Stachelbeer-Baiser-Törtchen mit Schlagsahne – so einfach und himmlisch lecker

| Backen, Feier, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte, Torte

Stachelbeer-Baiser-Törtchen, einfaches und himmlisch leckereres Rezept von feiertaeglich.de

Nun endlich teile ich das Rezept für mein Geburtstagstörtchen mit Euch. Es wird auch wirklich höchste Zeit… die Tage sausen schon wieder nur so an mir vorbei und mein Geburtstag ist bereits 10 Tage her. Wow, nicht, dass ihr erst zum nächsten Jahr dieses Träumchen aus Baiser, Rührteig, Sahne und Stachelbeeren nachbacken könnt. Das wäre ja schade.

Stachelbeer-Baiser-Törtchen, einfaches und himmlisch leckereres Rezept von feiertaeglich.de

Dieses Törtchen war wirklich himmlisch, einfach und schnell gemacht ist es auch. Das ist besonders gut, wenn man wenig Zeit hat und seine Gäste trotzdem mit etwas Besonderem verwöhnen möchte. Für die Torte werden zwei Böden in zwei Springformen gebacken. Beide Böden bestehen aus einer lockeren Rührteigschicht, auf der sich luftiger Baiser türmt und sich Mandelblättchen tummeln. Dazwischen dürfen die Stachelbeeren und eine große Portion Sahne Platz nehmen.

Stachelbeer-Baiser-Törtchen, einfaches und himmlisch leckereres Rezept von feiertäglich.de

Beim Zusammenbauen der Torte habe ich nicht das gesamte Kompott und die gesamte Sahne verwendet, damit man das Törtchen noch gut schneiden kann. So ein bisschen darf die Sahne beim Schneiden dennoch heraus quellen. Das gehört dazu! Den Rest haben wir einfach dazu gereicht, so konnte jeder nach seinem Geschmack saure Beeren, süße Sahne oder Beides addieren, denn die Kombi macht´s.

Stachelbeer-Baiser-Törtchen, einfaches und himmlisch leckereres Rezept von feiertäglich.de

Die Beeren stammen aus dem Garten meiner Eltern und haben den Weg gefroren zu mir gefunden. Ihr könnt frische oder gefrorene Beeren verwenden, ganz egal. Hauptsache Stachelbeeren dürfen in dieser Saison ihren Auftritt bei Euch haben.Ich habe das Gefühl diese fantastische Frucht kommt oft, zwischen all der anderen Beerenpracht im Spätsommer, viel zu kurz. Was meint ihr? Also ran an die sauren Beeren!

Stachelbeer-Baiser-Törtchen, einfaches und himmlisch leckereres Rezept von feiertäglich.de


Und so wird sie gemacht:

Stachelbeer-Baiser-Törtchen

Für ein Törtche mit 2 Böden, gebacken in 2 Formen à 20 cm

Zutaten für den Teig:

  • 4 Eier (Größe L)
  • 150 g Butter (weich)
  • 200 g Zucker
  • 80 ml Milch (zimmerwarm)
  • 160 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 4 EL Mandelblättchen

Zutaten für die Füllung:

  • 200 g Stachelbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 50 ml Wasser
  • 2 EL Stärke
  • 200 ml flüssige Schlagsahne
  • 1-2 EL Puderzucker
  • 1/2 TL Bourbon-Vanillepulver

Zubereitung:

Für die Böden:

  1. Eier trennen. Die beiden Springformen unten mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten. Den Ofen auf 180°C E vorheizen.
  2. Eier trennen. 100 g Zucker und Butter mit dem Handrührer oder der Küchenmaschine hell-schaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver vermischen und kurz unterrühren.
  3. Eigelbe und Milch unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Teig gleichmäßig auf die beiden Backformen verteilen.
  4. Eiweiß mit Salz und restlichen 100 g Zucker in einer zweiten Schüssel ganz steif schlagen. Gleichmäßig auf beide Formen verteilen und auf dem Rührteig glatt streichen. Jeweils mit 2 EL Mandelblättchen bestreuen.
  5. Die Böden auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten goldgelb backen. Stäbchenprobe!
  6. Böden abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Für die Füllung:

  1. Stachelbeeren mit 50 ml Wasser in einem Topf erhitzen und kurz köcheln lassen. Stärke mit 2 EL Wasser glatt rühren und unter die Stachelbeeren rühren. Etwas andicken lassen. Das Kompott komplett auskühlen lassen.
  2. Sahne mit Vanillepulver und Puderzucker steif schlagen.

Verzierung:

  1. Ersten Boden auf Tortenplatte platzieren. Großzügig mit Stachelbeer-Kompott bestreichen, dabei die Ränder ca.1,5 cm frei lassen.
  2. Sahne über dem Kompott verteilen.
  3. Zweiten Boden vorsichtig auflegen.
  4. Bis zum Servieren kalt stellen.
  5. Nach Belieben noch mit ein paar Stachelbeeren dekorieren und eventuell übrig gebliebene Sahne und Kompott dazu reichen.

Stachelbeer-Baiser-Törtchen_q2

Lasst es Euch schmecken und habt ein zauberhaftes Wochenende,
Eure Sarah

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *