Holunderblütensirup | Free Printables – Labels zum Downloaden & Ausschneiden

| alkoholfrei, Free Printables, Getränke, Rezepte, selbstgemacht, Sommer

holunderbluetensirup_h3
Der Holunder blüht…und dieser Duft der überall in der Luft liegt ist wundervoll! Bei uns gibt es jedes Jahr selbstgemachten Holunderblütensirup, sobald die ersten Dolden voll aufgeblüht sind. Heute teile ich hier mit Euch mein oft erprobtes Rezept. Zusätzlich gibt es Labels für die Flaschen zum herunterladen und ausschneiden.
Wenn ich mir nicht den Luxus gönne an diesem Blog zu arbeiten, verdiene ich mein Geld mit Grafik Design. Ich arbeite viel als Freelancer für verschiedene Designagenturen, und gestalte dort hauptsächlich Verpackungen. Wenn ihr also im Supermarkt an dem Suppenregal, den Bodylotions, der Tiefkühltruhe oder vor den Schokoriegeln steht, kann es gut sein, dass eines meiner Designs versucht eure Aufmerksamkeit zu erringen! Heute habe ich exklusiv für den Blog und meinen geliebten Holunderblütensirup ein Design für Euch entworfen. >>hier könnt Ihr es herunterladen
holunderbluetensirup_q1
holunderbluetensirup_q2

Sucht Euch am Besten ein blühenden Holunderbusch, der nicht direkt an der Autobahn oder einem gespritzten Feld wächst. Erntet die Blüten an einem sonnigen Vormittag. Schneidet die komplett aufgeblühten Dolden mit einer Schere ab und achtet beim Einpacken darauf, dass Euch nicht zuviel Blütenstaub verloren geht. Dieser macht schließlich das Aroma aus!

holunderbluetensirup_q3

Lasst Die Blüten kopfüber für ca eine Stunde auf einem Geschrirrhandtuch ruhen…So können die Käfer noch schnell wegkrabbeln.

holunderbluetensirup_h1
holunderbluetensirup_q4
holunderbluetensirup_q5holunderbluetensirup_h2


So wird´s gemacht:

Selbstgemachter Holunderblütensirup

Zutaten für ca. 1,75 L Sirup :

  • 1 kg weißer Rohrrohrzucker (schmeckt etwas karamelliger als normaler Zucker)
  • 1,5 L Wasser
  • 30 g Zitronensäure in Pulverform
  • 2 Zitronen
  • 15 Holunderblütendolden (siehe oben)
  • 3 leere Flaschen (0,5L)

Zubereitung:
Holunderblüten NICHT waschen! Davon geht der wertvolle Blütenstaub verloren.
Zucker und Wasser zum Kochen bringen und rühren, bis sich der gesamte Zucker aufgelöst hat. Etwas abkühlen lassen.
Zusammen mit der Zitronensäure und den in Scheiben geschnittenen Zitronen in ein großes Gefäß füllen. Die Holunderblüten von den dicken Stengeln befreien (davon wird der Sirup bitter) und hinzufügen. Umrühren. Geschlossen oder abgedeckt für 2 Tage und Nächte ziehen lassen. Gelegentlich mal umrühren.
Den Sirup durch ein Sieb oder ein sauberes Küchensieb filtern und noch mal 2-3 Minuten sprudelnd kochen. In sterilisierte (mit kochendem Wasser übergießen…auch die Deckel!!) Flaschen abfüllen.

Jetzt noch mit den Labels bekleben. >>hier könnt Ihr sie als PDF herunterladen. Dann nur noch auf A4 ausdrucken, ausschneiden und mit doppelseitigem Klebeband auf den Flaschen anbringen.

Der Sirup ist mindestens 3 Monate haltbar, wenn die Flaschen richtig steril waren auch länger…

Genießt ihn sehr kalt und verdünnt mit Wasser (Ich mag ihn ca. 1 zu 3 verdünnt…)
In der nächsten Woche gibt es Anregungen, was man mit dem Sirup noch so anstellen kann!

Lasst es Euch schmecken und habt schöne Pfingsttage!

Alles Liebe Eure Sarah

Was machen mit dem Holunderblütensirup?
>>hier geht´s zum Rezept für selbstgemachte Holunderblüten-Joghurt Eis-Pops mit Minz-Zitronen-Schicht und >>hier gibt es ein Rezept für einen leckeren Drink: Hugo mit oder ohne Alkohol.

Ich freue mich auch sehr mit Euch bei Facebook >>hier oder bei Instagram >>hier in Kontakt zu treten! Folgt mir gerne bei Bloglovin >>hier oder Pinterest >>hier.

2 Comments

2 Comments on Holunderblütensirup | Free Printables – Labels zum Downloaden & Ausschneiden

  1. Claudia
    9. Juni 2014 at 10:32 (5 Jahren ago)

    Sehr schön Sarah,
    die kleb ich gleich auf meine Fläschchen…
    Hab dich übrigens grad getroffen –
    in Steffis Kommentarleiste ; )
    Wieso bist du bloß feiertäglichst so früh wach?
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
    • Sarah
      12. Juni 2014 at 19:50 (5 Jahren ago)

      Liebe Claudia, ich freu mich, dass meine Labels auf Deine Fläschchen dürfen :)!
      Ganz lieben Gruß, Sarah

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *