Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren, vegan und glutenfrei + Buchvorstellung „a modern way to eat“ von Anna Jones

| Brunch, Buchvorstellung, Frühstück, Rezepte, vegan

Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren, vegan und glutenfrei | Rezept von feiertäglich.de

In der letzten Zeit gab es hier wieder viele zuckersüsse Leckereien…das ist auch gut so. Aber die Rezepte sollen sich ja eigentlich die Waage halten – denn ich möchte ebenfalls mein Gewicht auf der Waage halten :-). Daher habe ich heute Mal wieder ein gesundes Rezept, eine Schlemmerei ganz ohne schlechtes Gewissen für Euch: Bananen Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren – vegan und glutenfrei und ohne Zusatz von Zucker! Die Haferflocken übernehmen bei dem Rezept den Job vom Mehl, die Bananen spenden Süsse und die Nüsse einen leckeren Crunch.

Zutaten für Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeere, vegan und glutenfrei | Rezept von feiertäglich.de

Außerdem möchte ich Euch heute ein ganz tolles Buch vorstellen. Ich habe geplant, dass es hier jetzt öfter mal Buchvorstellungen geben wird. Ich bin nämlich ein absoluter Kochbuch-Fanatiker und mein Regal platzt aus alles Nähten. Kochbücher machen mich glücklich. Vielleicht macht Euch der ein oder andere Kochbuchtip ja ebenfalls glücklich. Meine liebsten Bücher werden also demnächst immer mal wieder eine Erwähnung finden.

a modern way to eat | anna jones

Den Anfang in dieser Reihe an Buchvorstellungen macht eines meiner derzeitigen Lieblingsbücher: „A modern way to eat“ von Anna Jones erschienen im Mosaik Verlag. Das Buch begeistert mich auf vielen Ebenen. Mein Designerherz schlägt höher, denn die gesamte Aufmachung des Buches ist hübsch schlicht mit Farbakzenten meiner Lieblingsfarben Koralle und Türkis. Es wurde komplett auf biologisch abbaubarem Apfelpapier gedruckt. Rohstoff für das Papier sind Apfelreste. Cool, oder?
Schon in der Einleitung spricht die leidenschaftliche Köchin Anna, die übrigens bei Jamie Oliver gelernt hat, mir total aus der Seele. Ohne den Zeigefinger zu heben legt sie dem Leser auf eine sehr fröhliche Art, gesunde und vegetarische Ernährung ans Herz. Sie beschreibt in wunderschönen Worten Zutaten und Aromen, dass man sie fast riechen und schmecken kann. So ist man hochmotiviert all ihre, größtenteils schnell und einfachen, aber trotzdem besonderen, vegetarischen und veganen Rezepte nach zu kochen. Toll finde ich auch die Zwischenseiten (in Türkis :-)), auf denen sie Tips zu eigenen Rezeptkreationen, grundsätzliche Erklärungen oder Zutaten-Inspirationen gibt. Die Fotos machen zusätzlich Lust die Gerichte alle einmal zu probieren. Aufgeteilt in thematisch sinnvolle Kapitel, findet hier bestimmt jeder sein Lieblingsgericht. Rund um ein sehr gelungenes Buch – auch für Nicht-Vegetarier oder Teilzeit-Vegetarier geeignet!

Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren, vegan und glutenfrei | Rezept von feiertäglich.de

Dieses Rezept für Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren stammt aus dem Buch und ist ein tolles Beispiel für Annas tolle Rezeptkreationen. Die Pancakes sind gluenfrei, haben trotzdem eine super Konsistenz. Ich war wirklich skeptisch, ob sie so schmecken und war dann ganz begeistert! Ein tolles Rezept für das Wochenendfrühstück…oder auch mal in der Woche – ist ja ganz gesund.
Ich habe das Rezept nur ganz gering abgewandelt, Hafermilch verwendet und keine Blaubeeren mit eingebacken sondern sie lieber dazu gegessen.

Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren, vegan und glutenfrei | Rezept von feiertäglich.de

Natürlich schmecken die Pancakes fantastisch mit einem Großen Schluck Ahornsirup.

Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren mit Ahornsirup vegan und glutenfrei | Rezept von feiertäglich.de


So wird´s gemacht:

Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren

Für 2 Portionen (ca.6 Pancakes)

Zutaten für den Teig:

  • 100 g Haferflocken (glutenfrei)
  • 1 gute Handvoll Pecannüsse, grob gehackt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 reife Banane, geschält und mit der Gabel zerdrückt
  • 150 ml Hafermilch (hier geht auch Kokos- oder Mandelmilch)
  • Koksöl zum Anbraten

Zum Servieren:

  • 150 g Blaubeeren
  • 1 Banane, geschält und in Scheiben geschnitten
  • einige Nüsse
  • Ahornsirup

Zubereitung:

Backofen auf 120°C vorheizen um später die fertigen Pancakes warm zu halten.

Haferflocken im Mixer zu grobem Hafermehl zerkleinern. In einer Schüssel mit Pecannüssen, Backpulver und Salz mischen.

Zerdrückte Banane mit Milch mischen ( nach Belieben im Mixer pürieren). Bananenmilch unter die Mehlmischung rühren und einige Minuten quellen lassen.

Etwas Koksöl in einer antihaftbeschichteten Pfanne erhitzen. Bei mittlerer Temperatur pro Pancake 1-2 großzügige Esslöffel Teig in die Pfanne geben. Von einer Seite braten bis der Rand gebacken ist und Bläschen an die Oberseite steigen. Dann wenden und wenige Minuten auf dieser Seite backen. Im Ofen wärmen, während die restlichen Pancakes gebacken werden.

Mit gewaschenen Blaubeeren, Banaencheiben und einigen Pecannüssen servieren. Nach Belieben mit Ahornsirup begießen.
Guten Appetit!

Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeere, vegan und glutenfrei | Rezept von feiertäglich.de

Alles Liebe und happy friday,
Eure Sarah

4 Comments

4 Comments on Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren, vegan und glutenfrei + Buchvorstellung „a modern way to eat“ von Anna Jones

  1. Krisi von Excusemebut...
    11. März 2016 at 20:21 (2 Jahren ago)

    Mhh die Pancakes sehen sehr lecker aus. Aus Haferflocken mag ich sie auch immer wieder gerne, ich liebe ja den Geschmack!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    Antworten
  2. Nika
    14. März 2016 at 15:35 (2 Jahren ago)

    Hallo Sarah,
    Vielen Dank für die Anregung! Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, Haferflocken zu Hafermehl zu zermahlen. Aber… da wir gerade einen neuen Multi-Zerkleinerer haben und mein Herr Bär diesen am liebsten fünf Mal am Tag benutzen würde, kommt mir dieses Rezept gerade recht! Klingt super lecker (ich liebe Bananen) und wird bestimmt sehr bald ausprobiert.

    Liebe Grüße
    Nika von Little Tiger

    Antworten
    • Sarah
      25. April 2016 at 20:10 (2 Jahren ago)

      Prima! Dann fröhliches Zerkleinern, :-) liebe Nika! Ich hoffe die Pancakes schmecken Euch genauso gut wie mir! Liebe Grüße

      Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Banana-Oatmeal Pancakes mit Pekannüssen und Blaubeeren, vegan und glutenfrei + Buchvorstellung „a modern way to eat“ von Anna Jones

  1. […] Ich bin ganz großer bekennender Hafer-Fan. Eine Zeit lang habe ich mich ja komplett glutenfrei und kuhmilchfrei ernährt. Weiterhin versuche ich darauf zu achten nicht zu viel Gluten zu mir zu nehmen. Nicht weil ich allergisch darauf reagieren würde oder so, aber ich habe das Gefühl es geht mir einfach besser ohne. Da ist Hafer und die vielen Produkte, sie es mittlerweile aus Hafer gibt, ein guter Begleiter und Ersatz. Habt ihr zum Beispiel schon mal Hafermilch probiert? Oder mit Hafermehl gebacken? Es lohnt sich sehr. Ih habe schon öfter glutunfrei und mit Hafermehl gebacken. zum Beispiel das saftige Kokos-Früchte-Brot oder die Banana-Oatmeal Pancakes.Lecker! […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *