Selbstgemacht: Kerzenständer aus Beton

| Dekoration, DIY, selbstgemacht, Weihnachten, Winter, zum Verschenken

diy_Beton_kerzen_feiertaeglich
Ich wünsche Euch einen schönen 2. Advent! Ich hoffe ihr hattet einen tollen Tag und habt es Euch hübsch gemacht. Für alle die noch auf der Suche nach kleinen selbstgemachten Ideen zum Verschenken sind, habe ich hier einen Vorschlag: Kerzenständer aus Beton! Sie sind relativ einfach gemacht und werden durch grafische Muster aus aufgesprühtem Lack zu kleinen Designobjekten.
diy_Beton_kerzen_q2


So wird´s gemacht:

Kerzenständer aus Beton

Man braucht:

  • 3 Teile Quarzsand
  • 1 Teil Zement
  • Wasser
  • Handschuhe
  • Speiseöl
  • Plastikformen (z.B. Joghurtbecher, Gummitierschalen)
  • alten Kochlöffel oder Spachtel zum Umrühren
  • großen Eimer oder Schale
  • Teelichter/ Kerzen
  • Steinchen zum Beschweren
  • Abklebeband
  • Sprühfarbe
  • diy_Beton_kerzen_h1

So wird es gemacht:

  1. Förmchen einölen, Kerzen einölen.
  2. Handschuhe tragen. Quarzsand und Zement in einem großen Eimer mit so viel Wasser vermischen, dass eine Masse entsteht die „Joghurtkonsistenz“ hat.
  3. Beton in die Förmchen füllen. Kerzen hineindrücken. Rütteln und klopfen, damit die Bläschen verschwinden. Kerzen mit Steinchen beschweren.
  4. 24 Stunden trocknen lassen. Dann aus den Förmchen befreien.
  5. Nochmal 24 Stunden oder länger trocknen lassen.
  6. Mit Klebeband abkleben und nach Belieben mit Sprühfarbe besprühen. Eventuell noch kleine Glitzersternchen aufkleben.
  7. Der Beton ist erst nach ca. 2 Wochen komplett ausgehärtet, ihr könnt die Ständer aber schon verwenden und verschenken :-)

diy_Beton_kerzen_h2
diy_Beton_kerzen_q1
diy_Beton_kerzen_h3

Viel Spaß damit!!


Alles Liebe, Eure Sarah

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *