Menü zum Valentinstag…Die Vorspeise: Garnelen in Vanillebutter mit scharfem Tomaten-Dattel-Chutney

| Feiertage, Menü, Rezepte, Valentinstag, Vorspeisen

Menü zum Valentinstag...Die Vorspeise: Garnelen in Vanillebutter mit scharfem Tomaten-Dattel-Chutney

Hahaha…ich lache mich kringelig – sehr interessant. Wie ich euren Kommentaren unter meinem letzten Post entnehmen kann, bestehen meine Leser mindestens zu 80 % aus Valentinstagshassern!??
Ich koche jetzt trotzdem ein Valentinsmenü für Euch. Es schmeckt aber auch an allen anderen Tagen, ihr müsst es natürlich nicht nächsten Sonntag zubereiten. Aber gesetzt dem Fall ihr sucht noch Rezepte um diesen Tag zu feiern, ich hätte da was vorbereitet.

Valentinstagsmenü Tischdekoration

Ein bisschen verstehen kann ich Eure Abneigung in der Tat. Die ganzen Herzen die auf einen im Supermarkt einhämmern, nerven mich ehrlich gesagt auch und man kann ihnen nicht entfliehen.

Lustigerweise führte dieses Menü bei uns zu Hause auch nicht wirklich zu Friede, Liebelei & Harmonie. Warum? …Foodbloggerproblem: „Schatz, ich koche Dir ein Valentinstagsmenü. Nein, leider nicht am Valentinstag, ich wollte es doch noch rechtzeitig fotografieren, um es zu posten. Ach ja, es wär toll wenn wir früh essen könnten, ich brauche noch genügend Licht für die Fotos. Kannst Du mir vielleicht mal kurz die Lampe aufbauen? Warte, warte, noch nicht ganz…ach sorry, dass Essen ist leider nur noch lauwarm, schmeckt aber hoffentlich trotzdem.“ – muss ich jetzt noch mehr erklären?

Na gut. Bei uns gibt es wohl zum Valentinstag einen extra großen Herzluftballon. Oder ich lasse mir noch etwas „nur für ihn“ einfallen. Danke für Deine Geduld!

Valentinstagsmenü_Gang1_GarneleninVanillebutter2

Bei meinem Menü dreht sich jedenfalls diesmal alles um Gewürze. Ich finde Gewürze einfach fantastisch. Eine Prise vom richtigen Gewürz, kann ein ganzes Gericht völlig verändern. Und diese Aromen und Wirkungen. Ja viele Gewürze lassen das Essen nicht nur besser schmecken, sondern bringen noch verschiedene Wirkungen mit.

So wirkt Vanille betörend, aphrodisierend und stimmungsaufhellend. Ein wunderbarer Start in ein leckeres Menü, finde ich.

Habt ihr schon mal herzhafte Gerichte mit Vanille zubereitet? Inspiriert dazu hat mich ein ganz besonderer Abend: Ich war vor ein paar Wochen bei einem tollen Event vom Vanille-Shop *klick im Fillet of Soul *klick eingeladen. Ich habe viel über Vanille gelernt, ihre Herkunft, verschiedene Sorten und durfte ein fantastisches Menü geniessen. Bei allen Gerichten hat die Vanille eine besondere Rolle gespielt. So war ich begeistert von dem in Vanille geschmortem Lamm oder der Vanille-Hollandaise. Beim Vanille-Shop könnt ihr online Vanilleschoten aus verschiedenen Herkunftsländern und vieles mehr rund um die Vanille bestellen. Beste Qualität!

Valentinstagsmenü_Gang1_GarneleninVanillebutter1

Mein Menü startet mit Garnelen in Vanillebutter. Ich bin gespannt, ob die Profis was dazu sagen. Ich finde jedenfalls das es perfekt passt. Leicht zitronige Vanillebutter gibt den Garnelen ein tolles Aroma mit. Das scharf-süße Tomatenchutney mit Koriander rundet diese Vorspeise ab.

Valentinstagsmenü_Gang1_GarneleninVanillebutter_q


So wird´s gemacht:

Die Vorspeise: Garnelen in Vanillebutter mit scharfem Tomaten-Dattel-Chutney

Für 2 Portionen

Zutaten:

  • 200 g Garnelen
  • 2 Tomaten
  • 1 Dattel
  • 10 Stiele frischer Koriander
  • 1/2 Chilischote
  • 1/2 Vanilleschote
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 Esslöffel Butter
  • Etwas Olivenöl
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Etwas abgeriebene Zitronenschale

Zubereitung:

Tomate in kleine Würfel schneiden. Dattel ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Etwas Koriander zur Deko beiseite legen, restlichen Koriander samt Stielen klein hacken. Chili von den Kernen befreien und ebenfalls fein hacken. Alles vermischen und mit 2 El Zitronensaft und Salz würzen. Auf dem Teller (eventuell mit Hilfe ins Servierringes) anrichten, mit Koriander garnieren.

Vanilleschote halbieren, Mark auskratzen. Garnelen in etwas Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Vanilleschote, Vanillemark und Butter hinzufügen und kurz weiter Braten. Restlichen Zitronensaft hinzufügen. Neben dem Chutney anrichten und mit Butter beträufeln. Mit etwas abgeriebene Zitronenschale bestreuen.

Dazu passt frisches Baguette.


Valentinstagsmenü_Gang1_GarneleninVanillebutter_q1

Guten Appetit.
Dies war nur der Anfang. In den nächsten Tagen folgt der nächste Gang.

Ach übrigens…es gibt bis Sonntag in diesem Post *klick ein Gewinnspiel. Und in dem tollen Aphrodisiakum Gewürzset von World of Oz, dass ihr gewinnen könnt, ist ebenfalls Tahiti-Vanille enthalten :-)

Alles liebe Eure, Sarah


Hier gehts zu den nächsten Gängen:

Die Hauptspeise: Rote Beete Ravioli-Herzchen mit Wasabischaum und gemischten Wildsalaten
Das Dessert: Chocolicious Chai-Latte-Eis mit Schokosauce und Kakao-Nibs

2 Comments

2 Comments on Menü zum Valentinstag…Die Vorspeise: Garnelen in Vanillebutter mit scharfem Tomaten-Dattel-Chutney

  1. Jasmin
    9. Februar 2016 at 8:47 (4 Jahren ago)

    Liebe Sarah, das sieht wirklich köstlich aus – und auch wenn ich eher zu der Anti-Valentine’s Fraktion gehöre, werde ich das sicher mal kochen ;-)

    Antworten
    • Sarah
      15. Februar 2016 at 13:02 (4 Jahren ago)

      :-) Dankeschön, liebe Jasmin. Es schmeckt auch an allen anderen Tagen! Viele Grüße, Sarah

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *