Apfel-Scones mit Datteln und ZimtZucker, easy-peasy Rezept zum Brunch

| Backen, Brunch, Gebäck, Rezepte, Snacks, Sweets

Apfel-Scones mit Datteln und ZimtZucker, Rezept

…aller guten Dinge sind drei. Und wenn Rezepte mit Äpfeln nicht richtig gute Dinge sind, weiß ich auch nicht. Seid ihr meiner Meinung? Eben. Daher habe ich heute das dritte easy-peasy Apfelrezept in Folge für Euch.
Diese schnellen Apfel-Scones mit Datteln und ZimtZucker habe ich letztes Wochenende für einen Brunch gebacken und zum Buffet beigesteuert. So lecker, schnell gemacht und praktisch zum Mitnehmen!

Apfel-Scones mit Datteln und ZimtZucker, Rezept

Meine große Scones-Liebe habe ich ja schon neulich bei meinen Himbeer-Buttermilch-Scones offenbart. Tatsächlich wurde diese Liebe davon wieder frisch entfacht. Sie sind bei Euch auch sehr gut angekommen und ich habe mich über die Fotos der nachgebackenen Scones super doll gefreut, die ihr mir geschickt habt. Das ist immer toll zu sehen und ich freue mich darüber wie Bolle. Die Apfel-Scones mit Datteln und ZimtZucker sind mindestens ebenso lecker. Äpfel und Zimt sind immer ne gute Kombi!

Apfel-Scones mit Datteln und ZimtZucker, Rezept

Da das #Apfelbäckchen-Bolgevent von der lieben Jana (https://nom-noms.de) und mir noch bis zum 8.Oktober im Gange ist, und wir die leckersten Apfelrezepte suchen, passen die Scones doch auch perfekt ins Konzept. Seid ihr dabei und steuert noch Euer liebstes Rezept bei? Hier gehts zum LinkUp und den schon eingereichten tollen Rezepten anderer Blogger.

Bei frech, wild und wunderbar, Handlettering

Es war übrigens so schön letztes Wochenende. Wir haben uns bei Anne (http://hafenmaedchen.de) zum kreativen Bloggerbrunch getroffen. Die Scones kamen wirklich gut an und wir haben uns durch diese und viele andere mitgebrachte Leckereien geschlemmt. Nebenbei wurde geschrieben, gelettert und kaligraphiert, was die Stifte (und unser Können) hergaben…es tut so gut, sich einfach mal gemeinsam Zeit für Kreativität zu nehmen!


So wird´s gemacht:

Apfel-Scones mit Datteln und ZimtZucker

Für eine ca. 12 Stück

Zutaten für den Teig:

  • 280 g Weizenmehl
  • 20 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 7 EL Rohrzucker
  • 3 TL Zimt
  • 40 g kalter Frischkäse
  • 60 g kalte Butter
  • 2 Bio-Eier
  • 60 ml kalte Milch
  • 1 großer Apfel, geschält und in kleine Stückchen geschnitten
  • 4 (Medjool) Datteln, in kleine Stückchen geschnitten

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Mehle, 5 EL Zucker, 1-2 TL Zimt, Backpulver und Salz in einer Schüssel gut vermischen.
  3. Eier und Milch in einer weiteren Schale vermischen.
  4. Kalte Butter in Würfel schneiden, zusammen mit dem Frischkäse mit den Fingerspitzen schnell unter den Teig mengen, bis das Ganze grob krümelig ist. Die Butter soll so kalt wie möglich bleiben, damit die Scones schön blättrig werden. Dann Milch-Ei-Mischung schnell unterrühren, bis alles gerade so vermischt ist. Auch hier nicht zu viel Rühren!! Die Apfelstückchen und Dattelstückchen vorsichtig untermengen.
  5. Backblech mit Backpapier belegen. Aus dem Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche eine rechteckige Scheibe (ca.20 cm x 30cm) formen. Der Teig ist feucht und klebrig – das muss so! Mit einem scharfen Messer in 12 Scones schneiden und diese mit etwas Abstand auf dem Backblech platzieren. Ich benutze gerne eine Palette dafür, so kann man den Teig gut von der Arbeitsfläche auf das Blech befördern. 2 EL Rohrzucker und 1-2 TL Zimt vermischen. Scones damit bestreuen.
  6. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Wenn ihr möchtet mit Frischkäse oder Creme Fraiche oder einfach pur servieren. Guten Appetit!

Habt ein schönes Wochenende und alles Liebe,
Eure Sarah

Apfel-Scones mit Datteln und ZimtZucker, Rezept

2 Comments

Schoko-Chai-Apfelkuchen, große Apfelkuchenliebe zum #Apfelbäckchen Blogevent

| Backen, Blogparade, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte

Schoko-Chai-Apfelkuchen, Rezept, große Apfelkuchenliebe zum #Apfelbäckchen Blogevent

Am Wochenende fand das #Synchronbacken auf Instagram zu unserem Blogevent #Apfelbäckchen – die große Apfelkuchenliebe statt. Die liebe Jana von Nom-Noms-food und ich haben dieses Event und das Synchronbacken organisiert, da wir einfach gebührend in die Apfelsaison starten wollten. Und WOW! Wie toll, dass es Euch genau geht! Wir waren begeistert von Eurer Teilnahme und haben uns riesig gefreut mit Euch gemeinsam zu Backen. Jana hat am Samstag diese wunderbare Apfel-Galette mit Pekannüssen live gebacken und ich am Sonntag diesen einfachen, aber grandios leckeren Schoko-Chai-Apfelkuchen.

Schoko-Chai-Apfelkuchen, einfaches & schnelles Rezept, große Apfelkuchenliebe zum #Apfelbäckchen Blogevent

Blogbanner, Blogevent: #Apfelbäckchen-die grosse Apfelkuchen-Liebe

Verlinkt Eure Apfelkuchen-Rezepte gerne in unserem LinkUp zum Blogevent und gewinnt tolle Preise. Alles über das Blogevent und die Teilnahmebedingungen lest ihr in meinem letzten Beitrag. Unter dem Beitrag findet ihr auch das LinkUp.

Äpfel für den Apfelkuchen, große Apfelkuchenliebe zum #Apfelbäckchen Blogevent
(mehr …)

0 comment

Rezept für schnelle Apfel-Zimt-Pop-Overs, ein Ausflug ins Alte Land und ein Blogevent: #Apfelbäckchen – die große Apfelkuchen-Liebe

| Backen, Blogparade, Kaffeeklatsch, Kuchen, Rezepte

Unterstützt durch Produktplatzierungen

Apfel-Zimt-Pop-Overs Rezept

Als Wahlhamburger bedeutet der Start der Apfelsaison etwas ganz besonders…haben wir doch ein großes Apfelanbaugebiet direkt vor der Nase: Das Alte Land – ein idyllisches Fleckchen Erde in der Elbmarsch südlich der Elbe, mit wunderhübschen Fachwerkhäusern, Höfen, Deichen, Windmühlen und weiten Obstfeldern.
Momentan ist mit die Beste Zeit für einen Ausflug dort hin. Denn man kann gleich eine Kiste Äpfel mitnehmen, nach Wunsch sogar selber ernten oder einfach nur ein großes Stückchen frischen Apfelkuchen in einem der gemütlichen Hofcafés genießen. Morgen und Übermorgen, am 9. & 10.09.17 ist im alten Land Tag des offenen Hofes und verschiedene Obsthöfe (auch die beiden die ich im Beitrag vorstelle) heißen die ganze Familie mit Programm, Führungen und Verkostungen willkommen. Nix wie hin da!

Ich liebe Äpfel, ich liebe Apfelkuchen und alles was aus Äpfeln gemacht wird…genauso geht es der lieben Jana von dem Blog Nom Noms food. Vielen von Euch auch, oder? So dachten wir uns, feiern wir doch die Apfelsaison mit Euch und starten ein kleines, feines Blogevent zum Thema: „Apfelbäckchen – die große Apfelkuchen-Liebe“!

Blogbanner, Blogevent: #Apfelbäckchen-die grosse Apfelkuchen-Liebe

Zum Auftakt verbrachten wir bei wunderbarem strahlendem Sonnenschein einen tollen Tag im Alten Land. Dahin nehme ich Euch jetzt gerne mal kurz mit.
(mehr …)

7 Comments

Pfirsich-Vanille-Galette mit gehackten Pistazien, schnelle und einfache Tarte, ganz praktisch ohne Kuchenform

| Backen, Kaffeeklatsch, Rezepte, Sommer, Sweets, Tarte

Pfirsich-Vanille-Galette mit gehackten Pistazien, schnelle und einfache Tarte, ganz praktisch ohne Kuchenform, Rezept

Endlich wieder Zeit für eine meiner liebsten Aromen-Kombinationen: Pfirsiche und Vanille. Im letzten Jahr durfte sie hier viele Hauptrollen spielen…ob im Eis, in der Torte, oder als cremiger Drink. Nun gesellt sich diese wunderbare Galette dazu.

Pfirsich, Vanille, Zitrone – Traumkombination

Was ist eigentlich eine Galette? Etwas total Praktisches, sage ich Euch. Eine Tarte, schnell frei geformt, ohne dass ihr eine Kuchenform benötigt. Der Mürbeteig wird einfach kreisrund ausgerollt, belegt, dann wird der äußere Rand auf die Füllung geklappt.

Pfirsich-Vanille-Galette mit gehackten Pistazien, schnelle und einfache Tarte, ganz praktisch ohne Kuchenform, Rezept
(mehr …)

0 comment

Eine große Portion Festivallaune & kunterbunter Budenzauber – Ausflug zum „A Summer´s Tale“ Festival

| Reisen, Unterwegs

Werbung für „A Summer´s Tale“ Festival

A Summers Tale Festival

…und mein Hippie-Herz tanzt. Ich bin ein absolutes Festival Mädchen.
Ähhhm okay…Korrektur – wie lange war ich eigentlich auf keinem Festival mehr? Die Zeiten, wo wir in strömendem Regen und Matsch unser Zelt fürs Hurricane aufgebaut haben (und das ganze Wochenende durchnässte Klamotten hatten), in erster Reihe dem Start der Drums entgegen gefiebert haben, in langen Schlangen morgens vor den Duschen warteten und dann doch entschieden, frisch geduscht werde völlig überbewertet, und uns tagelang von furchtbarem Fast-Food, verkohltem Grillgut und abgestandenem Bier ernährt haben, sind doch schon eine Weile her. Es war toll – damals! Heute möchte ich das doch so nicht mehr. Hui, ich bin wohl alt geworden.

A Summers Tale Festival

A Summers Tale Festival

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich mit einer Gruppe anderer Blogger auf eine Tagestour das „A Summer´s Tale Festival“ entdecken durfte. Nicht weit von Hamburg, in Luhmühlen (20 km westlich von Lüneburg), mitten in der Natur, fand im August dieses wunderbar entspannte Festival statt.

A Summers Tale Festival

A Summers Tale Festival
(mehr …)

2 Comments

1 2 3 60