Selbst gemachtes Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola mit Zimt, zuckerfreier Start in den Tag + 5 Exemplare von „Zuckerfrei – die 40 Tage Challenge“ von Hannah Frey zu gewinnen!

| Brunch, Buchvorstellung, Frühstück, Granola, Rezepte

Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola, selbst gemacht, Rezept ohne Zucker, glutenfrei

Morgens muss es bei mir meistens schnell gehen. Ich gebe zu, ich genieße nach dem Weckerklingeln noch jede Kuschelsekunde im Bett und dadurch wird es dann oft etwas knapp…Vor Allem jetzt, wo uns durch die Sommerzeit eine Stunde geklaut wurde. Trotzdem ist es mir wichtig, mit einem gesunden Frühstück in den Tag zu starten. Generell versuche ich, mich noch wenigstens kurz an den Tisch zu setzen, einen Kaffee zu trinken und in Ruhe eine Kleinigkeit zu frühstücken, bevor es in den meist stressigen Alltag geht. Falls die Zeit dafür nicht mehr ausreicht, wird mein Frühstück direkt im Schraubglas zubereitet und bei der Arbeit verputzt.

Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola

Daher bin ich immer froh wenn mein Vorratsschrank etwas hergibt um schnell etwas Leckeres zu zaubern. Seit Anfang März mache ich mein Be•happy•Experiment und ernähre mich zuckerfrei, glutenfrei und kuhmilchfrei. Am Anfang dachte ich, ich müsste nun auch mein geliebtes morgendliches Müsli mit Joghurt aufgeben, aber das ist vollkommener Quatsch. Ganz einfach ist ein supergutes Knuspermüsli ohne Zucker selbst gemacht und der normale Joghurt wird einfach mit Schafs- oder Ziegenjoghurt ersetzt. Schafsjoghurt habe ich ja absolut für mich entdeckt – schön mild und super cremig!

Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola, Zutaten

Ich esse mein Knuspermüsli am liebsten auf einer SmoothieBowl oder auf Joghurt oder auch gerne mal auf Beidem :-). Unten im Bild seht ihr eine meiner liebsten Frühstücks-Kombis momentan: Apfel-Mango SmoothieBowl mit Schafsjoghurt und Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola. Für zwei Personen püriere ich einfach eine Mango und einen Apfel, zusammen mit einem guten Schuss Kokoswasser und richte es dann mit Joghurt, Müsli und ein paar Mangospalten an.
So süß & lecker, ganz ohne Kristallzucker!

Mango-Apfel-Smoothiebowl mit Buchweizen-Mandel-Pflaumen-Granola und Joghurt, Rezept
(mehr …)

45 Comments

DIY-Schreibfedern – schnell selbst gemacht aus echten Federn, hübsch für den eigenem Schreibtisch oder als Geschenk

| Dekoration, DIY, selbstgemacht, zum Verschenken

DIY Schreibfeder, Boho-Feeling für den Schreibtisch

Endlich liegt der Frühling in der Luft. Irgendwie erwacht alles langsam aus dem Winterschlaf. Auch die Motivation für den Frühjahrsputz steigt und ich bekomme große Lust in die Wohnung neu zu dekorieren. Da kann auch der Schreibtisch etwas frischen Wind und mehr Farbe gebrauchen. Wie wäre es zum Beispiel mit diesen hübschen selbst gemachten Schreibfedern. Sie sind schnell gemacht und verbreiten sofort gute Laune und ein bisschen Boho-Feeling am Arbeitsplatz. Zusammen mit einem kleinen Notizbuch sind sie auch eine super tolle Geschenkidee.

DIY Schreibfeder, Boho-Feeling für den Schreibtisch
(mehr …)

1 Comment

Rote-Beete-Suppe mit Granatapfelkernen und Ziegenjoghurt & eine Woche Be•Happy•Experiment

| Rezepte, Suppe, vegetarisch, Vorspeisen

Rote-Beete-Suppe mit Granatapfelkernen und Ziegenjoghurt, Rezept

Heute ist internationaler Frauentag! Daher gibt es bei mir hier heute eine knallpinke Suppe, und zwar eine Rote-Beete-Suppe mit Granatapfelkernen und Ziegenjoghurt. Nicht nur die Farbe ist der Knaller, auch der Geschmack. Die Suppe tut so richtig gut. Eine Suppe für die Seele. Die Konsistenz ist schön samtig. Gewürze wie Ingwer, Kreuzkümmel, Kardamom und Chili wärmen schön von Innen auf. Das können wir ja gebrauchen bei diesem Frühling…bei uns in Hamburg hat es gestern sogar kurz geschneit. Soviel zum Thema Frühling.

Rote-Beete-Suppe mit Granatapfelkernen und Ziegenjoghurt, Rezept

Die Suppe ist durch die Beeten ja schon leicht süß, da passt der würzige Ziegenjoghurt gut dazu und addiert Cremigkeit. Granatapfelkerne spenden leichte Süße und ein tolles Geschmackserlebnis beim Zerplatzen im Mund. Zusätzlich habe ich die Suppe noch mit ein paar Kreuzkümmelsamen bestreut. Natürlich ist das Farbwunder auch supergesund: sich ganz nach meinem Ernährungsplan richtend, enthält das Süppchen keinen Zucker, keine Kuhmilchprodukte und kein Getreide, dafür ganz viel gesunde rote Beeten und Gewürze.

Rote-Beete-Suppe mit Granatapfelkernen und Ziegenjoghurt, Zutaten
(mehr …)

0 comment

Glutenfreies Brot mit Avocado-Zitronen-Feta-Creme und Kresse – Gesundes Essen auf Vorrat

| Aufs Brot, Brot, Brunch, Rezepte

Glutenfreies Brot mit Avocado-Zitronen-Feta-Creme und Kresse, Rezept für "Life-Changing-Bread" und Avocado-Aufstrich

Mein Be•Happy•Experiment Logo

Mein Be•Happy•Experiment ist gut gestartet. Hier könnt ihr nachlesen, was es damit auf sich hat. Für die nächsten Wochen habe ich mir Einiges vorgenommen, aber ich fand es bisher gar nicht so schwer. Ernährungstechnisch verzichte ich ja zur Entgiftung auf Zucker, Kuhmilch und Weizen. Ich merke auch schon wie gut diese Ernährungsweise meinem Körper und meinem Gemüt tut. Am zweiten und dritten Tag Tag hatte ich Kopfschmerzen und fühlte mich müde und schwindelig. Das waren dann wohl tatsächlich Entgiftungserscheinungen.
Alle meine Rezepte in den nächsten Wochen werden sich natürlich nach meinem Ernährungskonzept richten und ich möchte Euch zeigen, dass man trotzdem genussvoll Futtern kann. Es macht mir viel Spaß gesund zu Kochen und Rezepte aus zu probieren.

Glutenfreies Brot mit Avocado-Zitronen-Feta-Creme und Kresse, Rezept für "Life-Changing-Bread" und Avocado-Aufstrich

Doch was macht man eigentlich, wenn man keine Zeit zum selber Kochen hat? Beim Bäcker schnell was kaufen geht nicht und ein Mittagstisch irgendwo bestellen ebensowenig. Mal eben eine Stulle schmieren ist ja auch nicht drin. Oder vielleicht doch. Genau. Doch. Mit diesem Brot passt das nämlich in den Ernährungsplan. Dieses Brot ist mein Retter an stressigen Arbeitstagen.

Glutenfreies Brot, Rezept für "Life-Changing-Bread"
(mehr …)

6 Comments

Mein BE•HAPPY•EXPERIMENT – täglich glücklicher werden – 4 Vorsätze & 4 Wochen

| das Leben, Frühling, so Dies und Das

Mein BE•HAPPY•EXPERIMENT – täglich glücklicher werden – 4 Vorsätze & 4 Wochen

Lange habe ich überlegt, ob ich das Folgende hier auf feiertäglich thematisieren möchte oder nicht. Ich habe mich jetzt dafür entschieden, Euch mit auf meine bevorstehende Reise zu nehmen und Teil des Experiments werden zu lassen. Es fühlt sich gut an und geht glaube ich auch gar nicht anders.
Denn dies ist mein Blog und ich schreibe hier über meine Herzensdinge. Trotzdem bin ich nervös, denn so persönlich habe ich hier noch nie geschrieben. Gut ist, dass ich all dies wirklich in die Tat umsetzen muss, wenn ich euch davon berichten will :-).

Jetzt fragt ihr Euch wahrscheinlich direkt: „Herrjeh, was hat sie denn? Ist sie nicht glücklich?“ Doch. Doch. Ich bin glücklich. Ich habe alles, was man sich nur wünschen kann. Ich bin relativ gesund, habe einen tollen Partner, der immer für mich da ist, liebe meine Familie, bin gesegnet mit wunderbaren Freunden, wohne in einer hübschen Wohnung in einer schönen Stadt und habe einen kreativen, abwechslungsreichen Beruf, der mich erfüllt und es mir ermöglicht mir ein gutes Leben zu leisten und viel zu reisen. Ich bin frei zu tun was immer ich möchte. Ich bin frei.

Aber ich glaube, ich könnte glücklicher sein. Manchmal habe ich das Gefühl einfach unter zu gehen, geht Euch das auch so?

Lightbox, Mein BE•HAPPY•EXPERIMENT – täglich glücklicher werden – 4 Vorsätze & 4 Wochen
(mehr …)

30 Comments

1 2 3 54