Super saftig, süß & saurer Zitronenkuchen…

| Backen, Frühling, Kuchen, Rezepte

140408_Zitronenkuchen_01
Ich habe hier ein phantastisches Rezept für ganz zitronige Zitronenschnitten für Euch. Genau das richtige für erste Frühlingstage! Schön frisch, sauer, süß und saftig zugleich. Bei uns zu Hause waren alle begeistert und die Kuchenplatte ruck zuck leer. Und noch dazu ist das Rezept wirklich einfach und geht ganz schnell.

140408_Zitronenkuchen_03140408_Zitronenkuchen_02140408_Zitronenkuchen_04

 


und so wird er gemacht:

Super saftig, süß & saurer Zitronenkuchen

Für eine Backform oder tiefes Blech von den Maßen 20cm x 40cm (Ich habe einfach eine Form aus Backpapier in diesen Maßen gefaltet und auf einem Blech gebacken, man kann aber natürlich auch eine Fettpfanne nehmen)

Zutaten:

Teig

  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • Zitronenschale von 1 Zitrone
  • 4 Eier
  • Saft von 1 Zitrone
  • 170 g Mehl

Guß

  • 60 g (1/2 Tasse) Puderzucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • Zitronenschale von einer Zitrone
  • Puderzucker zum bestäuben

Backofen auf 175°C (Umluft), 200°C (E) vorheizen.
Butter, Zucker und Salz mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine schaumig rühren. (Wirklich so lange bis eine luftig weiße Masse entstanden ist!)  Zitronenschale hinzufügen. Dann die Eier einzeln nacheinander unterrühren. Zitronensaft einrühren. Nun Mehl hinzufügen und kurz untermengen bis ein homogener Teig entstanden ist.

Schon kann der Teig auf das Blech gestrichen werden und für ca. 25 Minuten ab in den heißen Ofen. Wenn bei einer Stäbchenprobe danach kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt, ist er fertig für den wichtigen nächsten Schritt (Sonst noch ca. 5-10 Minuten weiter backen…)

Kuchen mit einer Gabel feinmaschig einstechen (So kann der leckere Guß überall hin, mjam). Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren. Zitronenschale unterrühren und schön gleichmäßig auf dem noch heißen Kuchen verteilen.

Wenn unser Kuchen abgekühlt ist wird er noch hübsch mit Puderzucker bestäubt und dann in Rechtecke geschnitten…

Lasst es Euch schmecken!

Alles Liebe Eure Sarah

Follow my blog with Bloglovin

0 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *