Smoothie-Montag 17: Zuckerstangen-Smoothie (Granatapfel-Cranberry-Minze-Joghurt)

| Adventszeit, SmoothieMontag, Smoothies, Weihnachten, Winter

SmoothieMontag_Zuckerstange_l
SmoothieMontag_Logo
Neeein. Natürlich ist in diesem Smoothie nicht wirklich eine Zuckerstange drin…er ist nur genauso hübsch aber selbstverständlich viel gesünder. Er macht sich wunderbar auf dem adventlichen Frühstückstisch und versetzt uns schon morgens in Weihnachtsstimmung. Granatapfelkerne und getrocknete Cranberries sind für die schöne Farbe der roten Schicht verantwortlich und der Joghurt mit einem Hauch Minze übernimmt den weißen Part.

So schnell geht´s. Zack ist er da der Dezember und die Adventszeit! Ich hoffe ihr hattet alle einen schönen ersten Advent! Habt ihr schon alles dekoriert? Ich muss zugeben, bei mir kam er dieses Jahr etwas zu plötzlich :-).
Dafür starten wir diese Woche nun also ganz weihnachtlich.
SmoothieMontag_Zuckerstange_q1
SmoothieMontag_Zuckerstange_h1
SmoothieMontag_Zuckerstange_h21
SmoothieMontag_Zuckerstange_q3

Mit dem Strohhalm oder einem Löffel könnt ihr die beiden Schichten schön miteinander marmorieren.


So wird´s gemacht:

Zuckerstangen-Smoothie (Granatapfel-Cranberry-Minze-Joghurt)

Zutaten für 2 kleine Smoothies:

  • 1 Granatapfel
  • 2 EL getrocknete Cranberries
  • ein paar Blättchen frische Minze
  • 300 g Joghurt
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 100 ml Wasser
  • 1 Tröpchen Minzöl

Zubereitung:

  1. Cranberries in etwas Wasser einweichen. Granatapfelkerne (einige Kerne für die Deko beiseite legen) mit den Cranberries und Minzblättchen pürieren.
  2. Joghurt mit dem Wasser, Agavendicksaft und einem Tröpfchen Minzöl verrühren.
  3. Abwechselnd das Granatapfelpüree und den Joghurt in ein Glas schichten. Nach Belieben marmorieren.
  4. Joghurt mit dem Wasser, Agavendicksaft und einem Tröpfchen Minzöl verrühren.
  5. Mit Granatapfelkernen und Blättchen dekorieren.

Macht es Euch schön und habt eine tolle Woche!

Alles Liebe, Eure Sarah

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *