#SuperfoodSamstag mit einem Rezept für Edamame-Wildkräutersalat mit lauwarmem Himbeerdressing und Chia-Parmesan Chips von Frau A. kocht

| Gastbeitrag, Hauptgerichte, Rezepte, Salat, Superfoods, SuperfoodSamstag, Vorspeisen

SuperfoodSamstag_Logo
#SuperfoodSamstag bei #feiertaeglich mit einem Rezept für Edamame-Wildkräutersalat mit lauwarmem Himbeerdressing und Chia-Parmesan Chips von Frau A kocht
#SuperfoodSamstag bei #feiertaeglich mit einem Rezept für Edamame-Wildkräutersalat mit lauwarmem Himbeerdressing und Chia-Parmesan Chips von Frau A kocht
Willkommen zum wöchentlichen #SuperfoodSamstag! Schön, dass ihr vorbei schaut.
Heute habe ich die liebe Esther von Frau A. kocht zu Gast. Wir haben uns bei einem gemeinsamen Foto & Styling Workshop hier in Hamburg kennen gelernt und ich verliebte mich sofort in ihr Rhabarbereis.
(Ihr wisst ja…ich und Rhabarber…RhaBarBerMania und so :-)))

Als Frau A. experimentiert Esther in der Küche und teilt die dabei entstehenden tollen Rezeptekreationen auf ihrem Blog mit uns. Ich freue mich sehr, dass sie dabei ist und uns heute Edamame-Bohnen vorstellt. Schon mal probiert? Sie sind super lecker! Na dann überlasse ich ihr jetzt auch mal das Wort:

Hallo ihr Lieben, ich freue mich sehr, heute einen Beitrag zum #SuperfoodSamstag beisteuern zu können. Als Sarah fragte, ob ich Lust dazu hätte, war ich total begeistert. Es ist doch immer ein Kompliment, wenn man bei einer so feinen Sache dabei sein darf. Außerdem war das mein Startschuss, mich endlich genauer mit dem Thema Superfoods zu befassen.

Vielleicht stelle ich mich zunächst einmal vor. Ich heiße Esther und komme ebenfalls aus dem wunderschönen Hamburg. Am liebsten tobe ich mich in der Küche aus, experimentiere, backe, koche, teste Rezepte und probiere natürlich fleißig alles, was dabei entsteht. Normalerweise findet ihr mich auf meinem Blog frauakocht, schaut doch mal vorbei: http://frauakocht.blogspot.de/

Das Thema Superfoods hatte ich bisher eher nur beiläufig gestreift, glänzte daher mit einer Menge Halbwissen und musste mich erst einmal schlau machen. Ich habe also fleißig recherchiert, allerlei ausprobiert und war erfreut über die Leckereien, die dabei zustande kamen.

Einen meiner Favoriten möchte ich euch heute vorstellen, den Edamame – Wildkräutersalat. Als Superfoods stecken Mandeln, Chiasamen und Kokosöl in dem Salat. Darüber wurde hier schon fleißig berichtet, daher habe ich gedacht, ich erzähle euch ein bisschen mehr über Edamame.
#SuperfoodSamstag bei #feiertaeglich mit einem Rezept für Edamame-Wildkräutersalat mit lauwarmem Himbeerdressing und Chia-Parmesan Chips von Frau A kocht
#SuperfoodSamstag bei #feiertaeglich mit einem Rezept für Edamame-Wildkräutersalat mit lauwarmem Himbeerdressing und Chia-Parmesan Chips von Frau A kocht
Auf Edamame bin ich während meiner Recherchen gestoßen. Hierbei handelt es sich um einen relativ neuen Trend, der sich gerade im Fitnessbereich zu etablieren scheint. Die unreif geernteten Sojabohnen werden meist gegart mit Salz als Snack genossen, lassen sich aber auch hervorragend in einen leckeren Salat verpacken.

Edamame gehören eigentlich (noch) nicht zu den „klassischen“ Superfoods, sind aber auf dem besten Wege, in diese Riege aufgenommen zu werden. Sie enthalten sehr viele Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe und sind außerdem kleine Proteinwunder. Und das wichtigste, Edamame sind ungemein lecker und machen richtig satt.

Du bekommst Edamame meist tiefgefroren in Asialäden. Für die Zubereitung werden sie in der Hülse gegart und meist auch darin serviert. Essen kann man allerdings nur die leuchtend grünen Bohnen, die sich in der Hülse befinden. Sie lassen sich leicht herausdrücken und schmecken leicht süß und nussig.

#SuperfoodSamstag bei #feiertaeglich mit einem Rezept für Edamame-Wildkräutersalat mit lauwarmem Himbeerdressing und Chia-Parmesan Chips von Frau A kocht

Wenn du noch mehr über Edamame wissen oder schauen möchtest, wo ich mich unter anderem informiert habe klicke hier: http://www.lifeline.de/ernaehrung-fitness/gesund-essen/edamame-snacken-wie-in-japan-id134709.html

#SuperfoodSamstag bei #feiertaeglich mit einem Rezept für Edamame-Wildkräutersalat mit lauwarmem Himbeerdressing und Chia-Parmesan Chips von Frau A kocht


So wird´s gemacht:

Edamame-Wildkräutersalat mit lauwarmem Himbeerdressing und Chia-Parmesan Chips

Zutaten für den Salat:

  • 450 g Edamame (ergibt etwa 200 g Bohnen)
  • etwa 65 g Wildkräutersalate und – Blüten
  • 125 g Himbeeren
  • 3 EL Mandeln
  • 20 g Parmesan und 1 EL Chiasamen (für Chia – Parmesan – Chips)

Zutaten für das Dressing:

  • 3 EL Himbeerbalsam – Essig
  • 2 EL heller Balsamico
  • 3 EL Kokosöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Edamame in der Hülse etwa 5 bis 6 Minuten in siedenem Salzwasser garen. Abkühlen lassen. Während dessen den Ofen auf 180° Grad vorheizen.
  2. Für die Chia – Parmesan – Chips den Parmesan reiben und mit den Chiasamen vermengen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Löffel kleine Häufchen Käse – Samen – Gemisch auf dem Backpapier verteilen. Etwa 7 – 8 Minuten im heißen Ofen backen, bis die Chips goldbraun und knusprig sind.
  3. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und abkühlen lassen.
  4. Die Wildkräutersalate und – Blüten waschen und gut trocken schleudern. Die Himbeeren waschen und vorsichtig trocken tupfen.
  5. Nun die Edamame – Bohnen aus der Hülse drücken. Mit den Salaten, den Mandeln, den Himbeeren und den Chia – Parmesan – Chips anrichten.
  6. Für die Vinaigrette den Himbeerbalsam mit dem Balsamico vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Kokosöl vorsichtig erwärmen und zum Essig geben. Gut emulgieren und noch warm über den Salat geben.

Vielen Dank liebe Esther für dieses tolle Rezept. Es sieht so hübsch aus, oder? Ich werde es unbedingt demnächst mal testen!
Mehr schöne Dinge aus Frau A.´s Küche findet ihr hier: http://frauakocht.blogspot.de.

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende.
Eure Sarah

2 Comments

2 Comments on #SuperfoodSamstag mit einem Rezept für Edamame-Wildkräutersalat mit lauwarmem Himbeerdressing und Chia-Parmesan Chips von Frau A. kocht

  1. Esther
    27. Juni 2015 at 9:29 (4 Jahren ago)

    Hi Sarah,
    vielen lieben Dank, dass ich bei deinem #superfoodSamstag dabei sein durfte. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht, superfoods auszuprobieren und ich warte gespannt auf die nächsten Samsatgs- Rezepte…
    Liebe Grüße, Esther

    Antworten
    • Sarah
      27. Juni 2015 at 10:52 (4 Jahren ago)

      Hallo Esther, vielen Dank, dass Du dabei warst und ein so tolles Rezept mitgebracht hast :-)! Liebe Grüße

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *