Pizza Napoli…knusprig, aromatisch, italienisch – genau, wie sie sein soll!

| Backen, Hauptgerichte, mit Hefe, Pizza, Rezepte

Pizza Napoli, knusprig, dünn, echt italienisch | Rezept von feiertaeglich.de

Es ist Wochenende! Juchhuu! Am Wochenende gibt es Soulfood, wir müssen uns schließlich auch mal belohnen! Seht ihr das auch so? Dann habe ich ein tolles Rezept für Euch: Pizza.

Pizza Napoli, knusprig, dünn, echt italienisch | Rezept von feiertaeglich.de

Eines meiner absolutes Soulfoods ist Pizza. Sie muss allerdings knusprig und dünn sein. Ich habe Pizza gerne mit einer fruchtigen Tomatensauce und ganz aromatischen Zutaten belegt – richtig italienisch halt.

Pizzateig mit Tomatensauce, knusprig, dünn, echt italienisch | Rezept von feiertaeglich.de

Pizza Napoli, knusprig, dünn, echt italienisch | Rezept von feiertaeglich.de

Beim Pizza selber machen kann man vieles falsch aber noch mehr richtig machen. Es lohnt sich total.
Wichtig ist das richtige Grundrezept für den Teig. Ich habe das Pizza machen von Jamie Oliver gelernt. Danke dafür. Sein Teig-Rezept wird genau so, wie Pizzateig meiner Meinung nach sein soll.

Pizza Napoli, knusprig, dünn, echt italienisch | Rezept von feiertaeglich.de

Die Sauce koche ich nach eigenem Gusto. Unten seht mein Grundrezept. Ihr könnt auch noch Chili hinzufügen, wenn ihr es gerne feurig mögt.

Pizza Napoli kurz vor dem Backen, knusprig, dünn, echt italienisch | Rezept von feiertaeglich.de

Ich habe mich diesmal für einen Napoli Belag entschieden. Lecker!

Pizza Napoli - Belag, knusprig, dünn, echt italienisch | Rezept von feiertaeglich.de

Dick Parmesan darüber raspeln, knusprig backen und schön heiß damit auf den Tisch, Jetzt dürft ihr Euch nach Italien träumen.

Pizza Napoli, knusprig, dünn, echt italienisch | Rezept von feiertaeglich.de


So wird´s gemacht:

Pizza Napoli

Zutaten für 4 Pizzen:

Für den Teig:

  • 400 g Weizenmehl (Type 550)
  • 100 g feiner Hartweizengries
  • 330 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1-2 TL Salz
  • 1 TL feiner brauner Zucker
  • 1 kleinen Schuss bestes Olivenöl

Für die Sauce:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL brauner Zucker
  • Bestes Olivenöl
  • 1 Dose stückige Tomaten, bester Qualität
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 100 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer

Für den Belag:

  • 1 Glas Sardellenfilets
  • 16 Kirschtomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Glas schwarze Oliven, entsteint
  • 1 Glas Kapern
  • 1 Knobizehe, in dünne Scheiben geschnitten
  • frischer Parmesan, gehobelt
  • Salz & frisch gemahlener Pfeffer
  • frische Basilikumblätter

Zubereitung:

Für den Teig zuerst die Hefe und den Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und ein paar Minuten stehen lassen. Das Mehl, Gries und Salz vermischen und eine Mulde in die Mitte drücken. Diese Mulde wird nun mit dem Hefe-Zucker-Vorteig gefülltn. Mit einer Gabel das Mehl von den Seiten her unterrühren. Jetzt die Hände gut bemehlen und den Teig kneten, dabei den Teig in gegenläufigen Bewegungen vor- und zurückrollen, dabei mit der linken Hand zum Körper hinziehen und mit der rechten gleichzeitig vom Körper weg schieben. ‚Das dauert ca 10 Minuten, dann sollte ein glatter, elastischer Teig entstanden sein. Das Kneten kann natürlich auch eine Küchenmaschine erledigen. Ich habe allerdings immer das Gefühl, nur per Hand geknetet ist echt italienisch :-). Teig mit Mehl bestäuben und abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Für die Sauce Zwiebel und Knobi fein hacken. Einen guten Schuss Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Kenobi darin glasig dünsten. Zucker darüber streuen. Tomaten, Balsamicoessig und Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt ca. eine halbe Stunde auf kleiner Hitze köcheln lassen.

Backofen auf 250°C vorheizen. Teig in 4 Teile teilen. Ersten Teil so dünn wie möglich direkt auf dem Backblech ausrollen und ein paar Mal mit einer Gabel einstechen. Nun die Pizza mit der Tomatensauce bestreichen und mit den restlichen Zutaten belegen. Im gut vorgeheizten Ofen ca. 6-8 Minuten goldbraun und knusprig backen.


Habt ein schönes Wochenende und mach es Euch lecker!
Alles Liebe, Eure Sarah

2 Comments

2 Comments on Pizza Napoli…knusprig, aromatisch, italienisch – genau, wie sie sein soll!

  1. Florian
    8. August 2016 at 7:53 (3 Jahren ago)

    Ich LIEBE Pizza Napoli. Vielen Dank für das Rezept!

    Antworten
    • Sarah
      9. August 2016 at 14:36 (3 Jahren ago)

      Na dann nix wie ran an den Ofen :-). Freut mich Florian. Liebe Grüße!!!

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *