Knusprige und zugleich saftige Apfel-Zimt-Schnecken mit Vanille-Guss oder mein Wundermittel, um die Nerven zu beruhigen…

| Backen, Brunch, Frühstück, mit Hefe, Rezepte, Sweets, zum Verschenken

Apfel-Zimt-Schnecken mit Vanille-Guss, ein Rezept für knusprige und zugleich saftige Hefeschnecken, die definitiv die Nerven beruhigen | von feiertäglich.de

Ich schreibe hier nicht oft über meinen Beruf als Designerin. Doch es gibt natürlich immer mal wieder Momente, in denen sich mein Blog und mein Beruf gegenseitig beeinflussen oder sogar gemeinsame Sache machen. Hier heute ein Beispiel.

Apfel-Zimt-Schnecken mit Vanille-Guss, ein Rezept für knusprige und zugleich saftige Hefeschnecken, die definitiv die Nerven beruhigen | von feiertäglich.de

Ich liebe es als Designerin zu arbeiten. Ich kreiere Projekte für eigene Kunden aber ich arbeite auch viel als Freelancerin für Designagenturen. Es ist toll den ganzen Tag kreativ sein zu dürfen aber auch nicht immer ein Zuckerschlecken und definitiv ist es kein 9 to 5 Job – vor Allem wenn man mitten in einem Pitch gegen andere Agenturen steckt. Natürlich möchte man dann mit dem Team gewinnen. Auf Knopfdruck kreativ bitte! Was ist total angesagt, was ist das richtige für die Marke? Puh. Schon anstrengend. Da wird viel Herzblut und viele Nerven gelassen.

Apfel-Zimt-Schnecken mit Vanille-Guss, ein Rezept für knusprige und zugleich saftige Hefeschnecken, die definitiv die Nerven beruhigen | von feiertäglich.de

Diese Hefeschneckchen sind genau nach einer solchen Pitchwoche, nach vielen Spätschichten, Stress und Wochenendarbeit entstanden. Ich musste so dringend meine Nerven beruhigen. Die beste Lösung: Hefeteig. Ja wirklich! Großartig in einer solchen Situation. Hefeteig braucht viel Liebe, Wärme und Ruhe – genau wie ich jetzt. Man muss ihn kräftig Kneten, dabei kann man überschüssige Energie loswerden. Man kann ihn nicht hetzten beim Aufgehen – er braucht einfach seine Zeit. Und das ist gut so!

Meine Buchung war beendet, das Team aber noch in den letzten Zügen des Präsentationsaufbaus. Also zwei Fliegen mit einer Klappe: für meine Nerven gab es die Zubereitung von Hefeteig und ganz nebenbei entstand auch noch leckere Nervennahrung für das Team. Nervennahrung mit viel Butter – denn Butter beruhigt :-).

Apfel-Zimt-Schnecken mit Vanille-Guss, ein Rezept für knusprige und zugleich saftige Hefeschnecken, die definitiv die Nerven beruhigen | von feiertäglich.de

Diese kleinen Schnecken sind knusprig und saftig zugleich. Das Geheimnis für leckere Hefeschnecken, die nicht zu trocken werden ist tatsächlich genug Butter und natürlich eine saftige Füllung zu verwenden. Äpfel und Zimt sind immer ein Dreamteam, also werden sie kurzerhand in Butter gebadet und in weichen Hefeteig kuschelig eingerollt. Hört sich gemütlich an, oder?

Apfel-Zimfoodblog, zimtschnecken, hefeschnecken, Rezept, Hefegebäck, Gebäck, Apfel, backen, ichbacksmir, feiertäglich, blog, Äpfel, einfach, saftig, fruchtig, schnell, Kardamom, knusprig, Vanille, Zuckerguss, vanilleguss, beste, hefe, cinammon rolls, Zimtrollen, Zimtt-Schnecken mit Vanille-Guss, ein Rezept für knusprige und zugleich saftige Hefeschnecken, die definitiv die Nerven beruhigen | von feiertäglich.de

Die Schneckchen habe ich dann hübsch einzeln in Tütchen verpackt und dem Team als Überraschung geschickt. Ich hoffe sie konnten auch ihre Nerven ein wenig beruhigen.
Bei mir hat mein Wundermittel Hefeteig auf jedenfalls mal wieder geholfen.

Apfel-Zimt-Schnecken mit Vanille-Guss, ein Rezept für knusprige und zugleich saftige Hefeschnecken, die definitiv die Nerven beruhigen | von feiertäglich.de

Natürlich sind dabei auch ein bis zwei der leckeren Schnecken bei meinem Freund und mir geblieben. Sie schmecken nicht nur zum Beruhigen, sondern auch einfach so zum Kaffee, Brunch oder Zwischendurch.
Man kann sie wunderbar für ein Buffet backen. So unkompliziert auf die Hand sind sie wunderbar für jede Party.
Daher mache ich mit diesem Beitrag auch bei Claras Aktion „ich backs mir“ (*klick) in diesem Monat mit. Da dreht sich nämlich alles um ein tolles Partybuffet. Schaut mal dort vorbei! Lohnt sich.


So wird´s gemacht:

Saftige Apfel-Zimt-Schnecken mit Vanille-Guss

Für ca. 24 Schnecken (2 Bleche)

Zutaten für den den Hefeteig:

  • 500 ml lauwarme Milch
  • 1 Würfel frische Hefe (45g)
  • 120 g Rohrrohrzucker
  • 670 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Bourbonvanillepulver
  • 1 1/2 TL gemahlenen Kardamom
  • 150 g Butter, geschmolzenen und wieder etwas abgekühlt

Zutaten für den die Füllung:

  • 150 g weiche Butter + 60 g Butter für Flöcken auf den einzelnen Schnecken
  • 4 Äpfel
  • etwas Zitronensaft
  • 130 g Zucker
  • 2 EL Zimt

Zutaten für den den Guss:

  • 80 g Puderzucker
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Bourbon-Vanillepulver

Zusätzlich:
Muffinblech mit Förmchen ausgelegt

Zubereitung:

  1. Hefe in die lauwarme Milch bröckeln, 1 TL Zucker hinzu fügen und rühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
    Rötlichen Zucker, Mehl und Gewürze in einer Schüssel verrühren. Eine Mulde hinein drücken. Die Hefemilch in die Mulde gießen und kurz gehen lassen. Mit den Knethaken verrühren. Butter unterkneten. Teig ca. 5 Minuten kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Eventuell etwas mehr Mehl hinzufügen. Nun den Teig einige Minuten mit der Hand auf der Arbeitsfläche kneten (in diesem Schritt arbeitet man die Liebe mit ein :-)).
  2. 40 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort ohne Zugluft gehen lassen (bei mir kommt die, mit einem sauberen Geschirrtuch abgedeckte Schüssen bei 50° in den Backofen).
  3. Backofen auf 180°C vorheizen.
  4. Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, klein würfeln und mit etwas Zitronensaft (damit sie nicht braun werden) vermischen. Butter schmelzen. Butter mit dem Zucker und Zimt vermischen. Aus dem Teig ein Rechteck ca. 30 cm x 60 cm ausrollen.
    Den Teig bis auf 1 cm Rand mit der Buttermischung bestreichen und die Apfelwürfel darauf gleichmäßig verteilen.
  5. Teig längs vorsichtig fest aufrollen. Rolle in ca. 24 2,5 cm breite Streifen schneiden. Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech platzieren und noch mal ein wenig in form drücken. 15 Minuten gehen lassen.
    Ein Butterflöckchen auf jedes Schneckchen legen.
  6. Ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.
    Auskühlen lassen.
    Zuckerguß anrühren und auf den Schnecken verteilen.

Lasst euch nicht stressen (auch einen ganz lieben Gruß an das Team, dass am heutigen Sonntag schon wieder arbeitet)!

Alles Liebe, Eure Sarah

Apfel-Zimt-Schnecken mit Vanille-Guss, ein Rezept für knusprige und zugleich saftige Hefeschnecken, die definitiv die Nerven beruhigen | von feiertäglich.de

5 Comments

5 Comments on Knusprige und zugleich saftige Apfel-Zimt-Schnecken mit Vanille-Guss oder mein Wundermittel, um die Nerven zu beruhigen…

  1. Vimala
    28. Februar 2016 at 16:24 (1 Jahr ago)

    Liebe Sarah, das ist ja großartig! Gerne tausche ich mit dir :D Deine Schneckchen sehen wirklich himmlisch aus. Genau richtig, um die Nerven zu beruhigen!
    LG, Vimala

    Antworten
    • Sarah
      1. März 2016 at 11:27 (1 Jahr ago)

      Oh jaaaa! Schneckentausch! Finde ich gut. Liebe Grüße, Sarah

      Antworten
  2. Gourmettatze
    1. März 2016 at 11:23 (1 Jahr ago)

    Schnecken schmecken jedem, ob Groß, oder Klein, ob mit Apfel, mit Mohn, Nuss oder auch nur Zimt. Tolle Idee es auch als kleines Nervenfuttermaterial zu verschenken. Damit bereitet man sicherlich seinen lieben eine große Freude :)

    liebe Grüße!

    Antworten
    • Sarah
      1. März 2016 at 11:30 (1 Jahr ago)

      Hihi…Schnecken schmecken :-) – schön gesagt. Liebe Grüße zu dir, Sarah

      Antworten
  3. Janina
    23. Februar 2017 at 11:12 (4 Monaten ago)

    Klingt super lecker! Werde ich mir auf jeden Fall mal merken! :)

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *