Rezept für Mango-Joghurt-Vanille-Eis-Pops…ganz ohne Eismaschine und ohhh so Mango!

| Eis, Rezepte, Sommer, Superfoods, Sweets

Rezept für Mango-Joghurt-Vanille-Eis-Pops…ganz ohne Eismaschine und ohhh so Mango! #feiertaeglich
Endlich ist der Sommer da…ja, sogar hier in Hamburg ist er angekommen. Man traut es sich ja gar nicht laut zu sagen. Irgendwie hat man Angst, dass es direkt anfangen könnte zu Regnen, wenn man das Wort Sommer laut ausspricht. Äußerst schüchtern der Gute in diesem Jahr. Na, hoffen wir mal, dass er es sich bequem einrichtet und mal ein paar Wochen am Stück bleibt. Diese warmen Tage müssen wir jedenfalls nutzen um so viel Eis wie möglich zu essen!
Ich habe für Euch heute ein Rezept für ganz fruchtige Eis-Pops. Sie sind fix zusammen gerührt und ganz ohne Eismaschine zubereitet.

Rezept für Mango-Joghurt-Vanille-Eis-Pops…ganz ohne Eismaschine und ohhh so Mango! #feiertaeglich
Für das gute Gewissen, habe ich keinen Kristallzucker und keine Sahne für das Rezept verwendet. Pürierte Mango und griechischer Joghurt geben die Basis und etwas Bourbon-Vanille verleiht das gewisse Etwas.
Superlecker schmecken gehackte Pistazien dazu. Ihr könnt die etwas angetauten Eis-Pops einfach in den Pistazien wenden – für den Extra-Crunch. Erinnert mich total an ein Mango-Lassi im indischen Restaurant…
Rezept für Mango-Joghurt-Vanille-Eis-Pops…ganz ohne Eismaschine und ohhh so Mango! #feiertaeglich
Ich habe noch Maca-Pulver als zusätzliches Superfood hineingemischt…so nimmt man beim Eisschlecken ganz nebenbei noch Energie mit auf. Mehr über Maca-Pulver könnt ihr hier und hier lesen. Ihr könnt es natürlich auch weglassen.
Rezept für Mango-Joghurt-Vanille-Eis-Pops…ganz ohne Eismaschine und ohhh so Mango! #feiertaeglich



So wird´s gemacht:

Mango-Joghurt-Vanille-Eis-Pops

Zutaten für 4 Eispops:

  • 1 Mango
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 1/2 TL Bourbonvanillepulver
  • 2-3 EL Agavendicksaft
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 TL Maca-Pulver
  • 1 handvoll gehackte Pistazien

Zubereitung:

  1. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden.
  2. Mango mit den restlichen Zutaten im Mixer gut pürieren.
  3. In Eisförmchen füllen und gefrieren.
  4. Mit Pistazien servieren.

Geniesst das tolle Wetter!
Alles Liebe, Eure Sarah

10 Comments

10 Comments on Rezept für Mango-Joghurt-Vanille-Eis-Pops…ganz ohne Eismaschine und ohhh so Mango!

  1. Tulpentag
    1. Juli 2015 at 9:07 (4 Jahren ago)

    Das sieht unheimlich lecker aus. Und die Fotos so ganz in Gelb machen richtig Lust auf Sommer, Sonne und Eis am Stil. Schöner Post – rundum! :)
    Lieben Gruß

    Antworten
    • Sarah
      4. Juli 2015 at 8:51 (4 Jahren ago)

      Dankeschön, Jenny. Ja, gelb ist wirklich eine tolle Sommer-Sonnen-Launr-Farbe! Genieß das tolle Wetter. Liebe Grüße

      Antworten
  2. Sarah
    1. Juli 2015 at 10:42 (4 Jahren ago)

    Oh die sehen ja zum Anbeißen aus! Bei dem Wetter genau das Richtige.
    GLG!

    Antworten
    • Sarah
      4. Juli 2015 at 8:52 (4 Jahren ago)

      Ja, oder? Man kann einfach nicht genug Eis im Haus haben bei diesem megatollen Wetter :-). Liebste Grüße von Sarah zu Sarah :-)

      Antworten
  3. Mia
    3. Juli 2015 at 21:35 (4 Jahren ago)

    Hier! Her damit! Die Eispops sehen soooo gut aus, liebe Sarah. In dieser eiskalten Köstlichkeit ein bisschen Superfood in Form von Matcha zu verstecken finde ich großartig, wird gemerkt!
    Genieß die warmen Sommertage und hab es schön, Mia

    Antworten
    • Sarah
      4. Juli 2015 at 8:53 (4 Jahren ago)

      Ich sende Dir eben eins rüber, liebe Mia. Oh warte…besser nicht…es schmilzt wohl auf dem Weg. Sollen ja heute 37° werden. Jipeeh! Genieß Du auch das tolle Wetter. Liebe Grüße

      Antworten
  4. dominik lechner
    31. Mai 2016 at 10:51 (3 Jahren ago)

    Ich würde gerne mal dieses Eis auf meinem Eis blog Posten . Ich würde dich auch verlinken. Wäre das machbar? Liebe Grüsse von Eis selber machen

    Antworten
  5. Michelle Butter
    7. Mai 2018 at 20:05 (10 Monaten ago)

    Hallo :)
    Funktioniert das Rezept auch mit anderem Obst ? Beispielsweise Erdbeeren…
    Liebe Grüße Michelle

    Antworten
    • Sarah
      10. Mai 2018 at 18:21 (10 Monaten ago)

      Hallo Michelle, klar geht das bestimmt auch mit Erdbeeren! Sei einfach experimentierfreudig. Lass es dir schmecken. Liebe Grüße Sarah

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *