Schwarze-Johannisbeer-Mandel-Hefeschnecken mit Zuckerguss & Bekanntgabe des Gewinners

| Backen, Brunch, mit Hefe, Muffins, Rezepte

Hefeschnecken_q
Hefeschnecken_h2

Ihr Lieben, ich weiß hier war es in der letzten Woche sehr still…es tut mir leid. Ich hatte in meinem Designerleben so viel zu tun und wusste gar nicht wo mir der Kopf steht, da hatte musste feiertäglich leider etwas zurück stehen und pausieren.
Dafür freue ich mich umso mehr heute mit Euch das Rezept für diese superleckeren Schneckchen zu teilen und endlich den Gewinner des 25 € Einkaufsgutscheines von happyconfetti bekannt zu geben.

Ich habe mich so sehr über Eure tollen Kommentare und Farbinsprationen zum Sonntagsbrunch gefreut!! So jetzt aber…trommelwirbel…das Los hat entschieden…trommelwirbel…the winner is: Daniela Remy!
Herzlichen Glückwunsch, liebe Daniela. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Shoppen. Ich würde mich freuen, wenn Du uns verrätst was Du Dir Schönes ausgesucht hast und zu welchem Anlass Du die Deko verwenden wirst!
Hefeschnecken_h1
Hefeschnecken_q2
Hefeschnecken_h3
Es stehen noch zwei der versprochenen Rezepte zum Sonntagsbrunch aus.
Heute gibt es hier ganz zuckersüße Hefeschneckchen mit leckere Füllung aus fruchtiger schwarzer Johannisbeermarmelade und Mandelmasse. Sie werden ganz einfach in einem Muffinblech gebacken. Jedes Schneckchen darf sich in seiner eigenen Mulde so richtig schön breitmachen. Mandeln, Vanille, Kardamom und Zimt im Teig geben den Kleinen diesen wundervollen Geschmack, der ein wenig an schwedische Zimtrollen erinnert.


So wird´s gemacht:

Schwarze-Johannisbeer-Mandel-Hefeschnecken mit Zuckerguss

Für 12 Schneckchen (1 Muffinblech)

Zutaten für den den Hefeteig:

  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Rohrrohrzucker
  • 1/2 TL Salz
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 2 Bioeier
  • 75 g Butter
  • 1 Würfel frische Hefe (45g)
  • 550-600 g Mehl
  • 1TL Zimt
  • 1/2 TL Bourbonvanillepulver
  • 1 TL gemahlenen Kardamom

Zutaten für den die Füllung:

  • 30 g weiche Butter + 50 g Butter für Flöcken auf den einzelnen Schnecken
  • 1 großes Glas Schwarze Johannisbeermarmelade
  • 200 g Mandelmasse
  • 1 Eiweiß

Zutaten für den den Guss:

  • 80 g Puderzucker
  • 2 EL Milch

Zusätzlich:
Muffinblech mit Förmchen ausgelegt

Zubereitung:

  1. Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und rühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
    Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel verrühren. Die Hefemilch hineingießen und kurz stehen lassen. Mit den Knethaken verrühren. Eier hinzufügen. Butter in Flöckchen unterkneten. Teig ca. 5 Minuten kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Eventuell etwas mehr Mehl hinzufügen. Nun den Teig einige Minuten mit der Hand auf der Arbeitsfläche kneten (Ich habe immer das Gefühl, in diesem Schritt arbeitet man die Liebe mit ein :-)).
  2. 40 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort ohne Zugluft gehen lassen (bei mir kommt die abgedeckte Schüssen bei 50° in den Backofen).
  3. Backofen auf 180°C vorheizen.
  4. Aus dem Teig ein Rechteck ca. 25 cm x 65 cm ausrollen.
    Den Teig bis auf 1 cm Rand mit Marmelade bestreichen.
  5. 30g Butter, Mandelmasse und Eiweiß verrühren und auf der Marmelade verteilen.
  6. Teig aufrollen. Rolle in 12 2-3 cm breite Streifen schneiden. Jeweils in eine Muffinmulde geben. 15 Minuten gehen lassen.
    Ein Butterflöckchen auf jedes Schneckchen geben.
  7. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.
    Auskühlen lassen.
    Zuckerguß anrühren und auf den Schnecken verteilen.

Lasst es Euch schmecken!


Alles Liebe, Sarah

1 Comment

1 Comment on Schwarze-Johannisbeer-Mandel-Hefeschnecken mit Zuckerguss & Bekanntgabe des Gewinners

  1. lifestylefabrik
    19. November 2014 at 17:50 (5 Jahren ago)

    Wieder einmal ein tolles Rezept! Werd‘ ich sicher bald mal ausprobieren! Deine Fotos sind ganz toll! lg

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *