewusst wie lecker sie sind, hätte ich direkt die doppelte Menge gebacken.

Herzhafte Parmesan-Cantuccini mit getrockneten Tomaten, Walnüssen, Pinienkerne, Oliven und Rosmarin, Snack für die Party, leckere Knabberei

Ich garantiere jedenfalls nicht, dass ich bis Mitternacht noch welche übrig habt, wenn ihr sie direkt auf das Buffet stellt. Viellicht also erst zusammen mit dem Schampus servieren? Naja, wie ihr meint.

Do what you love, Sylvester, Party decoration

Habt ihr schon Vorsätze für das nächste Jahr? Ich kann mich noch nicht entscheiden, ob ich mir eine Liste für 2017 schreibe. Ich denke schon. Es gibt jedenfalls so Einiges, was es verdient hätte mal angegangen zu werden…
DO WHAT YOU LOVE – kein Vorsatz, sondern eher ein Motto im Allgemeinen. Herzensprojekte an zu gehen ist immer eine gut Idee. Während ich dies schreibe, freue ich mich darüber, genau so eines mit feiertäglich.de umgesetzt zu haben. Und es wächst und entwickelt sich weiter. Danke an Euch alle, dass ihr Teil davon seid und es mir mit ermöglicht. Ich möchte Euch dazu ermutigen 2017 mit etwas zu starten, was ihr immer in eurem Kopf habt. Einfach mal machen! Und es geht nicht darum direkt den großen Erfolg bei anderen damit zu haben, macht, was ihr liebt! Allein für Euch!

Zubereitung herzhafte Parmesan-Cantuccini mit getrockneten Tomaten, Walnüssen, Pinienkerne, Oliven und Rosmarin

Die leckeren Zutaten sind schnell zusammen geknetet. Viel Parmesan ist das Geheimnis für den leckern Geschmack. Natürlich machen Tomaten, Oliven, Nüsse und Rosmarin ebenfalls ihren Job.

Zubereitung herzhafte Parmesan-Cantuccini mit getrockneten Tomaten, Walnüssen, Pinienkerne, Oliven und Rosmarin

Aus dem Teig wird ein „Barren“ geformt. Ich habe dies direkt auf dem mit Backpapier belegtem Blech gemacht und eine Palette/Spatel zur Hilfe genommen. Der Teig klebt schon etwas an den Fingern. Damit ist es leichter. Der Barren wird zu erst im Stück gebacken, dann in Scheiben geschnitten. Die Scheiben werden mit der Schnittfläche auf dem Blech verteilt und nochmals knusprig gebacken.

Zubereitung herzhafte Parmesan-Cantuccini mit getrockneten Tomaten, Walnüssen, Pinienkerne, Oliven und Rosmarin


So wird´s gemacht:

Herzhafte Cantuccini – mediterran

Zutaten für ca. 30 Stück:

  • 80 g Parmesan
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Rosmarin
  • 20 g brauner Rohrzucker
  • 30 g Pinienkerne, kurz geröstet
  • 50 g Walnüsse
  • 2 getrocknete Tomaten
  • 4 schwarze Oliven
  • 1 Ei
  • 1 El Wasser
  • 1-2 El Olivenöl

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Parmesan fein reiben. Rosmarin fein hacken. Beides mit Mehl, Zucker, Salz, angerösteten Pinienkernen und Walnüssen mischen.
  2. Tomaten und Oliven fein hacken, in die trockenen Zutaten mischen. Ei, Wasser und Olivenöl unterkneten. Falls der Teig zu feucht ist, etwas mehr Mehl, falls er zu trocken ist, etwas mehr Öl hinzu geben.
  3. Auf einem mit Backpaper belegtem Blech aus dem Teig einen Barren von 6 cm Breite formen (siehe Abbildung, oben). Auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten goldbraun backen.
  4. Herausnehmen und etwa 15 Minuten abkühlen lassen.
  5. Dann in 1,5 cm breite Streifen schneiden. Mit der Schnittfläche nebeneinander auf das Backpapier legen und weitere 5-8 Minuten knusprig backen. Komplett abkühlen lassen, dann zur Aufbewahrung in ein luftdichtes Gefäß geben.

Herzhafte Parmesan-Cantuccini mit getrockneten Tomaten, Walnüssen, Pinienkerne, Oliven und Rosmarin, Snack für die Party, leckere Knabberei

Wer meinem Blog schon etwas länger folgt, weiß vielleicht, dass ich immer mal wieder bei Clara´s Aktion „ich backs mir“ auf ihrem Blog tastesheriff teilgenommen habe. Leider hat sie entschlossen, damit im neuen Jahr nicht weiter zu machen. Schade, aber ich bin gespannt, was ihr als nächstes einfällt. Schön war´s, Clara! Vielen Dank an Dich. Es hat immer Spaß gemacht. Und natürlich bin ich jetzt beim Finale dabei, wo es heißt: Rezepte für das Sylvester-Buffet. Schaut mal vorbei. Vielleicht gibt es ja noch die ein oder andere Anregung.

Viel Spaß bei den Party-Vorbereitungen! Geniesst, die hoffentlich etwas ruhigeren Tage zwischen den Jahren!

Alles Liebe, Sarah

7 Comments

7 Comments on Herzhafte Parmesan-Cantuccini mit getrockneten Tomaten, Walnüssen, Pinienkerne, Oliven und Rosmarin – perfekte Mitternachtsknusperei für Silvester

  1. Katharina
    28. Dezember 2016 at 15:28 (2 Jahren ago)

    Klingt nach einem super interessanten Rezept! :) Bin gerade auf der Suche nach dem passenden Silvesterfood, da werde ich das Rezept bestimmt testen..
    liebe Grüße,
    Katharina

    Antworten
    • Sarah
      28. Dezember 2016 at 15:30 (2 Jahren ago)

      Liebe Katharina, schön, dass dir das Rezept gefällt. Sie sind auch wirklich lecker. Ich freue mich, wenn Du mich wissen lässt, wie sie Dir geschmeckt haben. Guten Rutsch. Liebe Grüße, Sarah

      Antworten
  2. claretti
    29. Dezember 2016 at 20:11 (2 Jahren ago)

    Liebe Sarah, everything is better with champagner.. nicht?!
    Danke dass Du immer so treu dabei warst und wir uns auf diesem Weg das erste mal begegnet sind und uns immer wieder begegnen!
    Ich drück Dich und auf bald
    Claretti

    Antworten
  3. Melli
    4. Januar 2017 at 19:05 (2 Jahren ago)

    Hi Sarah,
    die Idee, die Cantuccini herzhaft zu backen, gefällt mir total gut. Danke für das tolle Rezept.
    LG Melli

    Antworten
  4. Anna
    17. November 2017 at 17:35 (1 Jahr ago)

    Die cantuccini sind der Hammer! Hab sie verschenkt und vorher natürlich probiert :-D
    Ein Gedicht!

    Antworten
  5. ulli
    8. Februar 2019 at 18:37 (1 Monat ago)

    Hej und Moin nach Hamburg, Sarah! Wenn nicht vorher aufgegessen — wie lange halten sich die Cantucci im luftdichten Gefäß?

    Lieber Gruß aus Detmold!

    Antworten
    • Sarah
      14. März 2019 at 22:20 (4 Tagen ago)

      Hej Ulli, also sie halten sich mindestens eine Woche….eher deutlich länger. Liebe Grüße, Sarah

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *