Beste Steinpilz-Cremesuppe mit Kräutercroutons und gebratenen Steinpilzen

| Hauptgerichte, Herbst, Rezepte, saisonal, Suppe, Vorspeisen

Steinpilzcremesuppe mit Kräutercroutons und gebratenen Steinpilzen | Rezept von feiertäglich.de
Pilze sammeln hat etwas sehr meditatives! Der Blick stundenlang nach unten gerichtet, fokussiert auf jede kleine Erhebung im Waldboden…und dann dieses Glücksgefühl, wenn man einen dieser kleinen, meistens Bestens getarnten Leckerbissen entdeckt, oder sogar eine ganze Kolonie findet.
Also ich denke dann wirklich an nichts anderes mehr, geniesse die frische Luft, den Wald und man muss sehr aufpassen, dass ich nicht komplett verloren gehe (mein Orientierungssinn ist leider nicht so gut ausgeprägt). Nicht nur deswegen habe ich immer gerne jemanden beim Sammeln an meiner Seite. Ich rückversichere mich auch gerne, dass ich keine giftigen Pilze in meinem Körbchen nach Hause trage. Mein Vater ist zum Glück absoluter Pilz-Experte! Steinpilze und Maronen traue ich mich aber auch schon ganz alleine zu identifizieren.
Diese wunderschönen Steinpilze haben wir gefunden:
frische Steinpilze


Normalerweise gibt es nach einem solchen Fund bei uns eine ganz lecker-simple Pilzpfanne. Schön in Butter angebraten, mit Zwiebeln und ordentlich frisch gemahlenem Salz & Pfeffer. Dazu eine Scheibe frisches Brot – und das Essen ist perfekt.
Ich hatte allerdings diesmal einen so großen Appetit auf eine feine Steinpilzsuppe und konnte meine Familie glücklicherweise überzeugen die Pilze dafür frei zu geben.

Steinpilzcremesuppe mit Kräutercroutons und gebratenen Steinpilzen | Rezept von feiertäglich.de

Natürlich dürfen sich die Steinpilze mit den Besten Aromen tummeln: Weißwein, Sahne, Thymian, Petersilie…dieses Süppchen ist wirklich ein Gedicht. Als Topping haben wir knusprige Kräutercroutons mit Petersilie und Thymian zubereitet und ein paar der hübschesten, kleinen Pilze in dünne Scheiben geschnitten und kräftig angebraten.

Steinpilze, Thymian

Diese Suppe kann eine edle Vorspeise in einem herbstlichen Menü abgeben oder ganz für sich einen wundervollen Hauptgang.

Wenn ihr bei Eurer Suche leer ausgeht und keine Pilze findet… nicht traurig sein – der Marktstand Eures Vertrauens hat bestimmt noch welche für Euch zurück gelegt. Aber schnell, schnell – lang ist die Steinpilzsaison nicht mehr!

Steinpilzcremesuppe mit Kräutercroutons und gebratenen Steinpilzen | Rezept von feiertäglich.de


So wird´s gemacht:

Steinpilzcremesuppe mit Kräutercroutons und gebratenen Steinpilzen

Zutaten für die Suppe4 Portionen:

  • 3 Schalotten
  • 1 Knobizehe
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 kleine Kartoffeln
  • ca.700 g Steinpilze (geputzt) + 2 kleine zum Braten und Dekorieren (auch geputzt :-))
  • 2 Stiele Thymian (Blättchen abgezupft)
  • 700 ml Wasser
  • 200 ml Weiswein
  • 2 TL Gemüsebrühenpaste (Vitam)
  • 150 ml Sahne
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zutaten für die Kräutercroutons:

  • 2-3 Scheiben Graubrot
  • 1 Knobizehe
  • 5 Stiele Thymian (Blättchen abgezupft)
  • 1 kleine handvoll Petersilie
  • 4 EL Olivenöl
  • etwas Salz

Zubereitung:

  1. Für die Suppe Schalotten und Knobi würfeln. Butter und Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln und Knobi darin glasig dünsten.
  2. Kartoffeln schälen und klein würfeln. Ebenfalls im Topf mitbraten. Steinpilze klein schneiden und ebenfalls hinzu fügen. Braten bis die Pilze gar sind (ca. 7 Minuten)
  3. Thymian, Gemüsebrühenpaste, 700 ml Wasser und Weißwein hinzufügen. Ca 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Während dessen für die Croutons das Brot würfeln. Knobi und Kräuter fein hacken und mit etwas Salz und 2 EL Olivenöl verrühren. Die Pilze für die Deko in feine Scheiben schneiden.
  5. Suppe pürieren, Sahne hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals aufkochen lassen.
  6. 2 EL Öl in eine Pfanne geben und heiß werden lassen. Brot darin goldbraun anbraten, dann Kräuteröl hinzufügen und kurz weiterbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Steinpilzscheiben ebenfalls in etwas Öl von beiden Seiten anbraten.
  7. Suppe mit den Kräutercroutons, den gebratenen Pilzen und eventuell etwas frischer Petersilie anrichten.

Steinpilzcremesuppe mit Kräutercroutons und gebratenen Steinpilzen | Rezept von feiertäglich.de

Guten Appetit! Alles Liebe, Eure Sarah

4 Comments

4 Comments on Beste Steinpilz-Cremesuppe mit Kräutercroutons und gebratenen Steinpilzen

  1. Lynn von küchenkränzchen
    25. Oktober 2015 at 19:09 (4 Jahren ago)

    Liebe Sarah, so ein herrliches Süppchen hätte ich jetzt gerne! Tolle Fotos! Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Liebe Grüße Lynn

    Antworten
    • Sarah
      25. Oktober 2015 at 23:52 (4 Jahren ago)

      Liebe Lynn, vielen Dank! Und ich verspreche, es lohnt sich die Suppe mal zu probieren ;-)! Liebe Grüße, Sarah

      Antworten
  2. Katja von stilettosandsprouts
    26. Oktober 2015 at 9:49 (4 Jahren ago)

    Wow, was für wunderhübsche Exemplare!! Ich war ja dieses jahr schon 3 x im Wald, sprich in den Pilzen, aber ohne Erfolg. Immer waren andere schneller. Ein paar Maronen haben wir gefunden – immerhin. Aber wie du sagst: So ein paar Stunden im Wald sind einfach was ganz Wunderbares. So liebe ich den Herbst! Dein Süppchen sieht sooo lecker aus. Tolle Fotos auch wieder!
    Meine liebe Sarah, hab noch eine wunderbare Woche!
    Allerliebste Grüße
    Katja

    Antworten
    • Sarah
      26. Oktober 2015 at 19:15 (4 Jahren ago)

      Ja, das kenne ich…ich habe das Gefühl in diesem Jahr sammelt jeder selber und so kalt wie es ist können die Kerlchen gar nicht so schnell nachwachsen. Maronen sind doch aber auch sehr lecker! Dir auch eine tolle Woche, liebe Katja. Viele Grüße

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *