Nuss-Chai-Granola, knusprig winterliches Frühstücksglück

| Adventszeit, Brunch, Frühstück, Granola, Rezepte, Superfoods

Nuss-Chai-Granola, Rezept für zuckerfreies Knuspermüsli mit Nüssen und Chao-Geschmack von feiertäglich.de

Ich bin bekennender Chai-Addict. Vor Allem jetzt, wo es stark auf die Adventszeit zu geht, darf der fantastische Duft von Chai-Gewürzen wie Zimt, Kardamom und Nelken nicht fehlen. Schon beim Zubereiten dieses Knuspermüslis duftet die ganze Küche köstlich danach.

Nuss-Chai-Granola, Rezept für zuckerfreies Knuspermüsli mit Nüssen und Chao-Geschmack von feiertäglich.de

In dem Granola tummeln sich zusätzlich eine große Portion Nüsse, die zusammen mit Haferflocken, gepopptem Quinoa und Haferkleie im Ofen knusprig und goldbraun geröstet werden. Datteln, Honig und wenig Kokosblütenzucker sorgen für eine leichte Süße, die hervorragend zum dezenten Chai-Aroma passt. Adventsschlemmereien müssen nämlich nicht immer knallsüß und ungesund sein.

Selbst gemachtes Nuss-Chai-Granola mit Joghurt, Granatapfel und Mandarinen, Frühstücksglück

Ich esse dieses Knuspermüsli sehr gerne mit Kokosjoghurt oder normalem Joghurt. Früchte passen natürlich auch gut dazu. Wie wäre es zum Beispiel mit Mandarinenspalten und Granatapfelkernen, ganz saisonal.
Also mir macht dieses Frühstück wirklich gute Laune.


Nuss-Chai-Granola, Rezept für zuckerfreies Knuspermüsli mit Nüssen und Chao-Geschmack von feiertäglich.de, Zutaten

Für extra viele verschiedene Nüsse, habe ich eine Packung Nusskern Mischung von Alnatura verwendet. Sie enthält Cashews, weiße und braune Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse und Paranüsse. Diese tolle Mischung war, neben vielen anderen neuen Produkten, in diesem Monat in meiner Degusta Box. Es ist immer wieder toll monatlich auf neue davon überrascht zu werden, was das Degusta Box Team zusammengestellt hat. Unsere Cerola Kekse von deBeukelaer waren genauso schnell verschwunden, wie die neuen Lindor Orange von Lindt. Ihr versteht, warum hier also unbedingt was zuckerfreies her musste :-)…Balance ist eben alles.

Selbst gemachtes Nuss-Chai-Granola mit Joghurt, Granatapfel und Mandarinen, Frühstücksglück

Für das Müsli habe ich gepoppten Quinoa verwendet und bin total begeistern von den knusprigen kleinen Kügelchen. Kokosöl wird zum Backen verwendet. So ist das Granola nicht nur frei von raffiniertem Zucker sondern auch glutenfrei und vegan.
All die guten Zutaten werden mit dem Öl und der süßen Chai-Mischung gründlich vermengt und dann im Ofen auf Backpapier geröstet. Dabei wird alles schön knusprig.

Ofengeröstetes Nuss-Chai-Granola, Rezept für zuckerfreies Knuspermüsli mit Nüssen und Chao-Geschmack von feiertäglich.de

Hübsch verpackt in luftdichten Bügelgläsern hält es sich gut und macht sich schön in der Küche. Es eignet sich natürlich auch prima als Mitbringsel zum Adventsbrunch. Ist es nicht die beste Jahreszeit für kleine Geschenke aus der Küche?

Nuss-Chai-Granola, Rezept für zuckerfreies Knuspermüsli mit Nüssen und Chao-Geschmack von feiertäglich.de


Nuss-Chai-Granola – zuckerfreies Knuspermüsli

Nuss-Chai-Granola, Rezept für zuckerfreies Knuspermüsli mit Nüssen und Chao-Geschmack von feiertäglich.de, Zubereitung

So wird´s gemacht:

Für ca. 550 g Granola

Zutaten:

  • 200 g Haferflocken
  • 50 g Haferkleie
  • 125 g Quionoa, gepoppt
  • 200 g Nusskern Mischung
  • 2 große Medjool Datteln
  • 50 g Kokosöl
  • 2 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 TL Chai Gewürz (entweder Dieses oder eine Mischung aus 1,5 TL Zimt, 3/4 TL Kakao, 1/2 TL Kardamom, 1/4 TL gemahlener Ingwer, etwas gemahlene Nelke, Muskat & Pfeffer
  • 2 EL Kokosblütenzucker

Zubereitung:

  1. Haferflocken, Haferkleie, Quinoa in einer großen Schüssel mischen.
  2. Nüsse grob hacken, Datteln entsteinen und fein hacken, unter die trockenen Zutaten mischen.
  3. Backofen auf 160° Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  4. Koksöl zusammen mit dem Honig in einem kleinen Topf schmelzen. Chai-Gewürze, Salz, Kokosblütenzucker einrühren.
  5. Öl-Zucker-Gewürz-Mischung gründlich mit den trockenen Zutaten vermengen. Ich nehme dafür gerne die Hände, denn es sollte möglichst jedes Körnchen etwas von der Mischung abbekommen.
  6. Backblech mit Papier belegen und das Müsli flach darauf ausbreiten.
  7. 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun rösten, zwischendurch 2-3 mal mit dem Kochlöffel lockern und mischen.
  8. Granola bei Zimmertemperatur vollständig auskühlen lassen. Dann luftdicht verstauen.

Guten Appetit! Lasst es Euch schmecken.

Rollt bei Euch eigentlich schon der Adventsstress an? Habt ihr schon die Wohnung weihnachtlich dekoriert? Ich kann es gar nicht fassen, dass schon am kommendem Sonntag der 1.Advent ist. Ich muss diese Woche viel arbeiten und komme wohl erst am Samstag zum Last-Minute-Adventskranzbasteln…na ja mal sehen.

Habt eine schöne Restwoche und lasst Euch nicht stressen.

Alles Liebe, Eure Sarah


Wollt ihr noch mehr mit Chai-Gewürz? Ich hätte da Einiges anzubieten…wie wäre es mit diesem Chai-Tee-Sirup oder den schnellen Chai-Honig-Cookies? Superlecker ist auch das Chai-Latte-Eis.

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *