Sommerliche Käse-Himbeer-Törtchen mit Vanille-Sahne-Topping

| Backen, Kuchen, Muffins, Rezepte, Sommer, Torte

KaeseHimbeerToertchen_h
KaeseHimbeerToertchen_q4

Schon wieder ist ein Monat rum und es ist der 26.7. – Der Tag für „Ich backs mir„, einer Bloggeraktion von Clara von tastesheriff ( >>hier geht´s zum Post). Das Thema im Juli sind die liebsten Sommerrezepte…da bin ich doch mit dabei!

Bei mir bleibt der Ofen im Sommer jedenfalls nicht kalt. Es gibt doch so viele tolle Sommerfrüchte, die danach schreien einen Platz in oder auf einem leckeren Kuchen zu bekommen. Ich kann mich nicht entscheiden welche Sommerfrüchte meine liebsten sind. Eigentlich immer die, die ich gerade genieße…Naja gut, Himbeeren stehen schon ganz oben auf der Liste. Daher gibt es hier heute auch ein Rezept für kleine Käseküchlein, kombiniert mit besten Himbeeren und getoppt mit einer sahnigen Vanille-Frischkäsecreme. Mhhh…ich finde diese Törtchen schmecken am Besten eisgekühlt – direkt aus dem Kühlschrank. So sind sie der Hit an einem heißen Sommertag!

Man kann sie sehr gut vorbereiten und dann warten sie einfach im Kühlschrank auf ihren großen Auftritt.

KaeseHimbeerToertchen_q1
KaeseHimbeerToertchen_q2
KaeseHimbeerToertchen_q3


So wird´s gemacht:

Sommerliche Käse-Himbeer-Törtchen mit Vanille-Sahne-Topping

Zutaten für 12 Törtchen:

  • 1 Muffinblech
  • 12 Muffinförmchen aus Papier
  • 60 g Butter
  • 125 g heller Rohrrohrzucker
  • 1/2 TL Bourbon Vanillepulver
  • 2 Eier
  • 250 g Quark
  • 150 g Schmand
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 EL Mehl
  • 1,5 EL Speisestärke
  • 1,5 EL Gries
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 250 g Himbeeren

Zutaten für das Topping:

  • 100 g Frischkäse
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Sahnesteif
  • 5 EL Puderzucker
  • 1 TL Borbonvanillepulver

Zubereitung:

  1. Backofen auf 150°C Umluft oder 175°C E vorheizen.
  2. Muffinblech mit den Muffinförmchen auslegen.
  3. Butter, Zucker und Vanille einige Minuten mit dem Handmixer schaumig rühren.
  4. Eier einzeln hinzufügen und jeweils etwas weiter rühren.
  5. Quark, Schmand und Zitronensaft hinzufügen und gut unterrühren.
  6. Mehl, Stärke, Gries und Backpulver vermischen und unter die Quarkmasse rühren.
  7. Teig gleichmäßig in die 12 Förmchen verteilen.
  8. Die schönsten 12 Himbeeren zur Deko beiseite legen. Jeweils 2 Himbeeren in jedes Küchlein drücken.
  9. Ca. 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Stäbchenprobe!! Herausnehmen und auskühlen lassen. Das Topping zubereiten während die Törtchen backen. So kann es noch gut kühlen bevor es auf die einzelnen Muffins gespritzt wird.

Für das Topping:

  1. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillepulver steif schlagen. Frischkäse cremig rühren und unterziehen. Mit gesiebtem Puderzucker süßen.
  2. Ab in den Kühlschrank damit…
  3. Mit Hilfe eines Spritzbeutels auf die abgekühlten Törtchen spritzen. Mit jeweils einer Himbeere dekorieren.

Lasst es euch schmecken und geniesst den Sommer!

Alles Liebe, Eure Sarah

Tischdecke: Butlers | Bunter Teller: PIP Studio | Glasetagere: Tchibo


Wenn ihr, genau wie ich, die Kombi aus Käsekuchen und Himbeeren so liebt könnt ihr >>hier bei Anett von herznah ein tolles Rezept für eine Quarktorte finden. Die hat sie zum letzten  „Ich backs mir“ im Juni  veröffentlicht. Auf ihrem Blog findet ihr auch ganz viele andere tolle Leckereien…Ein Besuch lohn sich sehr!


Und Pssst…am nächsten Montag gibt es bei meinem Smoothie Montag auch ein leckeres Rezept mit Himbeeren…Schaut doch mal vorbei! Zum Wochenstart gibt es hier nämlich ab jetzt regelmäßig neue Rezepte für farbenfrohe und gesunde Smoothies…
SmoothieMontag_Logo


…Schon zum 4. Mal bin ich bei „Ich backs mir“ mit dabei:

  • Im Juni habe ich unser geheimes Familienrezept für Russischen Zupfkuchen verraten: >>hier geht´s zum Rezept.
  • Im Mai zum Thema Erdbeeren gab es bei mir märchenhafte Erdbeer-Törtchen-Zwerge >>hier geht´s zum Rezept.
  • Und zum Thema Zitrusfrüchte im April habe ich kleine Limetten-Basilikum-Macarons gebacken >>hier geht´s zum Rezept.

Nichts mehr verpassen? Folgt mir gerne bei Bloglovin >>hier oder Pinterest >>hier., bei Facebook >>hier oder bei Instagram >>hier!
Nichts mehr verpassen? Folgt mir gerne bei Bloglovin >>hier oder Pinterest >>hier., bei Facebook >>hier oder bei Instagram >>hier!

7 Comments

7 Comments on Sommerliche Käse-Himbeer-Törtchen mit Vanille-Sahne-Topping

  1. Christin Skrobanek
    26. Juli 2014 at 8:49 (5 Jahren ago)

    Hach wie niedlich ! Deine Käsemuffins sehen wirklich entzückend aus ;) Auch wenn sie ein wenig eingefallen sind, aber ich kenne das Problem . Das hatte ich auch schon . Aber dem Geschmack tut das ja keinen Abbruch ^^

    Ich hab die Ich backs mir aktion total vergessen muss ich sagen :D ich werde mir wohl fix noch etwas einfallen lassen müssen ^^

    Liebe grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    PS: ich habe zurzeit ein kleines Blogevent bei mir laufen und würde mich riesig darüber freuen wenn du bei meinem gewinnspiel mitmachen würdest ;)

    Antworten
    • Sarah
      26. Juli 2014 at 22:35 (5 Jahren ago)

      Liebe Chrissi,
      ja das stimmt…etwas eingefallen…aber die Sahnecreme hilft das zu verstecken ;-)! Und sehr lecker schmecken sie trotzdem, eben!
      Na dann bin ich ja gespannt, was Du noch sommerliches zauberst!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Antworten
  2. Kimi
    26. Juli 2014 at 22:26 (5 Jahren ago)

    Oh, liebe Sarah, ich werd verrückt. Ich liebe Käsekuchen, dann auch noch mit Himbeeren und das ganze als Cupcake – du hast mich ;-)

    Antworten
    • Sarah
      26. Juli 2014 at 22:37 (5 Jahren ago)

      Liebe Kimi, das freut mich sehr :-). Dein Küchlein hat es mir aber auch wirklich angetan…

      Antworten
  3. Anett
    27. Juli 2014 at 20:15 (5 Jahren ago)

    Das sieht Ober yummy aus! Ich mag schon lange mal solche kleinen Cheesecakes machen :) Danke fürs verlinken und deine liebsten Worte auf Facebook <3

    Deine Anett

    Antworten
  4. Pamela
    27. Juli 2014 at 21:47 (5 Jahren ago)

    Oh mein Gott, Sarah! Das sieht unglaublich lecker aus. Unter all den Rezeptbildern sind mir deine fruchtigen Törtchen sofort ins Auge gesprungen – und sie sehen wirklich aus, als ob man sich reinlegen könnte. Daumen hoch!
    Liebe Grüße, Pamela

    Antworten
  5. Claudia
    30. Juli 2014 at 22:18 (5 Jahren ago)

    Ich liebe Himbeeren. Und Käsekuchen. Und Vanille-Topping – uiiiiii – besser geht’s nicht. Werden zum nächsten Mama-Kaffeeklatsch gemacht.
    Liebe Grüße!
    Claudi

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *