Mediterranes Rosmarin-Tomaten-Oliven-Brot

| Backen, Brot, mit Hefe, Rezepte, Snacks

Mediterranes Rosmarin-Tomaten-Olivenbrot selbst gebacken: Rezept von feiertäglich.de  #brot #ichbacksmir #rosmarin #weissbrot
Mediterranes Rosmarin-Tomaten-Olivenbrot selbst gebacken: Rezept von feiertäglich.de #brot #ichbacksmir #rosmarin #weissbrot
Heute habe ich ein Rezept für ein wunderbares Brot für Euch. Unser üppig gewachsene Rosmarinstrauch hat dafür gerne ein paar seiner Zweige hergegeben…hoffe ich jedenfalls! Kombiniert mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven wird daraus fast ein kleiner Urlaubsschmaus. Das Brot duftet fantastisch nach mediterranen Aromen, schon bei der Zubereitung und lässt einen so jedenfalls vom Sommerurlaub träumen.

Mediterranes Rosmarin-Tomaten-Olivenbrot selbst gebacken: Rezept von feiertäglich.de #brot #ichbacksmir #rosmarin #weissbrot

Ja, es ist ein Hefeteig…keine Angst vor Hefeteig. Wenn ihr das Rezept unten befolgt, sollte eigentlich nichts schief gehen. Wichtig ist, das alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Nehmt also auch das Ei rechtzeitig aus dem Kühlschrank.Etwas Liebe gehört natürlich auch immer mit in einen Hefeteig. Ich bereite ja sehr gerne Hefeteige zu, knete ihn immer per Hand…und freue mich wie Bolle, wenn er schön aufgegangen ist und sein Volumen verdoppelt.

Mediterranes Rosmarin-Tomaten-Olivenbrot selbst gebacken: Rezept von feiertäglich.de #brot #ichbacksmir #rosmarin #weissbrot

Ihr könnt das Brot natürlich auch mit anderen Kräutern aromatisieren. Je nach dem was Eurer Kräuterbeet so hergibt. Diese tollen Kräuter, die über den Sommer so schön gewachsen sind sollten doch unbedingt noch verbraucht werden! Was macht ihr mit Ihnen? Trocknet ihr sie?

Bei Clara´s Aktion #ichbacksmir auf ihrem Blog tastesheriff sind diesen Monat auch die Kräuter los. Tolles Thema! Dort findet ihr sonst auch bestimmt noch die ein oder andere Inspiration und Rezeptidee um Eure Kräuter zu verwenden.


So wird´s gemacht:

Rosmarin-Tomaten-Oliven-Brot

Zutaten für 2 Brote:

  • 500 g Dinkelmehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe (21 g)
  • 175 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Zucker
  • 1,5 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 kleine handvoll eingelegte schwarze Oliven
  • 1 handvoll getrocknete Tomaten
  • 1-2 Zweige Rosmarin
  • 1 kleine handvoll Kürbiskerne

Zubereitung:

  1. Mehl in eine große Schüssel sieben. In der Mitte eine Mulde formen. Hefe hinein bröckeln und ca. 4 EL Milch und Zucker dazu geben. Mit etwas Mehl bestäuben. Diesen Vorteil mit einem sauberen Tuch abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen. (Zum Beispiel inm Backofen bei 50°C – bester zugfreier, warmer Ort :-)
  2. Restliche Milch, Ei, Öl, Zucker & Salz hinzufügen und mit den Fingern verkneten bis ein glatter Teig entstanden ist, der sich von Fingern und Schlüsselrand löst (3-4 Minuten). Wenn der Teig zu trocken ist 1-2 EL lauwarmes Wasser hinzu fügen.
  3. Oliven, getrocknete Tomaten und Rosmarinnadeln klein hacken und unter den Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.
  4. Teig in zwei Teile teilen und zwei Brote (je ca. 35 cm lang) formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und Brote mehrmals schräg einschneiden. Nochmals abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.
  5. Backofen auf 200°C E vorheizen.
  6. Brote mit Kürbiskernen bestreuen und leicht andrücken. Ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen goldbraun backen.

Mediterranes Rosmarin-Tomaten-Olivenbrot selbst gebacken: Rezept von feiertäglich.de #brot #ichbacksmir #rosmarin #weissbrot

Uns schmeckt das Brot super ganz pur mit Butter und etwas Salz.
Auch aufgebacken am nächsten Tag ist es eine Wucht, dafür einfach die Scheiben in einer Pfanne ohne Fett rösten.

Guten Appetit!
Alles Liebe und eine tolle Woche, Eure Sarah

8 Comments

8 Comments on Mediterranes Rosmarin-Tomaten-Oliven-Brot

  1. glückszauber
    28. September 2015 at 22:15 (4 Jahren ago)

    Liebe Sarah,
    hmm, dein Brot sieht ja lecker aus! Oliven mag ich auch sehr gerne im Brot, weil sie ihm so einen tollen Geschmack geben, aber mit getrockneten Tomaten und Rosmarin klingt es eigentlich noch viel besser. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Antworten
    • Sarah
      29. September 2015 at 9:31 (4 Jahren ago)

      Liebe Sarah, Danke! Die Kombi ist wirklich lecker. Rosmarin macht sich toll im Brot! Liebe Grüße, Sarah :-)

      Antworten
  2. Claretti
    29. September 2015 at 15:47 (4 Jahren ago)

    Liebe Sarah!

    Dein Rezept hört sich toll an!
    Schön, dass du dabei bist!

    Liebste Grüße, Claretti

    Antworten
    • Sarah
      30. September 2015 at 18:27 (4 Jahren ago)

      Danke, Clara :-)! Na klar..bei einem so fantastischen Thema bin ich doch auf jeden Fall mit von der Partie! Ganz liebe Grüße

      Antworten
  3. Tulpentag
    30. September 2015 at 13:09 (4 Jahren ago)

    Das klingt perfekt. Ich liebe Hefeteig und Rosmarin, getrocknete Tomaten und Oliven auch. Scheint, als müsste ich es ausprobieren ;)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    Antworten
    • Sarah
      30. September 2015 at 18:31 (4 Jahren ago)

      Hihihi…ja scheint so :-)! Mach mal! Viel Spaß dabei und lass es Dir schmecken, liebe Jenny!

      Antworten
  4. Küchensachen
    30. September 2015 at 18:04 (4 Jahren ago)

    Hallo Sarah :)

    Dein mediterranes Brot sieht so gut aus! Ich kann es förmlich hier riechen :) Ich habe noch eine klitzekleine Frage – denkst du das das ganze auch mit Trockenhefe funktioniert? Ich wohne momentan über dem großen Teich und hier ist Frischhefe nur schwer zu finden.

    Für 1/2 Würfel würde ich eine Tüte Trockenhefe nehmen..

    Viele Grüße,

    Kathi

    Antworten
    • Sarah
      30. September 2015 at 18:30 (4 Jahren ago)

      Hallo Kathi, schön, dass Dir das Brot gefällt! Ja, geht bestimmt auch gut mit Trockenhefe. Ich muss gestehen, dass ich nicht so viele Erfahrungen mit Trockenhefe habe, da ich sie nur im allergrößten Notfall verwende. Lass mich doch wissen, wie es geworden ist! Freue mich von Dir zu hören. Ganz liebe Grüße über den Teich :-), Sarah

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *