Geschenke aus der Küche. Weisse Schoko Trüffel: 1 Grundrezept – 3 Varianten, DIY Origami-Pralinen-Schachtel & Free Printable Labels

| Adventszeit, Design, DIY, Free Printables, Pralinen, Rezepte, Sweets, Weihnachten, zum Verschenken

Geschenke aus der Küche. Weisse Schoko Trüffel: 1 Grundrezept – 3 Varianten, DIY Origami-Pralinen-Schachtel & Free Printable Labels

Advent, Advent…ich habe mir überlegt, dass ich Euch in diesem Jahr zu jedem Advent ein kleines Geschenk machen möchte. Weil ich mich so freue, dass ihr alle da seid! Heute ist schon der 1. Advent also geht es natürlich auch schon los. Natürlich habe ich Euch das leckere Rezept für diese Weissen Schoko Trüffel aufgeschrieben.

Kokos-Trüffel, Vanille-Mandel-Trüffel und Mango-Zitronen-Trüffel mit weisser Schokolade. 1 Rezept, 3 Varianten. Einfach & schnell gemacht

Aus einem Grundrezept werden gleich drei Sorten: Kokos-Trüffel, Vanille-Mandel-Trüffel und Mango-Zitronen-Trüffel.

Dazu gibt es ein DIY für eine Origami-Schachtel, in die ihr Eure selbst gemachten Pralinen zum Verschenken hübsch verpacken könnt uuuund, weil es im letzen Jahr so gut ankam, auch Free Printables: Etiketten zum herunterladen, ausdrucken und ausschneiden. Ein Geschenk von mir für Euch und von Euch für Eure Lieben. Ich hoffe, wir machen damit ganz viele Menschen glücklich :-).

Weisse Schuko Trüffel, DIY Verpackung für Geschenke aus der Küche

weisseschokotrueffel_freeprinrables

Hier könnt ihr Euch die Labels herunterladen. Dann müssen sie nur noch ausgedruckt und ausgeschnitten werden. Schon könnt ihr damit eure Verpackungen verschönern.
Entweder ihr klebt sie auf die selbst gefalteten Schachtel (Anleitung findet ihr weiter unten), oder…

DIY Origami Pralinenschachtel, Verpackung für Geschenke aus der Küche

…ihr tackert die Labels einfach Fix an Geschenktütchen:

Kokos-Trüffel, Vanille-Mandel-Trüffel und Mango-Zitronen-Trüffel mit weisser Schokolade. 1 Rezept, 3 Varianten. Einfach & schnell gemacht

Auch hübsch, oder? Hauptsache aber ihr probiert das Rezept aus. Es ist ganz einfach und die kleinen Dinger sind wirklich himmlisch lecker. Aus Eins mach drei: Eine Grundmasse wird in drei gleiche Teile geteilt und jeweils mit anderen Zutaten verfeinert. So habt ihr Ratz Fatz eine ganze Schachtel Pralinen mit dem WOW-Faktor zusammengestellt.

Falls ihr nur Eure Lieblingssorte machen wollt, auch kein Problem. Verdreifacht einfach die jeweilige Variante und mischt das gesamte Grundrezept damit. Ich könnt mich jedenfalls nicht entscheiden und würde ungern auf eine der Sorten verzichten :-)


So wird´s gemacht:

Weisse Schuko Trüffel: Kokos, Vanille-Mandel, Mango-Zitrone

Zutaten für ca. 80 Pralinen:

Grundrezept:

  • 200 ml Schlagsahne
  • 500 g weisse Schokoladenkuvertüre
  • 1 Prise Salz
  • 150 g fein gemahlene Mandeln

Weisse-Kokos-Trüffel

    (für 1/3 Menge des Grundrezeptes):

  • 3 TL Kokosmus
  • 50 g Kokosraspeln
  • Kokosraspeln zum Wälzen

Weisse-Vanille-Mandel-Trüffel

    (für 1/3 Menge des Grundrezeptes):

  • 1 TL Bourbon-Vanillepaste
  • 1 TL Rum
  • 50 g gehackte Mandeln
  • gesiebter Puderzucker zum Wälzen

Weisse-Mango-Zitronen-Trüffel

    (für 1/3 Menge des Grundrezeptes):

  • abgeriebene Zitronenschale von 1/2 Biozitrone
  • 30 g getrocknete Mango, gehackt
  • Zuckerperlen und Sterne zum Wälzen

Zubereitung:

  1. Sahne in einem kleinen Topf bis zum Siedepunkt erhitzen (nicht kochen!!). Weisse Schokolade in Stücke brechen. Herd auf kleine Flamme stellen. Schokolade unter rühren in der heißen Sahne schmelzen.
  2. Gemahlene Mandeln einrühren.
  3. Masse gleichmäßig auf 3 Gefäße verteilen. Jeweils eine Zitatenkombi (siehe oben) für die verschiedenen Sorten unterrühren. Im Kühlschrank komplett durchwühlen und erstarren lassen.
  4. Masse teelöffelweise abstechen und zu kleinen Kugeln rollen. Kugeln in der jeweiligen Zutat wälzen. Verpacken & kühl lagern. Die Trüffel schmecken am Besten direkt aus dem Kühlschrank!

Kokos-Trüffel, Vanille-Mandel-Trüffel und Mango-Zitronen-Trüffel mit weisser Schokolade. 1 Rezept, 3 Varianten. Einfach & schnell gemacht

Ich bin übrigens der GRÖSSTE Origami-Fan. Als ganz kleines Mädchenhabe ich damit angefangen und es geliebt mich durch diverse Origamibücher zu falten. Mein Onkel brachte mir aus Asien sogar Original Papier mit. Das war große Klasse. Es wird wirklich Zeit, dass ich hier mit Euch auch mal ein paar Anleitungen teile. Wie findet ihr das?

Verpackung für Geschenke aus der Küche


So wird´s gemacht:

Origami-Schachtel

DIY Origami Pralinenschachtel, Verpackung für Geschenke aus der Küche

Für eine Schachtel:

  • 1 Blatt dünnes Papier 30 cm x 30 cm
  • 1 Blatt dünnes Papier 29,5 cm x 29,5 cm
  • Etiketten, Schleifeinband, MaskingTape
  1. Das quadratisch Paper in beiden Hälften falten, öffnen.
  2. Spitzen zur Mitte falten und fest kniffen.
  3. Wieder auf falten, Spitzen zum Mittelpunkt des entstandenen Knicks falten.
  4. …nach innen falten. Die Form umdrehen.
  5. Rechte und linke Kante auf die Mitte falten.
  6. Den entstandenen linken oberen Flügel nach rechts legen. Die beiden kleinen Dreiecke nach innen falten. Flügel zurück klappen. Mit der rechten Seite ebenso verfahren.
  7. Spitzen an den Markierungen nach innen falten.
  8. Fest kniffen, wieder auffalten.
  9. An der Mittellinie öffnen und auseinanderliegen. Kanten nochmals nachziehen. Mit dem zweiten kleineren Papier alle Schritte wiederholen und das Unterteil der Schachtel falten.
  10. Schachtel mit Seidenpapier auslegen und befüllen.
  11. Etikett ausschneiden, mit doppelseitigem Klebeband auf dem Deckel befestigen.
  12. Eventuell noch mit einem hübschen Band und Maskingtape verschliessen.
  13. Fertig zum Verschenken!

    Weisse Schuko Trüffel, DIY Verpackung für Geschenke aus der Küche


weisseschokotrueffel_h3
Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Machen, Basteln und Verschenken. Oder einfach beim Naschen.

Habt noch einen wunderschönen 1.Adventsabend.
Alles Liebe, Eure Sarah

Ps. Vielleicht gefallen Euch ja auch die anderen Geschenke aus der Küche. Wie wäre es mit den Spekulatius-Trüffeln, dem Chai-Tee-Sirup oder den gebrannten Matcha-Vanille-Erdnüsse? Auch dazu gibt es Labels.

9 Comments

9 Comments on Geschenke aus der Küche. Weisse Schoko Trüffel: 1 Grundrezept – 3 Varianten, DIY Origami-Pralinen-Schachtel & Free Printable Labels

  1. Steffi von Decorize
    28. November 2016 at 23:31 (3 Jahren ago)

    Oh die Idee kommt genau richtig! Das Rezept und die Schachtel werde ich mir gleich mal ausdrucken. Super toll! Vielen Dank fürs Teilen!
    Viele liebe Grüße
    Steffi

    Antworten
    • Sarah
      30. November 2016 at 15:38 (3 Jahren ago)

      Liebe Steffi, das freut mich! Viel Spaß beim Ausprobieren & Naschen :-) Liebste Grüße, Sarah

      Antworten
  2. Engel
    30. November 2016 at 14:32 (3 Jahren ago)

    Hallo Sarah,
    ich freue mich schon, deine Pralinenrezepte auszuprobieren. Kleiner Hinweis: bei deinen aufgelisteten Zutaten für die Kokospralinen hat sich ein „o“ dünne gemacht.
    Liebe Grüße und schöne Adventszeit
    Yvonne

    Antworten
    • Sarah
      30. November 2016 at 15:34 (3 Jahren ago)

      Liebe Yvonne, :-) Vielen Dank für den Hinweis! …Immer diese Autokorrektur – dann hat sie doch noch ihren Willen bekommen. Ändere ich sofort. Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren, Sarah

      Antworten
  3. Beate Knoop
    16. Dezember 2016 at 23:33 (3 Jahren ago)

    Mmmhh, deine Pralinenrezepte klingen lecker. Vielen Dank für’s Teilen und auch für das Freebie und die Schachtel. Werde ich ausprobieren :)
    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit wünscht Dir Beate

    Antworten
  4. Dorothee Schäfer
    13. Oktober 2017 at 9:54 (2 Jahren ago)

    Danke für die Rezepte und die Tipps zur Verpackung. Es hat alles gut geklappt und ich freue mich aufs Verschenken.

    Ein kleines Problem: Wenn man die Verpackung (Karton) in den Kühlschrank stellt, verformt sie sich etwas.

    Antworten
    • Sarah
      16. Oktober 2017 at 9:31 (2 Jahren ago)

      Hallo Dorothee, schön, dass die Pralinchen gut geklappt haben. Viel Spaß beim Verschenken (und selber naschen :-)). Ja, klar verformt sich der Karton etwas im Kühlschrank, das kommt von der Feuchtigkeit. Am Besten erst vor dem Verschenken in den Karton packen und nicht darin im Kühlschrank lagern…oder beschichtetes Papier ausprobieren. Liebe Grüße, Sarah

      Antworten
  5. Sophie
    9. Dezember 2017 at 1:13 (2 Jahren ago)

    Super Rezept :-) was denkst du wie lang die Pralinen haltbar sind, wenn man sie im Kühlschrank lagert?
    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit!

    Antworten
    • Sarah
      9. Dezember 2017 at 11:01 (2 Jahren ago)

      Liebe Sophie, da habe ich nicht wirklich Erfahrungswerte, da sie immer nach mindestens einer Woche verputzt waren. Im Kühlschrank also mindestens eine Woche (wohl auch 2) haltbar.
      Liebe Grüße und ein schönes 2. Adventswochenende,
      Sarah

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *